PC zu laut - was kann ich tun?

Daniel0345

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52
Hallo Leute,

Mein PC ist mir in letzer Zeit einfach zu laut. Das Problem ist eigentlich, dass kein bestimmter Lüfter bzw. Kühler daran Schuld ist, denn egal ob Grafikkartenlüfter, Chipsatzkühler, Netzteil oder Festplatte, alles stört mich irgendwie. Ich bin zwar absolut kein Silent Fanatiker, möchte aber die Laustärke ein bisschen senken, und alles wenn möglich ohne großen Aufwand.
Was könnt ihr mir für Tipps geben? Ich hab mal an Schalldämmungsmatten gedacht, weiß aber nicht ob das was hilft, also bitte um Vorschläge, wie ich meinen PC etwas leiser bekommen kann, ein leises Lüftergeräusch macht mir natürlich nichts.

Danke im Vorraus, mfg
 
G

Green Mamba

Gast
da werden dämmatten nicht wirklich was bringen. du musst du ganzen einzelprobleme getrennt angehen. für grafikkarten gibts alternative kühlmethoden, wie auch für den cpu-kühler. vielleicht schreibst du mal was zu deiner hardware, dann kann man auch etwas konkreter werden. ;)
 

Daniel0345

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52
ok, mein System:

P4 2,6Ghz FSB800 (boxed Kühler)
MSI 875P Neo
512 DDR 400 Infineon
Sapphire 9800Pro
Netzteil Enermax 350W
Maxtor 6Y120MO
Enermax Gehäuselüfter

Konkret stört mich eigentlich der Grafikkarten und Chipsatzkühler, sowie die Festplatte (wenn ich das AAM aktiviere, ist sie allerdings angenehm leise, leider steigt die Zugriffszeit).
Der CPU Kühler, sowie das Netzteil ist eigentlich ok.

Wasserkühlung und sowas schließe ich mal auf jeden Fall aus, das ist mir zu teuer und zu umständlich. Grafikkarten bzw. Chipsatzlüfter wollte ich noch nicht tauschen, da die Komonenten alle noch ziemlich neu sind, und die Garantie dann auch gleich weg wäre. Deshalb habe ich eher an Dämmung gedacht, aber vielleicht könnt ihr mir bessere Tipps geben.

vielen dank, mfg
 

atom

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
21
Du schreibst zwar das du den Grakalüfter nicht wechseln willst,
ich empfehle dir trotzdem den ArcticCooling Vga Silencer,
der ist richtig leise und kühlt auch noch besser als der Standartlüfter,
hab den auch auf meiner Sapphire 9800 Pro drauf und bin voll zufrieden damit,
außerdem ist er recht günstig (ca.20€).
Musst du halt selber wissen ob du an deiner Graka rumfummeln willst ;),
und bevor ich Dämmmatten benutze würde ich auch erstmal wie Green Mamba schon meinte das Problem von Grund auf angehen und Silent Lüfter einsetzen.

aTOm
 
G

Green Mamba

Gast
dass du an der graka nicht rumbasteln willst kann ich verstehen. ist ja immerhin mit kompletten garantieverlusst verbunden.
als chipsatzkühler kannst du problemlos einen passiven zalmann benutzen. ist zwar auch mit garantieverlust verbunden, also musst du das auch wieder selbst entscheiden.
bei der festplatte kannst du das aam getrost aktivieren, der unterschied ist nicht spürbar, wenn überhaupt messbar.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.976
In diesem Fall versuch es mit einer guten Dämmung. Sie muß vor allem die hohen Frequenzen der Lüfter eliminieren.
Ist nicht ganz einfach. (Bei mir pfeift ständig ne IBM Platte mit 10.000 UPM trotzt mehrfacher Dämmung)
Da gibt es verschiedene Materialien und Ausführungen. Man muß sich halt bei den Anbietern schlau machen.
Wenn das Gehäuse gut belüftet wird, kann man den Chipsatzkühler ev. gegen ein passiven tauschen.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.393
Wenn das Gehäuse gut belüftet wird, oder der Chipsatzkühler ein wenig Luftstrom vom CPU Kühler mit abbekommt,
kann der kleine Radaubruder von der Northbridge auch abgeschraubt werden und nur mit dem passiven Kühlkörper betrieben werden. :rolleyes:
Da braucht man doch nicht extra etwas kaufen.
Sollte man aber nur machen, wenn der Chipsatzkühler im Betrieb nicht wärmer als handwarm wird.

AAM kann bei der Festplatte anbleiben. Zwar sinkt die Zugriffszeit minimal, aber das merkt man eigentlich garnicht,
wenn man nicht ständig daran denkt und es sich einbildet. :rolleyes:

Der Rest wird dann durch Dämmmatten erledigt. :)

mfg Simon
 

Daniel0345

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52
ok, danke schon mal für die vielen Antworten,

Also derzeit würde ich lieber bei den Standard Lüftern bleiben. Übertakten will ich derzeit sowieso nicht und die Temperaturen im Gehäuse sind eigentlich auch ok. Also Gehäusedämmung wär mir noch am liebsten. Ich hab mir zb dieses Set hier angesehn, ist auch relativ günstig.
http://www.geizhals.at/deutschland/a35809.html

Falls ihr aber der Meinung seit, dass das absolut nichts bringt oder mir was ahnliches vorschlagen wollt, würde ich mich sehr freun.

Wenn alles nichs hilft, werd ich den ATI Lüfter gegen den Artic Cooler und den Chipsatzkühler gegen einen passiven Zalman austauschen, was anders wär mir aber eigentlich lieber...

nochmal vielen dank, mfg
 
G

Green Mamba

Gast
wie oben schon angedeutet werden dämmmatten bei deinem lauten system nix bringen. die machen nur sinn, wenn dein system schon einigermassen leise ist.
 
Top