PC freeze bei games (evtl Graka?)

tookpeace.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
390
Hey Leute, btw; ein bisschen schämen tu ich mich schon, da sogar ein tookpeace nun Hilfe bei PC Hardware / Software braucht ;) ;)

also:

Seit heute freezt mein Pc bei Games ein, und es ensteht ein verpixxelter Bildschirm mit kunderbunten Farben.

Das lustige ist, dass wenn ich beispielsweise Starcraft starte, der pc nach einigen Sekunden hängt, manchmal jedoch auch erst später.

Dh also, dass die temperatur der Grafikkarte von diesem Problem unabhängig ist!
zur bestätigung hab ich die Temps mit Afterburner gecheckt, alles in Ordnung.
Bei 3D Mark freezt der PC jedoh schon nach einigen Sekunden, und das immer!

Habe mit Prime Cpu + Arbeitsspeicher getestet, alles in Ordnung
Festplatte hab ich mit HDD check getestet, keine Fehler


Ich denke es liegt an der Grafikkarte, ist aber alles sehr komisch.
Denn die Temperaturen liegen im grünen bereich.

Im Idle läuft jedoch alles wie geschmiert! Kein einziger Absturz!

Sehr strange.. Hat es vll was mit der Stromzufuhr zu tun? Wenn ich also ein spiel starte, frisst die Graka mehr strom, und frekkt dann ab? Aber wieso kann ich dann manchmal einige Minuten lang zocken, bevor mein pc abfrekkt?

hoffe ihr könnt mir helfen ;)

spec:
q6600 @ 2.7 ghz
500 watt corsair netzteil
8800 GT
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Prüfe mal die GPU Temperatur unter Last mit Furmark und reinige eventuell den Lüfter der Karte.
 

|AC!D|

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.401
Teste deine Grafikkarte mal mit Furmark.
Wenn da Fehler in der Animation auftauchen kannst du davon ausgehen, dass die Karte hinüber ist.
Hast du sie eigentlich übertaktet?
Mit der Stromzufuhr kann das nicht sein, da ein Pc sobald er z.B. bei der Grafikkarte zu wenig Strom erhält einfach abschlatet und neustartet.

MfG

|***AC!D***|
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Das 500W Netzteil sollte jedenfalls dicke ausreichen
 

Terether

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
253
ich denke nicht das wir dir noch große hoffnungen machen können, ich denke mal die graka ist hin. fehlerbeschreibung deutet auf defekte vram hin (hitze dabei ausgeschlossen, dann wärs die gpu selber).
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Zitat von |***AC!D***|:
Mit der Stromzufuhr kann das nicht sein, da ein Pc sobald er z.B. bei der Grafikkarte zu wenig Strom erhält einfach abschlatet und neustartet.

Nö...

Sinkt die Spannung ab oder reicht die gelieferte Strommenge nicht mehr aus kann es zu unterschiedlichen fehlern kommen, aber das die kiste einfach neustartet stimmt nicht

Aber grade die Nvidia 8er Serie und die 7er und 8er für Notebooks sterben gerne weg
 

eXtra

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.884
Die guten alten Geforce 8800, so langsam scheiden sie alle dahin.

Hört sich an als ob die Karte defekt ist. Hatte selber mal eine 8800 GTS 512 MB und die war auch irgendwann hinüber. Crysis konnte ich z.B. ohne Probleme spielen, aber bei so einem Billigspiel wie Test Drive Unlimited stürzte sie nach 1-2 min. ab. Muss also nicht an der Temperatur liegen ob sie abstürzt oder nicht.
 

tookpeace.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
390
eben FurMark ausprobiert; Pc bricht bei ca 80-83 grad ein und freezt!

also liegts doch an der Temp?
Normalerweise ist diese Temp absoiluter Standart an meiner Graka, sie hat schon 67 hm idle hm..
87-90 grad sind im last eigtl normal bei der 88gt, dass der pc jetzt schon bei 80 freezt, liegts also doch am Vram?

hmmm, hilft backen? :D
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
deutet schon auf deine graka hin ... taktraten dieser mal testhalber etwas senken & erneut testen.
welcher treiber wird verwendet ? ... ggf. mal diesen uppen.
wenn alle stricke reissen & falls möglich, dann teste graka mal in einem anderen PC.


edit: bei keiner besserung hilft nur noch backen !
 

LundM

Banned
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.449
88gt ohje ja die sind sehr sehr gerne durch.

backen würde ich als letztes versuchen.
erst ma takt einzeln testen.

vram glaub ich nicht sonst würde es so bald er voll ist bb heisen.

denke ma gpu oder lötstelle.
grade wen sie warm werden kratzen sie ab notebook´s war das schlim.
kulege hat 7 neue grakas bekommen bis garantie rum war.
 

Gamefaq

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
6.457
Kauf dir direkt eine neue Karte, denn das Backen hift nur bei Karten dehren Leiterbahnen defekt (spröde)sind. Einen defekten v-Ram oder RAMDAC kannste damit nicht reparieren. Außerdem hiflt diese Lösung nur für max 1-3 Monate.

Meine alte EVGA 8800GT SC (erster Signatur PC unten) hatte sich ähnlich wie deine verabschiedet, zuerst tauchten Grafikkfehker auf die nach einem Neustart erstmal weg wahren. Bis dann nachdem ich ein Spiel bendet habe der PC plötzlich stillstand -> Bluescreen -> Neustart und im Bootscreen vom Bios hatte ich schon etwa 1 cm lange (und im zick zack Abstand angeordnete, über den ganzen Bildschirm) Bunte Striche = V-Ram defekt.

Kauf dir für den PC als Ersatz eine GTX 460 oder max GTX 560 und gut is...
 
Zuletzt bearbeitet:

tookpeace.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
390
ok erstma danke soweit
hab was hingekriegt:

unzwa mit afterburner die core clock + shader clock jeweils um fast 20% gesenkt, um 5% den Memory clock.

Benchmark duchgeführt, 10 min lang kein freeze!

is doch mal n tolles ergbeniss, oder?

graka ist spürbar lansamer geworden, aber für die paar monate reichts, denk ich!

habt ihr super gemacht mit dem brainstormen, danke euch vielmals
 
Werbebanner
Top