News Prime Music: Kostenloses Musik-Streaming für zahlende Prime-Kunden

Nemesis_Fid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
444
Ein weiterer Schritt zum Monopol!
 

Aquado

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
428
Etwas off topic, aber eine Frage hab ich mal.

Ich habe das Amazon Prime für Studenten vor einigen Jahren abgeschlossen, das läuft immernoch obwohl ich nun seit einem halben Jahr fertig bin. Muss ich das angeben oder wie läuft das?
 

Fellor

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.238

Gnaddel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
98
[...] Ich muss sagen, was hier für die knapp 50€ im Jahr geboten wird, ist echt klasse.
Genau hier liegt der Knackpunkt. Ich würde nicht damit rechnen, dass es auf Dauer in beim alten Preis bleibt. Hier wird einem als Prime-Kunden immer mehr Bundling aufgezwungen, um dann den Preis zu erhöhen. Gleichzeitig wird am eigentlichen Produkt, d.h. der Prime-Lieferung, zunehmend herumqualifiziert.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.175
Habe mich sehr gefreut und gleich App auf mein Android gezogen. Die Auswahl scheint aber doch sehr knapp.

Meine Lieblingsband hat ein halbes Dutzend Alben veröffentlicht, davon wird nur einer zum Streamen angeboten.

Hoffe das Angebot kann man bald auch mit Fire TV nutzen obwohl ich nicht weiss was ich davon halten soll, mein TV laufen zu lassen, um Musik zu hören.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Ich muss sagen, was hier für die knapp 50€ im Jahr geboten wird, ist echt klasse.
Naaajaaaa.... Für das, was einem in Prime Video geboten wird, das mag für reine Free-TV Gucker sicher interessant sein und Leute, die nicht allzu "Cineast" sind. Unbegrenzter Upload von Fotos... Wer es brauch... Musik, aber nur 1 Mio Songs... Leihbücherei habe ich mir noch nicht angeschaut, aber beim Versand war Amazon besser und schneller, als Prime noch den alten Preis hatte und es nur um die schnelle Lieferung ging. Standardversand ist ja mittlerweile nicht langsamer, bzw. Prime Versand ist langsamer geworden.

Soviele Features, aber keines kann "richtig" überzeugen. Anstelle 5-6 halbe/viertel Sachen - sollten sie lieber 2-3 vollständige Services anbieten. Klar, 49€ im Jahr erscheint nicht viel. Aber mMn enttäuscht auf Dauer jedes Einzelprodukt aus dem Angebot nach gewisser Nutzungszeit.

Irgendwann kommt sicher Prime "Plus" für 99€ / Jahr und dann mit mehr / vollständigerem Content!? ^^

Ähm, Du weißt schon, wie sowas definiert wird?

Als Monopol (Zusammensetzung aus altgriechisch μόνος monos „allein“ und πωλεῖν pōlein „verkaufen“) bezeichnet man in den Wirtschaftswissenschaften eine Marktsituation (Marktform), in der für ein ökonomisches Gut nur ein Anbieter vorhanden ist.[1] Bedeutungsgleich spricht man auch von einem reinen Monopol, um von Marktformen zu unterscheiden, in denen beispielsweise nur in einem kleineren Teilbereich Monopolstrukturen vorherrschen (wie im Fall monopolistischer Konkurrenz, siehe auch unten der Abschnitt #Quasi-Monopol).
Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Monopol

BWL nochmal hinsetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.175
Genau hier liegt der Knackpunkt. Ich würde nicht damit rechnen, dass es auf Dauer in beim alten Preis bleibt. Hier wird einem als Prime-Kunden immer mehr Bundling aufgezwungen, um dann den Preis zu erhöhen. Gleichzeitig wird am eigentlichen Produkt, d.h. der Prime-Lieferung, zunehmend herumqualifiziert.
Man ist ja nicht naiv und glaubt, dass Amazon aus reiner Liebe ihren Dienst anbietet. Soll man aus Angst es würde sich zum negativen ändern die Nutzung einstellen? Ich meine, ich kippe mir auch das eine oder andere Bierchen zu viel rein obwohl ich weiss, dass der Morgen nicht so erfreulich sein wird.

Stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr, dann wird halt nach etwas anderem umgesehen. Hoffentlich verhindern die staatlichen Wettbewerbshüter, dass Amazon bis dahin alles Niedergewalzt hat.
 

mcforest880

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
669
Habe gerade die Anroid-App ausprobiert und wenn ich versuche den Offline-Modus zu nutzen stürzt die App einfach ab.
Also Musik herunterladen geht, aber das abspielen nicht.
Hat zufällig jemand das selbe Problem?
 

Forum-Fraggle

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.801

octnius

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
15
Geile Sache freu ich mich richtig.
Für das bisschen Geld plus student Rabatt unschlagbar!
Müssen sie jetzt noch die Auswahl erweitern.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.175
Soviele Features, aber keines kann "richtig" überzeugen. Anstelle 5-6 halbe/viertel Sachen - sollten sie lieber 2-3 vollständige Services anbieten. Klar, 49€ im Jahr erscheint nicht viel. Aber mMn enttäuscht auf Dauer jedes Einzelprodukt aus dem Angebot nach gewisser Nutzungszeit.
Für mich ist es das Sammelsurium welches das Angebot so attraktiv macht. Zu Anfang war es nur Versand als ich umzog. Das verlagerte sich mehr und mehr in Richtung Video als meine Wohnung halbwegs ausgestattet war aber feststellen musste es gibt kein Kabel TV. Musik finde ich auch nett wo ich erst kürzlich halbwegs brauchbare HSPA Vertrag bekommen habe. So muss ich nicht jedesmal überlegen brauche ich noch Versand? Videostreaming? Musik? Oder kann ich einen davon kündigen da monatelang nicht mehr genutzt?
 

BeiNacht

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
170

FAT B

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.200
ich sehe das jetzt mal eher kritisch. 49€ sind meine schmerzgrenze. wenn die in das paket noch mehr reinstecken, sollten sie irgendwie optionen einbauen.

ich liebe den prime versand. mit video kann ich leben. aber ebooks und musik... da zahle ich jetzt schon für etwas das ich nie nutze...
wie früher prime versand only für 29€ wäre mir da fast lieber. dann könnse den multimediabums gerne für weitere 29€ als option anbieten.
 
Top