Plextor 716a

protec

Ensign
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
202
morgen leute,

also ich will mir einen dvd-brenner zu legen.
und der oben genannte ist im prinzip der einzige der mir wirklich alle punkte erfüllt.
und da ich nun kaum irgendwelche test oder vergleiche finde wollte ich euch um rat fragen ob es noch andere alternativen zu diesem brenner gibt.

was für den plextor spricht und für mich auch kriterien für einen Brenner sind wie folgt:

schnelles brennen auf DVD +/- R und DVD DL +/- R
macht er ja mit 16x bzw 6x(ist ja im moment das schnellste oder?)
Das ist mir eben wichtig das er auch schnell DL brennt und vor allem sauber und schnell - auch wenn es eher noch zukunftsmusik ist.und der plextor soll ja eine gute firmware haben?!
dann ist mir noch wichtig das er schnell auch CD brennen soll.
die kompatibilität zu Rohlingen(DVD/CD) ist mir auch wichtig.find die Tabelle eigentlich ganz ordentlich was der plextor unterstützt.
und was noch wichtig ist er sollte eine schwarze blende besitzen.

kann mir jemand sagen wie es beim lesen mit der fehlerkorrektur aussieht?

und dann hätte ich noch eine frage: der plextor ist ja so ziemlich der einzige der 8mb cach aufweist?ist das ein großer vorteil?weil ich will nebenbei auch noch andere sachen machen und denke da ist ein größerer cache als 2mb sicher nicht schlecht auch wenn es buffer-underrun-technik gibt?

so das wäre es erstmal.
also wenn ihr mir andere brenner nennen könnt die das können und preiswerter sind oder bei dem plextor was zu bemängeln gibt dann postet es bitte. :cool_alt:

vielen dank
 

kifeta

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
98
Morgen,

ich habe auch den Plextor 716A und bin sehr zu frieden mit ihm. Die Unterstützung mit Firmware seitens Plextor ist wie immer hervorragend und in den Test schneidet er auch sehr gut ab.
 
D

Dilandau

Gast
Morgen..

Der Plextor hat in den letzten Brenner-Tests meist als Testsiegerabgeschnitten (z.B.: PCGH). Die Fehlerkorrektur ist ordentlich wie auch die Zugriffszeiten und kann deßhalb auch als Spielelaufwerk herhalten! Ich habe das Gerät erst neulich bei jemand eingebaut! In der Retail-Version liegt ja ein schwarze Blende zum Wechseln bei und ist Kinderleicht! Auch die Verarbeitung ist sehr gut.

Bei den 8 MB scheiden sich die Geister... ich persönlich finde, dass 8MB ne tolle Sache sind und bieten trotz Flextra-Link oder wie das Sicherheitfeature bei Plextor genannt wird einen zusätzlichen Schutz... und den einen oder anderen Vorteil...

Es ist auch relativ leise...

Nur der Preis mit ca.100 € ist etwas happig... aber wer die hat bekommt ein sehr gutes Laufwerk! Außerdem soll die Schreibgeschwindigkeit per Firmware im April evtl. nochmals angehoben werden... was für mich auch ein Kaufgrund wäre...

Gruß Dreams
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

thunder1

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
218
Hi,
ich habe auch den Plextor716a.
Allerdings wurde er schon zweimal getauscht, da er nach kurzer Zeit keine CD oder DVD mehr erkannt hat. Er hatte einfach nur noch grün-rot abwechselnd geblinkt.
Musste noch nie ein Plextor Laufwerk austauschen und dann bei dem Modell gleich zweimal. Jetzt läuft er aber einwandfrei bis jetzt und man muss sagen, daß der Support ja allererste Sahne ist. Innerhalb von wenigen Tagen bekommt man ein neues Gerät und das alte wird abgeholt zuhause.
Gruß
thunder1
 

protec

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
202
@thunder1

hast du den direkt bei plexto gekauft oder wo? weil wenn der direkt von zu hause abgeholt wird?

du hattest da ein update der firmware angesprochen.....und auch von einem eventuellen geschwindigkeit-update gesprochen.....

was soll da denn noch schneller gemacht werden?ich meine 6x DL auf 8x oder allgemein die geschwindigkeit anpassen das die durchschnittsgeschwindigkeit steigt?

noch eine allgemeine frage....

in manchen threads steht immer das der brenner von lg DVD RAM's schreiben kann aber können den auch andere lesen oder auch nur LG's??

weil sonst ist es ja fast völlig sinnlos!?!?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Tripplepost zusammengefügt)

*VeGa*

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.504
wieso soll das sinnlos sein ?
DVD-Ram ist perfekt um Daten zu sichern (danke seiner großen kapazität und haltbarkeit)und dafür ist es ja auch gedacht !
Ich glaube z.Z. können nur die LG´s selber die DVD-Rams lesen!
Trotzdem ne super Sache wie ich finde !
Wer noch n altes Toshiba DVD (glaube 1512,1612 und/oder 1712) hat, die können auch DVD-RAM´s
lesen !
 

protec

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
202
das meinte ich ja damit.....sicher ne tolle sache an sich....aber eben nur wer einen lg oder eben den toshiba hat....aber solange die andern player oder DVD roms von anderen firmen sind bringt es mir nix...

wenn ich schnell daten sichern will oder oft für mich selbst wiederbeschreibbare DVD's benötige sicher klasse.
für die andern die nec,teac,plextor etc laufwerke haben aber doof.....
zumindest noch....
 

pacer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
351
Hi,
habe mir auch üblergt LG zu holen, weil es schon mehrmals vorgekommen ist, dass sich DVDs nicht mehr lesen ließen (Toschiba liest auch DVDRAM)

Wenn man sensible Daten hat, macht DVDRAM durchaus Sinn, aber leider sieht es so aus als würden andere Hersteller dieses Feature nicht in ihre Laufwerke einbauen
Wahrscheinlich liegt es wohl an Lizensgebühren

Der Vorteil von DVDRAM ist wohl dass sie sich wie Festplatten beschreiben lassen und es eine Fehlerverwaltung gibt die defekte Sektoren markiert, so dass diese nicht mehr beschrieben werden können.

Es muß also jeder für sich selbst entscheiden, ob man das braucht oder nicht
 

protec

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
202
naja das mit den feature hört sich schon ganz angenehm an.
und wie du gesagt hast muss jeder selsbt wissen.wenn man backups machen will sicher besser als ne RW aber ist für mich nicht so wichtig.


also wie ich sehe hat keiner irgendwie eine gute alternative zu dem plextor oder irgendwelche gegenargumente ....bis eben DVD-RAM
 
Top