PC Erweiterung für einen Freund

Red Sun

Lt. Commander
Registriert
Dez. 2010
Beiträge
1.149
Hallo Freunde,

Ich möchte den PC eines Freundes aufwerten.
Sein System ist teilweise schon ziemlich alt, und er braucht dringend was neues.

Vorerst soll mal nur die CPU,MoBo und RAM aufgestockt werden.
Das ganze soll nicht mehr als 200€ kosten.

Momentan hat er nen
AMD Athlon 64 4200+ auf nem AM2 sockel,
3GB Ram
Irgendein altes ASUS Mainboard
GeForce GTS250
Und (leider) Ein MSTech Netzteil mit 620W und ca. 450W auf der 12V Schiene? (ka was sich der Computerfutzi wo er den Rechner schonmal hat aufrüsten lassen gedacht hat... :rolleyes:)

Als erste Stufe der Aufrüstung quasi dachte ich mir folgende Komponente:

AMD PhenomII X4 955BE
Corsair 4GB 1333Mhz Value
AsRock 880GM-LE

Das ganze kostet 176,79€ da müsste jetzt noch nen gescheiter CPU-Kühler ins Budget, vllt habt ihr ja ne Empfehlung in dem Preissegment (~20-25€)

Achja: er spielt hauptsächlich ältere Spiele damit, mal abgesehen von FiFa, da er jetzt festgestellt hat das die FiFa 12 Demo nicht ordentlich läuft, habe ich ihm gesagt, dass wohl die CPU Limitiert, denn egal auf welchen Einstellungen er spielt, das Ruckeln bleibt gleich.

//Nachtrag: habe mich geirrt, der Sockel ist AM2 *nachtrag*

//Nachtrag2: Netzteil ist glaube ich dieses hier: MS-Tech Vertigo 620W
 
Zuletzt bearbeitet:
wenns an geld hapert würd ich vorschlagen dass er erst einmal ne gescheite grafikkarte kauft und probiert ob es flüssiger läuft.
 
Was heißt "altes AM2-Board" ?Auch die haben unter Umständen noch genug Potential um einen Phenom II X4 zu beherbergen.
 
Als CPU Kühler kannste nen Scythe Katana3 nehmen. Das so ziemlich der beste in dem Preissegment. Eventuell nen ArcticCooling Freezer13 Pro, dieser ist aber genauso gut.
 
Sensus schrieb:
Was heißt "altes AM2-Board" ?Auch die haben unter Umständen noch genug Potential um einen Phenom II X4 zu beherbergen.

Ja weiss ich :D Aber ich dachte mir, wenn er schon aufrüstet, dann gleich ein neues Board. Sagte ihm ja auch er könne noch warten weil relativ Zeitnah neue CPUs rauskommen aber will nicht warten.

Bin trotzdem für Vorschläge offen wie ich die Sache noch angehen kann, dafür habe ich ja das Thema erstellt. :)
 
Kläre ersteinmal was für ein Board Dein Kumpel hat.
Dann mach Dich schlau, wieviel Watt die CPU haben darf.
Oft, o. sogar fast immer untersützen die älteren Boards nur 95W CPUs.
Ein 955 hat 125W, die angeblich existierende 95W Version ist nirgends aufzutreiben.

Deshalb haben einige aus meinem Bekanntenkreis ein 940 eingebaut.

Nachtrag:
Gerade gesehen, dass das Board auch getauscht werden soll, daher erübrigt sich der Beitrag.


Gruß Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würd gleich ein AM3+ Board nehmen mit 900er Chipsatz,dann ist er für Bulldozer noch gerüstet falls er Interesse am aufrüsten hat....
Ergänzung ()

http://geizhals.at/deutschland/648214 zum Beispiel
 
Außerdem lieber ein 4Gb Stick; kaum Performanceverlust, aber dafür mehr aufrüstbar in der Zukunft.
Übrigens empfehle ich als Shop mindfactory und hardwareversand
 
Genau dafür habe ich den Post erstellt :)
Ja stimmt mit einem Stick ist es zukünftig besser danke. Werde ihm dann gleich ein AM3+ board einbauen, da ist dann wenigstens auch S-ATA 6GB und USB3.0 dabei.

Danke für die Tipps :)
 
Zurück
Oben