PC-Zusammenstellung

paokara

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.013
Hallo miteinander

Ende Monat ist es endlich soweit. Sehr wahrscheinlich kauf ich mir ein neues Computer-System. Bevor ich aber wild die Komponenten kaufen gehe, möchte ich das Computerbase-Forum fragen, was ihr von dem PC hält.

DDRRAM 1024MB PC 400/PC 3200 KINGSTON CL3 Kit of 2
CPU AMD Athlon 64 3500+ Socket 939 Tray
HDD Samsung SAH-HD160JJ 160GB 3.5" SATA-II
Case Midi-Tower Nexus Breeze silver/black 350W
Graphicscard Giga-Byte GV-NX78T256V-B 256MB PCI-Ex 7800 GT
DVD-Rom LG DRD/GDR-8161/62BB 16x DVD IDE bulk
DVD-Rewriter LG GMA/GSA-4163/5B Bulk o. SW
MB Giga-Byte GA-K8NF-9 w/s ATA133 LAN ATX retai
Arctic Freezer 64 Pro

Ich möchte mich bedanken und nehme konstruktive Kritik gerne entgegen.


M.f.G.


wasdenn
 

paokara

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.013
Danke für deine schnelle Antwort. Brauche dringend ein System zum zocken. Kommt ja noch dieses Jahr das neue Medal of Honor und Flugsimulator X. Freu mich schon tierisch drauf. Was meint ihr soll ich noch bis im März warten bis der neue Chip von nVidia rauskommt und die GT dann im Preis sinken wird?

Reicht eigentlich das 350 Watt interne Netzteil aus um meine Komponenten mit genügend Strom zu versorgen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengefügt - bitte den Editbutton benutzen, um doppelte Beiträge zu vermeiden! Danke)

buchi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.958
oha....
das könnte recht knapp werden.
was stehen denn für werte auf der seite drauf?
wenn es ein nonameteil ist wird es knapp.
dann lieber noch 50€ mehr investieren und ein ordentliches kaufen.
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.239
Wenn es wirklich ein NoName NT ist, KÖNNTE es knapp werden - aber ich denke es reicht noch! Aber Sys in Zukunft aufrüsten wird dieses NT wohl nicht mehr mitmachen!

Mein Tipp: Es gibt auch ganz schicke (NoName-) Midi-Tower mit 400W NT für unter 30€ ;)

Aufpreis auf den A64-3700+ sind nur gaaanz wenige €uronen - denk mal drüber nach! Der 3700er hat im Moment wohl das beste Preis-Leistungs-VH.

Wenn du dafür wieder was einsparen willst - du wirst auch noch etwas billigere 7800GTs finden!

Noch ein Tipp fürn DVD-Brenner: Mein Tipp ist NEC, aber das ist wohl Geschmacksache! ;)

Gruß,
lordZ

[/edit]
http://www.geizhals.at/eu/a161760.html
http://www.geizhals.at/eu/a162441.html
http://www.geizhals.at/eu/a143236.html
 
Zuletzt bearbeitet:

paokara

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.013
Also es ist das Netzteil von Nexus welches ja mit dem Gehäuse geliefert wird. Ja is sonst egal. Kauf mir die 400 WAtt Variante.
 

gonnakillu

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.241
Zitat von wasdenn:
Also es ist das Netzteil von Nexus welches ja mit dem Gehäuse geliefert wird. Ja is sonst egal. Kauf mir die 400 WAtt Variante.
Kauf' dir lieber gleich ein gescheites Marken-Netzteil.
Billige Netzteile können auch aufgrund von starken Spannungsschwankungen deine Hardware zerstören.

Das Enermax Liberty 400W sollte deine Bedürfnisse befriedigen.
 

oiram45534

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
962
Hi,

Wenn du noch mehr sparen willst dann kauf dir einen 3000+ der reicht locker aus und der performance unterschied zum 3700+merkt man nicht ausser im bench. sonst nettes system würde von dem ersparten geld ein sehr gutes NT nehmen z.b. das Seasonic S12-380
eins der leisesten auf dem markt
 

farquaharson

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
762
nachdem was ich gerade gelesen habe https://www.computerbase.de/forum/threads/kommt-amds-sockel-m2-im-april.179681/, kommt im april ein neuer sockel von AMD raus. vielleicht solltest du dann doch noch warten und dir erst im april den neuen rechenknecht kaufen. dein system wäre dann eh einen monat später veraltet und in einem jahr bekommste dann auch keine komponenten mehr zum aufrüsten. so wie es mir gerade ergeht :-)
denk mal drüber nach
 
Zuletzt bearbeitet:

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.239
Zitat von oiram45534:
Hi,

Wenn du noch mehr sparen willst dann kauf dir einen 3000+ der reicht locker aus und der performance unterschied zum 3700+merkt man nicht ausser im bench.
Wie kommst du denn darauf? Den Unterschied merkt man definitiv! Und je älter das Sys wird, umso mehr wird man ihn merken!

Und klar, NT ist schon wichtig, aber normalerweise "zerstören" auch NoName NTs keine Hardware! :rolleyes:

Ich würde da eher ein 400W NoName NT holen, anstatt auf den 3700er verzichten zu müssen!


@farquaharson

Also ganz so ist das mit dem neuen Sockel auch wieder nicht. Ist noch eher Zukunftsmusik das Ganze! Bis dann die CPUs und MoBos erhältlich sind, da wird noch sehr viel Zeit vergehen. Und noch viel mehr Zeit wird vergehen, bis diese Hardware dann erschwinglich ist. Und sooo schnell wie du tust wird er S939 garantiert nicht aussterben. Und ich denke nicht, dass der neue 940-pin Sockel, so wie der Sockel A ein richtig standhaftes Ding sein wird, dass dann wieder echt lange durch nichts Neues ersetzt wird - in dem Fall würde sich das Warten ja sogar auszahlen! :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

paokara

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.013
Also ich habe mich nun entschieden.

Thermaltake Soprano
Samsung SpinPoint P120S - SATA II - 250GB (Bulk)
AMD Athlon 64 3500+ Tray (S. 939) "Venice"
Kingston 1024MB (Kit 2x512MB) DDRRAM PC3200 CL3
Gainward Ultra/3400PCX XP GS PCI-Exp.
ASUS A8N-E
LG GDR-8164B schwarz, 16x DVD-ROM, 48x CD, Atapi, Bulk
NEC ND-4550 schwarz, 16x DVD±RW Writer, Double-Layer, Bulk
Arctic Silver 5 Wärmeleitpaste 3.5g
Zalman CNPS7700-Cu, Socket 754/939/940/478/LGA775
Antec NeoPower 480W


Wird zwar ein bisschen teurer, aber egal. Ich nehme Verbesserungsvorschläge gerne entgegen.
 

gonnakillu

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.241
Gar nicht schlecht die Zusammenstellung, allerdings würde ich zu einem anderen NT greifen, da es für das System einfach zu viel ist.

Auch den Ram könntest du noch gegen MDT tauschen, wenn es dir einen Preisvorteil bringt. In der Kompatibilität und in der Performance sind beide Rams relativ gleich.
 

zapp3n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
349
Warum soll er denn kein 480 Watt NT nehmen? Das System zieht eh nur so viel Saft, wieviel es benötigt und somit wird auch keine höhere Stromrechnung ins Haus kommen. Falls später noch Aufrüstaktionen kommen sollten, hat man wenigstens vorgesorgt. :)
 

paokara

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.013
Hallo

Danke für eure Antworten.

Was ich noch fragen wollte. Ich habe irgendwo gelesen, dass die Backplatte des Zalmankühlers nit sehr stabil ist. Nun habe ich von einem Freund ein Angebot bekommen, seinen Verax Quattro abzukaufen (er hatte ihn noch nie in seinem System verbaut) zu einem guten Preis. Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit so einem Kühler gemacht. Vielleicht irgendwelche Tests oder so was Ähnliches??
 

paokara

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.013
Was gibt es eigentlich noch für Alternativen zum Zalman-Kühler? Sollte höchstens 40 Euronen kosten
 

-=|Vegeto|=-

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.187
Das 15€ Wunder : Artic Cooling Freezer 64pro.

Reden wir überhaupt von CPU Kühler?


Ach und tausch das netzteil aus.
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.239

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
Zalmann best f... the Rest. :D

Scherz Beseite, die Zalmänner sind (für die Leute die keine WaKü wollen) die beste Lösung!
Und ein Markennetzteil schadet auch nicht (soll ja NTs geben die gerne abrauchen)...
 
Top