Samsung: XML-Konfigurationsdatei legt Blu-ray-Player lahm

Sven Bauduin 75 Kommentare
Samsung: XML-Konfigurationsdatei legt Blu-ray-Player lahm
Bild: Samsung

Blu-ray-Player von Samsung stellten aus bislang ungeklärten Gründen plötzlich den Dienst ein, jetzt soll die Ursache gefunden worden sein. Betroffen waren in erster Linie Abspielgeräte der Serien BD-J und HT-J, die sich nach einem Neustart plötzlich in einer Endlosschleife befanden. Der Verursacher: eine XML-Konfigurationsdatei.

Wie The Register berichtet, soll eine fehlerhafte XML-Konfigurationsdatei die betroffenen Blu-ray-Player in eine nicht enden wollenden Bootschleife geschickt haben. Wie die Seite weiter berichtet, habe Samsung die betroffene XML-Datei deshalb am 27. Juni von den Servern genommen.

Samsung bietet mittlerweile ein Reparatur- und Serviceprogramm für die Blu-ray-Player aus der HT- und BD- Serie an. Hierzu müssen defekte Abspielgeräte allerdings vom Kunden eingeschickt werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bittet Samsung betroffene Kunden zudem um Geduld bei der Abwicklung.

We are aware of the boot loop issue that appeared on certain 2015 Samsung Blu-Ray players and are offering free mail-in repairs to customers who have been impacted

Samsung

Aus anfangs Hunderten von Beschwerden sind in der Zwischenzeit Tausende geworden, die ein entsprechendes Problem mit Blu-ray-Playern in einem der Samsung-Foren gemeldet haben. Allein im US-Forum meldeten sich rund 2.500 Nutzer zu Wort.

Reparatur betroffener Blu-ray-Player ist alternativlos

Die fehlerhafte XML-Konfigurationsdatei soll bei jedem Bootvorgang neu erstellt werden, weshalb der Download einer fehlerbereinigten Version nicht möglich und eine Reparatur bei Samsung unumgänglich sei.

Betroffene Kunden werden deshalb gebeten, sich direkt über das Reparatur- und Serviceprogramm oder die Samsung-Support-Hotline des jeweiligen Landes an den Hersteller zu wenden und eine Reparatur in die Wege zu leiten.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „RedRain“ für den Hinweis zu dieser Meldung.