PC überhitzt und stürzt ab

coldition

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
369
Hallo Computerbase,

mein Komplettpc von Amazon (gekauft vor etwa 2 1/4 Jahren) überhitzt und stürzt oft ab. Gerade beim zocken, aber auch beim Rendern von Videos.

Zum System:

Nvidia Geforce 275 von Zotac

be quiet BN105 Pure Power 430W Netzteil (glaube ich)

Intel Core i7-920 2.66GHz 8MB QPI DDR3 LGA1366 Prozessor

Samsung HD103SJ

LG GH22NS50/70/90

Foxconn FlamingBlade GTI - Motherboard - ATX - LGA1366 Socket - X58 - LGA1366 Socket

Raidmax Sagittarius Midi Tower

3x 2GB Ram (Name unbekannt)

Windows 7 64bit home premium



Dazu Temperatur Screens meines Pc´s:

Screen der Temp. ingame MW3:

http://www.imagebanana.com/view/1r0w...dMW3ingame.png

Screen der Temp. in der Lobby MW3:

http://www.imagebanana.com/view/2q1q...endMW3Idle.png

Screen der Temp. im Idle :

http://www.imagebanana.com/view/5dsa...screenIdle.png

Temp. mit Speedfan gemessen.

Habe den PC schon von innen gereinigt und das System neu installiert.
Habe am 15. Dezember den PC das letzte mal aufgrund Überhitzung eingeschickt, mir wurde gesagt alles ist in bester Ordnung. Es war auch bis vor ca. 2-3 Wochen wieder alles okay... Aber nun ist es wieder da. Ich habe bis zu zwei Abstürze am Tag, aber keine Bluescreen. Mein Pc ist dauerhaft etwas langsamer. Beim zocken von MW3 habe ich des öfteren Laggs bis hin zu Standbildern. Dies ist wie bereits gesagt jedoch nur seit 2-3 Wochen so.

Mfg

coldition
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
deine pics kann man nicht sehen! links falsch eingefügt.
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.168
da der pc auch beim rendern überhitzt, vermute ich mal dass die cpu ein temperaturproblem hat?
ist da der standard boxed kühler drauf oder was größeres?
sind die halterungen vllt locker?
gerade push-pins sind dafür anfällig
 

coldition

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
369
Ja Boxed Kühler ist drauf, aber Pins sind nicht locker. Da er vor ca. 3 Monaten nochmal beim Fachmann war denke ich auch nicht das die Wärmeleitpaste Probleme machen dürfte... :)
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
poste doch mal die temps der cpu im idle und unter last.
 

Holzhase

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
699
[...]ich würde vorsorglich mal neue Wärmeleitpaste auftragen.. Wer weiß, was aktuell fürn Schmierfilm drauf ist...
 

SchraubTux

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
63
blöd gefragt: hat die Kiste nen Gehäuselüfter? Wenn nein: ändern ;)

Edit: sieht so aus als wären in dem Gehäuse schon Lüfter verbaut die REINpusten, aber leider keiner der an der Rückseite nach draußen pustet. Das wäre z.B. auch ungut.
 
Zuletzt bearbeitet:

coldition

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
369
An der Rückseite ist ein 140mm Lüfter verbaut der rauspustet... Auserdem einer vorne der Reinpustet und ein 80mm an der Seite
Ergänzung ()

Hat sonst keiner mehr Ideen, was da los sein kann?
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
Lies die Temps mit HWMonitor aus. Sowohl im Idle als auch unter Last (z.B. mit Prime95).
Lass HWMonitor die ganze Zeit laufen, um hinterher die Min / Max Werte lesen zu können.

Wo steht denn dein PC? Irgendwo eingeklemmt in einer Ecke, oder hast du nach Vorne/Hinten genügend Freiraum?
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
Die Temps sind grenzwertig (spätestens im Sommer). Ich kann dir nur empfehlen, die Kühler abzubauen, neue WLP dünn aufzutragen (die alte WLP vorher runter) und den Kühler neu zu montieren. Besser lieber gleich einen guten Kühler für dein System anschaffen.

Alternativ den PC Namen ändern (Cold-PC -> Hot-PC) :D

Wo steht denn der PC -> genügend Freiraum nach vorne und hinten?
 
Zuletzt bearbeitet:

coldition

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
369
Der Pc steht mitten im Raum un es steht nichts um ihn, des weiteren steht er etwas erhöht ( auf meinem Tisch).... Ja ich weiß aber nich genau wie man WLP aufträgt... bin in der Beziehung noch ein totaler Anfänger. Ja evtl. sollte ich ihn mal umbenennen :D.
Welchen Kühler kannstn du da Empfehlen?
Aber die Grafikkarte wird doch auch immens Heiß, was tuhe ich dagegen ?
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261

coldition

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
369
Welchen Kühler soll ich mir denn besser holen, Den Sythe Mugen 3 oder den Thermalright Macho Hr-02. Auserdem, wie und wo kann ich nachgucken ob mein Bios aktuell ist ?? Dazu kommt das ich wie schon gesagt Null Plan hab und nichtmal weiß wie ich mein Mainboard richtig ausbaue um den Kühler und die Wärmeleitpaste anzubringen.
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
Für mich würde ich den Scythe Mugen 3 holen. Allerdings ist die Montage des Scythe eine ziemlich fummelige Angelenheit und läuft beim Thermalright aufgrund des Montagerahmens etwas einfacher von der Hand. Da der Thermalright von der Kühlleistung sogar etwas besser scheint, wäre das die bessere Wahl.

Das Problem ist allerdings, dass du bei beiden Modellen das Motherboard ausbauen musst, da dein Raidmax Gehäuse keine entsprechende Aussparung im Mainboard-Tray bereitstellt! Wenn du das noch nie gemacht hast, würde ich mal in meinem Bekanntenkreis umhören, ob dich da jemand tatkräftig unterstützen könnte.

Mit dem Tool CPU-Z (Reiter Mainboard) kannst du die Bios Version des Boards auslesen.
 

coldition

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
369
Wie kann ich mein Bios denn jetzt Updaten? Habe mit CPU-Z gesehen das es auf Version 6.00 PG ist und mit der Software BioAgentPlus wurde mir gezeigt das ich es Updaten muss, jedoch kann ich kein Update downloaden. Werde mir dann wohl den Thermalright holen... Ma schaun ob ich jemanden finde der weiß wie das ausbauen des Mainboards und montieren des Lüfters funktioniert.
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261

coldition

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
369
Aso, stimmt eigendlich, immerhin lief das System ja auch früher gut also kanns auch nicht am Bios liegen wenn ich das richtig sehe. Also sollte ich einfach einen neuen Kühler + Wärmeleitpaste bestellen?
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
Ein Wärmeproblem kann nicht durch ein Bios-Update gelöst werden. Es wäre zwar theoretisch denkbar, dass der Sensor nicht korrekt läuft und der Fehler mit einem Bios-Update gelöst wird. Das würde aber in der Praxis bedeuten, dass der Sensor schon immer fehlerhaft gearbeitet hat und das ist wohl offensichtlich nicht der Fall.

Sollte das Problem mit neuem Kühler und niedrigeren Temperaturen nicht gelöst sein, kannst du immer noch ein Bios Update vornehmen.

Also sollte ich einfach einen neuen Kühler + Wärmeleitpaste bestellen?
...und zusätzlich noch einen Freund einbestellen ;)
 
Top