Poker & Trading PC Zusammenstellung

B. Heisterkamp

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
51
Ok. Danke. Ich habe das Mainboard jetzt geändert und den extra CPU Kühler gelöscht:

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-238492


Eine letzte Frage noch:

Das Gehäuse hat in der Plus Version auch eine Dockingstation für Festplatten:

"Im Gegensatz zur einfachen Ausführung trumpft diese Plus-Version neben zwei WaKü-Schlauchdurchführungen an der Rückseite besonders mit einer Docking-Station für einen 3,5-Zoll-SATA-Speicher auf, der frontseitig eingeschoben wird (sonst ist eine Blende davor) und per Hot-Swapping (muss vom Mainboard unterstützt werden) im laufenden Betrieb eingebunden werden kann. Die Docking-Station erhält Strom und Daten über einen 4-Pol-Molex-Anschluss vom Netzteil und ein SATA-Kabel vom Mainboard. (Beschreibung von caseking.de)"

Das wäre für mich sehr praktisch, da ich oft große Datensicherungen auf externen
Festplatten mache (momentan über USB 2.0).

Kann das Board dieses Hot-Swapping? Konnte da bei Asus leider nichts finden.
 

B. Heisterkamp

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
51
Alles klar - dann werde ich die Sachen mal morgen bestellen.

Danke nochmal für Deine Hilfe - sorry wenn ich mit meinen
vielen Fragen genervt habe.

Wenn das Ding kommt schreibe ich mal obs läuft....

Können in diesem Gehäuse eigentlich alle Lüfter bleiben oder
muß ich da auch etwas ausbauen?
 

1Hz

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.710
Könnte sein, dass der Lüfter brauchbar ist. Dürfte auch besser sein, den drin zu lassen, da das Netzteil nicht zur Gehäusekühlung beiträgt. So weit wie möglich runterregeln natürlich. Sollte der zu laut bleiben, dann durch einen besseren ersetzen.

Rückmeldung wäre nett ... so von wegen Erfahrenswerte.
Ergänzung ()

Eigentlich wäre es auch besser, den Lüfter hinten aussaugend zu verbauen ...
 

B. Heisterkamp

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
51
So ich habe jetzt alles bestellt und noch folgenden CardReader hinzugefügt:

http://geizhals.at/eu/738333

Eine Frage noch zu dem DisplayPort-DVI Adapter.

Es gibt da verschiedene - mit Eyefinity und ohne.

Brauch ich da sowas:

http://www.amazon.de/SAPPHIRE-Active-DisplayPort-Single-Link-Kabel/dp/B00433C5Y4

oder so einen?:

http://www.amazon.de/PureLink-Zertifiziertes-DisplayPort-Steckkontakten-Abschirmung/dp/B00300S70W/ref=sr_1_1?rps=1&ie=UTF8&qid=1337331600&sr=8-1

Der Monitor ist ein SyncMaster 245B mit 1920x1200 Auflösung.
 
Zuletzt bearbeitet:

1Hz

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.710
Mit 2 DP-Ports hat das nichts zu tun. Es ist auch egal, welche Ports Du nutzt - insofern wäre auch ein aktiver DP-Adapter nicht nötig.

Ich habe auch im Handbuch nichts gefunden, was darauf hinweisen würde, dass das Mainboard keine 3 Monitore unterstützt.

Es gibt zwei Herangehensweisen:

Es drauf ankommen lassen und notfalls vom Rückgaberecht Gebrauch machen.
Asus (oder Lieferanten) anmailen und nachfragen.
 

B. Heisterkamp

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
51
Danke. Ich warte erstmal bis der PC hier ist.

Wenn es dann nicht geht kaufe ich mir halt eine Grafikkarte.
Du hast was von 6-pin PCIe-Anschluss und Kühler geschrieben.

Kannst Du evtl eine empfehlen die 3 Monitore unterstützt und
in den PC reinpasst?

Ist ja vielleicht eh besser als die interne Grafik - und so
viel teurer wird es durch die Karte ja auch nicht mehr....
 

B. Heisterkamp

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
51
So der PC ist angekommen.

Wahnsinn wie schnell die SSD ist...

Das Gehäuse musste ich nochmal wechseln, da die Lieferzeit sich geändert hatte.

Jetzt habe ich dieses: http://geizhals.at/eu/694551

Ich habe bisher im Bios nur AHCI eingeschaltet. Dann Windows 7 Professional 64 Bit installiert.

Einige Fragen habe ich noch:

1. Muss ich den RAM im Bios noch von AUTO auf 1866 ändern?

2. Sollte sonst noch was im Bios geänder werden?

3. Ist es sinnvoll das Bios zu updaten?

Bisher habe ich nur die Treiber von der Asus CD installiert.

4. Soll ich die Programme auch noch installieren? Insbesondere die AI Suite II - und muss ich in den Programmen noch irgendwelche Einstellungen ändern?

Danke schonmal im Voraus.
Ergänzung ()

Die 3 Monitore konnte ich bisher noch nicht testen - da 2 noch an meinem alten PC
installiert sind - mache ich aber morgen.

Trotz 3 Gehäuselüftern und dem boxed Lüfter ist der neue PC unglaublich leise (oder mein alter unglaublich laut).

Wenn ich den neuen PC ausschalte bleibt die Lautstärke gleich...

Finale Zusammenstellung:

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-238492&nmerk=423467
 
Zuletzt bearbeitet:

1Hz

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.710
Bios-Update und neue Treiber von der Asus-Homepage runterladen und installieren.
Durchforste mal das Bios - irgendwo müsste stehen, mit wieviel MHz der RAM konkret läuft. Der RAM hat aber auch ein XMP-Profil, dass Du im Bios laden kannst. Dann läuft der mit den spezifizierten Einstellungen.
AI Suite II kannst Du ruhig mal installieren und Dir anschauen.
Rest morgen - ist jetzt zu spät.
 

B. Heisterkamp

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
51
Hallo,

danke für die schnelle Antwort um diese Uhrzeit.

Ich habe mal das XMP Profil ausgewählt. Bekam dann allerdings
eine Fehlermeldung bei booten: "Overclocking failed"

Ich musste dann wieder ins Bootmenü und das rückgängig machen damit der PC hochfährt.

Gibt es evtl. noch eine andere Einstellung die ich ändern muss?
 

B. Heisterkamp

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
51
Ich habe das Bios auch upgedated aber es kommt immer der gleiche Fehler.

3 Monitore funktionieren definitiv nicht über HDMI, DVI und DisplayPort.

2 funktionieren - habe jetzt 1 x DVI und 1 Mal DVI über DisplayPort Adapter.

VGA habe ich nicht ausprobiert.
 

B. Heisterkamp

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
51
Ich habe einen Monitor jetzt meiner Frau "geschenkt"...

2 reichen mir auch - war eh schon ein wenig zuviel an Sinneseindrücken ;)
 

mario177

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
348
Und welcher der z.B. Asrocks Mainboards kann alle 3 Monitore gleichzeitig ansteuern?

Wie kann man das bitte erkennen?

Braucht der o.g. PC überhaupt dann noch eine Grafikkarte, wenn es nicht gespielt wird?

PS ich hoffe, dass ich mit meine Zwieschenfrage nicht so sehr gestört habe.:)
 

1Hz

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.710
Letztendlich brauchst Du nur ein Mainboard mit mindestens einem DP-Port zzg. zum Beispiel einem HDMI-Anschluss. An den DP-Port, sofern es nur einer ist, kommt dann der Splitter. Wenn nicht gespielt wird oder keine anderen Anwendungen laufen, die entsprechend mehr Grafikpower benötigen (3D-CAT zum Beispiel), reicht das. ASRock würde ich da aber eher nicht ansetzen. Bevorzugt MSI, ansonsten ASUS oder Intel.
 
Top