PC aufrüsten (Arbeitsspeicher).

Aunva

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Hey,

ich bräuchte mal euer Wissen :-P

Vorgeschichte und Problemdarstellung:
ich habe einen PC der schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Da ich die letzten Jahren mit Notebooks und Tablets gearbeitet habe, störte mich die immer schwächer werdende Leistung meines PC´s nicht. Nun brauche ich diesen aber wieder häufiger, besonders für das Internet und diverse Schreib-Applikationen(Word, Celtx, Exel usw.) und musste feststellen das mein Pc sogar bei diesen geringen Leistungsanspruchen Probleme macht. Der Pc muss folglich nicht für anspruchsvolle Spiele funktionstüchtig sein, da ich solche sowieso nicht spiele.

Aufbau des Ps´s:

Der Computer besteht aus selbst zusammengewürfelten Einzelkomponenten. Soll heißen: ich habe ihn damals nach meinen Ansprüchen zusammenbauen lassen und nicht von der Stange bei MediaMarkt gekauft.

Mainboard: Asus P5B
Prozessor: Intel E4406 Core DUO
Kühler Sockel: Intel d60188-001
Graphikkarte: fc Gigabyte gv-nx 86t2564
Festplatte: Barracuda 7200.10 250GB
Arbeitsspeicher: 2x KVR667D2N5 1Gigabyte
Lüfter: SWISS Designe 12V. 0,13A 1500RPM

Meine Idee:

-Betriebssystem löschen
-leistungsstärkeren Prozessor einbauen
-Arbeitsspeicher von 2x 1GB auf 2x 2GB erhöhen
-Windows 7 installieren ( dieses hat soweit ich des öfteren hören konnte weniger Ansprüche an den Computer)(Lizenz besitze ich bereits)

Frage:

Was sagt ihr dazu? Ist dies hilfreich? Und welche Komponenten sollten verändert werden und worauf verändert werden?




MFG Aunva
 

Nizakh

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.735
Budget? <- Sprich wie viel willst du investieren?
 

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.104
Wenn du günstig an einen Core2Duo 6750 kommen kannst du das so machen, richtig flott wird's hier halt mit ner SSD
 

Silveran

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.676
würd nix mehr investieren ,...
 

psy187

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.778
Hi,

ich würde da auch nicht mehr investieren. Den Leistungsschub wirst kaum merken. Bzw. der Preis dafür ist zu hoch.

Spar lieber bissl und hol dir ein neues MB + CPU und DDR3 Ram

wenn nur gebraucht was kaufen
 

Sebi_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.105
Hallo,

ich sehe folgende Möglichkeiten:

- RAM erweitern, d.h. entweder noch 2 oder 4 GB dazu stecken
- Eine SSD einbauen, bringt bei deinen Aufgaben den größten Leistungsschub.
- Windows Neuinstallation bei RAM-Erweiterung ist nicht notwendig, ein Großputz würde jedoch helfen.

Gruß
Sebi
 

chesus1332

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
273
Da es für den PC ohnehin nichts groß zu rechnen gibt ist der Prozessor eigentlich fast egal. Wenn du günstig was stärkeres bekommst was auf den Sockel passt kannst du zuschlagen, ansonsten ist imo die Mühe nicht wert. Was sich aber richtig lohnt ist eine SSD. Würde die eine mit 256GB empfehlen, die hat sogar mehr als deine jetzige. Das macht den Rechner im Desktop-Betrieb, sprich bei Office, Hochfahren, wenn du was anklickst WESENTLICH schneller, und wenn du dir irgendwann einen neuen Rechner holst kannste die ja einfach mitnehmen.

Also:
- Gute SSD anschaffen, am Besten 256Gb
- Darauf Windows 7 installieren


evtl:
- RAM auf 2x2Gb aufstocken (wenn du günstig und einfach dran kommst)
- CPU aufstocken (wenn du günstig und einfach dran kommst)


Mfg Chesus
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.190
Mit einer SSD würde sich wahrscheinlich alles etwas fixer anfühlen.
CPU Upgrade lohnt sich aber nicht wirklich für Deinen Anwendungsbereich (kein Spielen).
Natürlich kannst Du auch über die Aufrüstung Deines RAM nachdenken.
Wenn Du nochmal 2 Riegel dazu kaufst (2*1 GB kannst Du gebraucht recht günstig bekommen, 2*2 GB wären eine Option, aber dann musst Du ein 64 Bit Betriebssystem installieren) sollte die Performance auch noch steigen.
Mehr als 4 GB RAM lohnen sich aber ohne Spielen nicht, es sei denn Du nutzt RAM lastige Programme.
 
P

Peiper

Gast
RAM, 2x1GB gibt es auf ebay für um die 5€.
Das ist kein Problem.

Wenn du dann noch einen 8400 um die 12€ findest dann reicht das.
 

ToniMacaroni

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.444
besonders für das Internet und diverse Schreib-Applikationen(Word, Celtx, Exel usw.) und musste feststellen das mein Pc sogar bei diesen geringen Leistungsanspruchen Probleme macht.
Eigentlich sollte bei diesen Anwendungen dein PC keine Probleme machen. Vielleicht ist der bloß durch so viele Programme zugemüllt (Autostart, Viren-Echtzeitscanner etc.), dass er einfach ausgebremst wird. Evtl. brauchst du garkeine neue Hardware sondern nur das hier:
Meine Idee:
-Betriebssystem löschen
-Windows 7 installieren
 

Aunva

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Vielen dank für die schnellen hilfreichen Antworten. Werde auf jedenfall das mit der SSD Karte in Erwägung ziehen und ggf. RAM erhöhen. Ich werde mal günstig danach suchen.

Vielen Dank nochmal
MfG Aunva
 
Top