Pc startet nicht mehr !

m3lm4c1

Ensign
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
143
Hallo,


System:

CPU i5 3350p
Mobo Asus p8b75-m lx
Netzteil Bequiet e9 400w
Graka Gigabyte 7950
Festplatten : 2TB 128GB SSD

Seit heute morgen geht mein Rechner sofort nach dem Einschalten wieder aus. Lüfter und MoBo-LED gehen an, aber nach ca. einer 1/2 bis 1 sek. geht der CPU Kühler aus und alles steht still. Bevor dieser Fehler aufgetaucht ist, habe ich KEIN OC, BIOS-Update oder sonstige Einstellungen geändert.

Ich habe alle Möglichkeiten durchprobiert: alle Festplatten abgeklemmt, GraKa ausgebaut, RAM-Bausteine entfernt (ich habe keine Bausteine zum Austauschen), CMOS gelöscht. Der Effekt ist immer der gleiche: das System geht sofort wieder aus. Es kommen keine BIOS-Pieptöne und auch kein Bild am Monitor.

Eigentlich bleibt nur noch die Möglichkeit dass die CPU oder das Motherboard defekt ist. Kann ich das irgendwie feststellen was von den beiden defekt ist oder habe ich etwas übersehen?

VIelen Dank schon mal im Voraus
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.860
Kommst Du ins BIOS?

Bild am Fernseher?
 

m3lm4c1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
143
Nein, das einzigste Lebenszeichen ist der Cpu Kühler der sich kurz dreht
 

Ticzo0

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
197
Du hast recht, entweder CPU oder Board. Tendiere aber eher zu CPU, da wenn das Board einen weg hat garnichts mehr geht.
Hast du vielleicht einen Bekannten, bei dem du mal deine CPU oder dein Board tauschen könntest?
Eine andere Möglichkeit wüsst ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet: (Geistesblitz)

Ticzo0

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
197

m3lm4c1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
143
Das Netzteil habe ich jetzt nicht im verdacht da es doch Strom liefert das Lämpchen des Mainboards leuchtet ja und ich habe auch kein Bekannten wo ich Cpu oder das Mobo wechseln kann
 

Multivitamin

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.168

Ticzo0

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
197
Mehr als 300 Watt geb ich dem System nicht. ^^
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.936
Also ich hatte auch schon bei 2 Rechnern das gleiche Phänomen und beides mal war es dann das NT. Ich tippe also auch auf NT.
Iwas stimmt im NT nicht (Kurzschluss vermutlich) und deshalb gehen direkt nach dem Start die Sicherungsschaltungen an und schalten das NT wieder ab.

CPU halte ich für sehr unwahrscheinlich. Gerade ohne OC ec. sind die Dinger fast unzerstörbar, nie gehört, dass eine CPU einfach so kaputt ist, schon garnicht so eine Neue.
 

S!L3NC3R

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.823
Da läuft nix am Limit. Das Netzteil würde ich nicht ausschließen. Bau die ganze geschichte mal auf und mache einen Freiluftaufbau! Das ein paar LEDs leuchten hat aber nichts damit zutun das ein Netzteil funktioniert. Es kann eine Defekte Überlastschaltung von einer Spannungsschiene sein. Die E9 sollen zwar gut sein aber ich würde das Netzteil evtl. mal in einem anderen PC testen. P8 bzw. EPS12V Stecker hast du schon angeschlossen und nicht nur einen P4?
 

Modin666

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
871
Bevor sich hier gleich zwei die Köpfe verbal einhauen: Das NEtzteil braucht doch nur eine problematische Komponente zu haben (Montagsteil) undsobald Last kommt, geht das in die Knie. So unplausible finde ich das nicht, auch wenn 400W nicht am Limit sein sollten sonder vielleicht zu 7/8 belastet, aber auf jeden Fall nicht zum Start.

Im Zweifel nimmst du den Rechner, kalkulierst 30€+ ein und gehts zum lokalen Händler, der Teile zum testen da hat. So ist das nur ein Stochern im Nebel, denn wenn du nichts zum wechseln hast, und drei Komponenten verdächtig sind, was willst du dann machen?

Ab zur Kontrolle und viel Erfolg.

MFG
 

m3lm4c1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
143
Ich habe es an einen P4 Stecker angeschlossen.. Grad auf den P8 gewechselt und es passiert immer noch nichts. Was mir gerade aufgefallen ist, dass das Netzteil leise summt und wenn ich den Schalter hinten am Netzeil auf An Schalte das der Cpu Lüfter sich kurz dreht ( 1sekunde)
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
zu 90% ist das Netzteil, so ne Problem haben wir oft hier bei uns zur Reparatur
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.861
Leider kommt es gerade bei Asus Mainboards @LGA 1155 in letzter Zeit zu dem Problem,das beim Ableben des Boards auch das NT mit in den Tod gerissen wird.Bei mir wars´das P8P67 Deluxe-welches nicht mal ein Jahr alt wurde.Man muss wohl beides prüfen.CPU war nicht defekt ebensowenig die Graka.
 

Ticzo0

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
197
Wenn du die RAM-Bausteine entfernst und den Rechner dann einschaltest, kommen dann Pieptöne?
 

Modin666

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
871
Das Summen ist wahrscheinlich das 50Hz-Netzbrummen, und das kurze Lüfteranfahren habe ich (bewusst wahrgenommen) auch schon bei bequiet-NT gesehen, das sagt wohl nichts(bitte korrigiert mich, wenn ich mich da vertue).

LG

PS: ja, meine Grammatik....
 
Zuletzt bearbeitet:
Top