Problem mit Mobilcom Debitel

HerthaBSC

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
23
Hallo. Bin neu hier, und sage gleich dass Ich mich mit Internet Dingen nur ein bisschen auskenne.
Ich gehe mit einem Stick von Mobilcom Debitel ins Internet. Mein Netz ist Telekom.
Normaler Weise, habe Ich etwa um den 25. eines Monats mein Datenvolumen aufgebraucht, dann wird das Internet gedrosselt. Dann geht es am 1. eines Monats meist wieder schnell.

Im Februar war Ich sehr selten online. Seit März bin Ich wieder zu Hause. Nun kam die Meldung dass meine Inet Verbindung gedrosselt wurde schon am 4.3..

Ich habe bei der Telekom angerufen, und die sagen dass ich Mobilcom anrufen muss. Mobilcom sagt dass Ich tatsächlich schon dieses Volumen erreicht habe. Es würde bis zum nächsten Monat dauern bis es erneuert wird.

Das kann doch echt nicht sein oder?

Wie funktioniert das technisch? Wartet das System so lange, bis ich die Datenmenge wirklich erreicht habe oder wird sie automatisch erneuert, auch wenn Ich sie in einem Monat mal nicht erreicht habe?
 

edybero

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
286
Die vertreiben das nur auf das Telekom Netz, bei beschwerden, Fragen etc. bitte direkt an den Anbieter wenden wo du deinen Vertrag abgeschlossen hast ! Hast du vielleicht irgendetwas großes Gedownloadet? ein langes Video geguckt?
 

Vash^

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
257
Das Datenvolumen überträgt sich nicht in den Folgemonat, d.h. an einem bestimmten Tag, z.B. der 1. (ggf. je nach Rechnungszeitraum abweichend) setzt sich das zurück.

In deinem Fall würde ich mal sagen, dass sich da irgendein Programm ein Update gezogen hat, ohne dass du es mitbekommen hast, z.B. Virenprogramm, Windows, etc.
 

Heelix

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.866
Wieviel incl. Volumen hast du den im Tarif und wie schon gesagt wurde, nicht genutzt überträgt sich nicht in den neuen monat !
 

HerthaBSC

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
23
Ich habe eigentlich nicht viel runter geladen. Außer Updates für Chrome, Firefox, opera Malwarebytes und Avast. Das wars. Das klingt viel, ist aber standart. Opera habe ich schonmal deinstalliert jetzt.

Ich habe auch kaum Videos geschaut oder sonst irgendwas geladen. Nur einen drucker habe Ich neulich installiert. Aber das beeinflusst das doch nicht.

Es ist jedenfalls unmöglich in 4 Tagen so viel Daten zu verbrauchen, wie sonst in ca. 25 Tagen.Einmal habe ich einen Livestream für ca. 45 Min. angesehen. Kann es daran liegen? Ist das echt so, dass solch ein Stream schon so viel verbraucht?
 

MKNB

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
847
Hast du keine Traffic Monitor? Nutzt du den Stick nur an einen PC oder an mehreren?
Ergänzung ()

was ist denn dein Limit? 500MB oder 1GB oder 3GB? So ein Stream kann schon reichen.
 

Vash^

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
257
Wird dann wohl der Stream gewesen sein, speziell wenns in ner hohen Auflösung gewesen ist.

Guck mal in deinem Einwahlprogramm nach, ob es da einen Datenzähler gibt, die meisten haben sowas.

Ansonsten mal was in Richtung http://www.heise.de/download/netspeedmonitor.html installieren und mal beobachten, wieviel so ein Stream tatsächlich verbraucht, damit keine Überraschungen mehr kommen :)
 

HerthaBSC

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
23
@mnkb. es ist nur ein leptop. dumm gelaufen. :(
 

Tidus2007

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.595
Wie viel Volumen hast du denn?
 
Top