problem mit led´s

zafo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
466
Also mein gehäuse von APlus CK-3060 XClio II black und zwar hab ich da probleme mit den led´s mal geht eins, mal zwei und das eine garnicht, warum ist das so?
Das gehäuse ist relativ neu, könnten die led´s kaputt sein oder hab ich sie falsch angeschlossen? bitte um hilfe...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Black.--.Hawk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
313
hast es selbst gelötet?!
hört sich irgendwie nach ner kalten lötstelle an?!
wie hastn die angeschlossen?!
 

zafo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
466
Nein hab ich nicht gelötet, hab da nichts gemacht, es ist allles so wie ich es gekauft hab.
 

iceman:-)

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.136
Eine Lötstelle wo das Lot nicht auf optimaler Temperatur gebracht worden ist und dadurch die Lötstelle porös ist. Dadurch bilden sich schnell mal Wackelkontakte aus. Witziger weise werden die meisten "kalten" Lötstellen durch zu langes löten verursacht, also zu höher Temperatur. Erkennen kann man sie daran das sie matter sind als Korrekte Lötstellen. Allerdings sehen gute lötkontakte nach einer weile auch matt aus, so das man es nur nach kurz nach dem Löten oder währenddessen erkennen kann.
 

X-TR4

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.306
einmal ein auszug aus wikipedia:

Bei einer Kalten Lötstelle besteht keine stoffschlüssige Verbindung zwischen Lot und Fügepartner.
Die mechanischen und elektrischen Eigenschaften einer kalten Lötstelle sind mangelhaft. Kalte Lötstellen sind typische Ursachen für Zuverlässigkeitsprobleme in elektronischen Baugruppen.

könnte also etwas mangelhaft verbaut worden sein.. aber wenn du keine oder sehr wenig ahnung davon hast könnte es schwer für dich werden, diese stelle zu finden.. du könntest einfach alle kontakte nochmal nachlöten..
 

Black.--.Hawk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
313
Eine Lötstelle wo das Lot nicht auf optimaler Temperatur gebracht worden ist und dadurch die Lötstelle porös ist. Dadurch bilden sich schnell mal Wackelkontakte aus. Witziger weise werden die meisten "kalten" Lötstellen durch zu langes löten verursacht, also zu höher Temperatur. Erkennen kann man sie daran das sie matter sind als Korrekte Lötstellen. Allerdings sehen gute lötkontakte nach einer weile auch matt aus, so das man es nur nach kurz nach dem Löten oder währenddessen erkennen kann.
sehr schön erklährt :D
ne kann aber auch mal passieren wenn man kein richtiges flussmittel benutzt....
bei dir, da du ja nüscht gemacht hast, denk ich könnt es auch nen kabelbruch sein!!
geh mal an den kabeln lang und beweg sie nen bissal... wenns dann auf einmal kurz blinkt oder wieder geht, stelle merken und entweder "rausschneiden" oder kable komplett tauschen.
is allerdings beides mit löten verbunden.
und zum löten von sowas bitte immer nur geeignete lötkolben verwenden! keine mit >60W! sonst werden sie wie schon oben beschrieben zu heiss!
 

zafo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
466

Also leute ich hab mir das jetzt mal genau angekuckt und zwar sind es drei leds das eine geht jetzt, das zweite auch aber nur so halb, dass heißt nicht volle leutchtkraft. Das dritte garnicht, das dritte ist am motherboard angesteckt und zwar mit einem pin, denke müsste richtig angesteckt sein, muss ich es unter bios vielleicht erst aktivieren oder so????
Und warum geht das zweite led nicht gescheit, leds sind nicht gelötet sondern eher gesteckt mit schrumpfschlauch isoliert......
also lot kann es nicht sein, meiner meinung nach, was soll ich tun???
 

zafo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
466
ach ja, kann es sein, dass das zweite led nicht geht, weil led eins und led zwei an das kabel angehängt sind an dem auch das Dvd-laufwerk angeschlossen ist, und einfach zu wenig saft drauf ist? Kann ich mir zwar nicht vorstellen aber möglich wäre es ja????
Dann dürfte doch led eins ja auch nur mit halber kraft gehen? oder?=??
 

iceman:-)

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.136
das dritte ist am motherboard angesteckt und zwar mit einem pin, denke müsste richtig angesteckt sein,
Meinst du mit einen Pin nur ein Kontakt, also ist wirklich nur auf ein Pin gesteckt? Du brauchst immer zwei Kontakte einmal + und einmal GND (Ground, Masse, Erde) oder so ähnlich.
 

zafo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
466
Ist auf zwei kontakte gesteckt, also zwei pins.
Hab nachgelesen müsste alles richtig angeschlossen sein, wo kann ich mir leds kaufen die schon an ein vier polliges kabel angeschlossen sind damit ich halt nicht löten muss????
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonny_90

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
12
wenn du sie aber selebr löten würdest und es kannst, wäre es von vorteil weil dann siehst du gleich selber ob du richtig gelötet hast oder obs eine Kaltlötstelle geworden ist.
wer weiß schon wie die firmen löten!!!!!!!!!!!
 

riod

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.122
erm ... sind das LED'S die anzeigen ob die HDD / DVD / "irgenwas anderes" funktionieren ? bz wausgelastet sind dann haste das höchstwarscheinlich einfach fasch angeschlossen auf dem mainboard bzw der händler (wenn händler schuld: direkt zurück schicken sonst gibt sspäter nur stress) wenn das nur irgendwelche modding LEDs sind dann gilt das gleiche :) LEDs haben ein paar HUNDERTAUSEND-STUNDEN lebensdauer also daran sollte es nicht liegen

wenn du ahnung von pc's hast ( hört sich nicht so an deswegen frag ich ) dann kannst du auch in das handbuch vom mainboard schaunen da steht drin welcher pin welches licht ansteuern soll
 
Zuletzt bearbeitet:
Top