Pc geht aus beim Start

tyildirim05

Banned
Registriert
Mai 2020
Beiträge
42
Hallo liebe Community,

ich habe mir ein neues Gehäuse zugelegt. Ich habe alles Verbaut und alles angeschlossen, doch wenn ich ihn starten will, gehen die Lüfter 1 sek an und dann geht der pc direkt wieder aus. Ich habe ein RGB Mauspad und bekommt Strom.

Meine Komponenten:

Amd Fx 8320
AMD Radeon rx 570
ein asrock 990Fx Extreme 3
5 Lüfter mit RGB hub
eine Ssd und 2 HDD‘s
Ein Corsair Vs550 Netzteil
 
Abstandshalter im neuen Gehäuse richtig(!) gesetzt? Dein Netzteil schützt dich wahrscheinlich gerade vor einem Hardwareschaden (Kurzschluss).

Mach mal ein Bild auf dem man die Unterseite des Mainboards sieht. Also zwischen Gehäuse und Mainboard. Der Bereich ist interessant.
 
Bilder vom Innenleben bitte.
 
Ja, dann bitte ein Bild vom Innenleben. Beleuchtung (falls vorhanden) bitte vorher ausschalten und schauen, dass alle Anschlüsse zu sehen sind.

Geht der PC einfach wieder aus oder gibt es nach dem POST Piep-Töne? Ist ein Speaker verbaut?
 
Hier die Bilder
Ergänzung ()

*
Ergänzung ()

So sieht’s aus
 

Anhänge

  • 55C29FD3-60D8-4F8B-9411-B3D2012D00C6.jpeg
    55C29FD3-60D8-4F8B-9411-B3D2012D00C6.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 278
  • FCD59C23-F1C0-46D1-A346-9FC6644932FB.jpeg
    FCD59C23-F1C0-46D1-A346-9FC6644932FB.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 260
  • DA09D736-0A1E-4CDF-8920-A9564A04F001.jpeg
    DA09D736-0A1E-4CDF-8920-A9564A04F001.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 266
  • image.jpg
    image.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 256
  • 61948253800__CDBD100C-AC62-4BDE-8001-DEC4302C57DB.MOV
    510,7 KB
Zuletzt bearbeitet:
Der RAM steckt schonmal nicht auf Dual Channel. Asrock empfiehlt da A2 und B2, verursacht aber erstmal keine solchen Probleme. Der CPU-Power-Stecker unter dem Kühler steckt komplett? Schon ein CMOS-Reset durchgeführt?
 
Der CPU Stecker ist fest drauf, den RAM habe ich jetzt auch umgesteckt, aber wie geht das mit der CMOS Batterie ?
 
Ich hatte den RAM auf A1 und B1 weil er nie meine 8Gb erkannt hat als ich ihn auf A2 und b2 hatte. Als ich in den Einstellungen sah, stand da nur 3,94 GB verfügbar. Als ich die Riegel auf A1 und B1 hatte, hat er die 8GB erkannt.
 
Strom abstecken, Knopfzelle raus, paar Minuten warten, 1, 2x Einschalten. Batterie wieder rein. Strom wieder dran. Einschalten.

Edit: Also eventuell schon eine Vorschädigung. Dann mal nur mit 1x RAM versuchen.
 
Hat leider auch nicht funktioniert
Ergänzung ()

Habe ich vielleicht zuwenig Watt? Aber dass kann ja auch nicht sein, weil ich das im letzten Gehäuse genau so hatte.
 
@tyildirim05:
das VS ist billig, hat aber genug power.

bau den kram mal außerhalb des gehäuses auf ner nichtleitenden oberfläche auf und schaue ob es da läuft. alles unnötige (lüfter, HDDs etc) weglassen.
 
Frontpanel mal abstecken und hinten schauen, ob irgendwelche EMV-Klammern oder ähnliches in den Buchsen hängt.
 
In den Buchsen hängt nichts
Ergänzung ()

Habe die frontpanel Kabel raus gesteckt und wieder eingesteckt. Das selbe ergebniss
 
Nochmal zu den Abstandshaltern. Hast du auch nur die Abstandshalter drinnen gelassen, die auch für das Board benötigt werden? Ansonsten kann es einen "Kurzen" geben.

RAM-PINS mal mit Alkohol säubern.
 
Sicher, dass alle "Nasen" hinten an der IO Blende richtig sitzen? (Dort hatte ich mal die Ursache)

Ich könnte mir noch nen Kabelbruch vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Als das Gehäuse ankam, waren die halter vormontiert, aber nicht alle die zu meinen Mainboard passen, dann habe ich alle Halter drauf gepackt, die auf die Größe meines Mainboards passt
 
@tyildirim05 Dann die gründliche Methode. Alles abstecken und ausstecken außer: CPU+Kühler, 1x RAM, Grafikkarte, Strom für CPU-Lüfter, Mainboard, CPU und Grafikkarte. Also auch Tastatur, Maus, Mauspad usw. abstecken. Die beiden einzigen Kabel, die dranbleiben sollen, sind Bildschirm und Strom.
 
Zurück
Oben