Problem mit TV out und Radeon 9700

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Bei einer 4TI von nem Kumpel war es so, dass das Bild auf zwei Kanälen beim Fernseher war. Auf dem einen Kanal in Schwarz-Weiß, auf dem nächsten in Farbe. Versuch mal ein paar Kanäle weiter-/zurückzuschalten.
 

Bubti

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Habe schon alle Kanele versucht bekomme nur auf ein kanal ein bild und das in SW.
Achja angeschlossen ist es über ein Scart eingang falls das hilft

Und nochwas jedesmal wenn ich wieder auf mein monitor schalte sind meine ganzen Symbole aufem Desktop nicht mehr sortiert sonder wahlos verteilt wie schaffe ich es das sie so bleiben wie sie vorher waren?
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Da der TV nur eine Auflösung von 640x480 hat, werden die Symbole neu verteilt, damit alle sichtbar sind. Da kannste (glaube ich) nichts machen.
 
D

DjDIN0

Gast
Liegt daran

Hilfe von Asus : Question:
Bei Verwendung des SVideo Ausgangs erhalte ich nur ein schwarz/weißes Bild ? :
http://www.asuscom.de/support/FAQ/faq106_tvausgabe_videoprobleme.htm

Grundvoraussetzungen :
Im Grafikkartenmenü muss unter den TV-Out-Optionen bei der Länderauswahl PAL (PAL-BG) und nicht NTSC ausgewählt sein.(Ob eine solche Umstellung auf PAL nötig ist hängt davon ab ob es sich diesbezüglich bei der GPU um ein darin enthaltenes PAL oder NTSC-BIOS handelt) Bei einigen Grafikkarten muss dafür ausserdem manchmal auch ein Länderwahl-Jumper auf deren Layout umgesteckt werden. Nicht selten auch ein Fehler : Die S-Video-Stecker von Nvidia und ATI-Karten können in der Pinbelegung unterschiedlich sein was ebenfalls zu einem schwarz/weiß-Bild führen kann - deswegen diese besser nicht verwechseln/vertauschen.Je nachdem ob mit S-VIDEO oder Composite(FBAS) gefahren wird muss dies auch in der Videoeingangswahl/Fernbedienung des Fernsehers ausgewählt sein.(mehr zu S-VIDEO und Composite weiter unten)

Worum geht es :
Beim Grafikarten-Super-Video-Ausgang (S-Video-Out) werden für bessere Qualität die Farbsignale auf einer zweiten, extern-abgeschirmten Leitung zusätzlich übertragen (deswegen hat dieser Anschluss auch mehr "Pins") - dafür muss aber der Fernseher,das Videokabel + alle deren Stecker/Scart-Adapter S-Video unterstützen, dafür ausgelegt sein (sowie im Grafikartenmenü beim TV-Out "S-Video" als Ausgang sowie beim Fernseher als Eingang eingestellt sein) sonst fehlen die Farbinformationen(Chroma) und das Bild ist Schwarz-Weis weil nur die Helligkeitsinformationen (Luminanz) übertragen werden.

Alte Fernseher/Stecker@Adapter :
Die Ursache kann also auch sein das alte Fernseher kein S-Video-IN unterstützen (Ob dein Fernseher S-VIDEO-IN kann siehe Handbuch zum Fernseher oder ob die Fernbedienung eine "AV-S" b.z.w. "AV2-S" - Wahl bietet. Das zusätzliche "S" darin steht in jeden Fall für S-Video-IN-Support). Oder aber der Fernseher zwar S-Video unterstützt aber ein daran angeschlossene Scart-Adapter keinen S-Video-Eingang hat, also kein echter SVideo-auf-SCART-Adapter ist welcher so aussehen muss : http://www.hifi-regler.de/shop/oehlbach/oehlbach_scart-adapter_4510.php?SID=ba4956d4a243fc9e6cec3b6eb44fb164# (1te Anschluss von Rechts ist der S-Video-IN)

Wenn das TV-Gerät kein S-VIDEO-IN b.z.w. S-VHS kann, alternative Lösung(en) :
Den Composite-Video-Out der Grafikkarte nutzen (Chinch-Out) oder falls diese diesen nicht hat dann eben einen S-Video auf Composite-Chinch-Adapter nutzen welcher Farb und Helligkeitsinformationen auf eine Leitung vereint : http://www.kmelektronik.de/root/erkl/tvout.html (Links im Bild ein Composite-Chinch-Stecker, Rechts im Bild der S-Video-Ausgang) Natürlich muss dann dementsprechend auch der Composite(FBAS)-IN des Fernsehers genutzt werden (ist in der Regel ein innen-gelbfarbiger Chinch-Anschluss) ,dieser findet sich entweder direkt am Fernseher oder aber per Scart-Adapter der 2te Anschluss von Rechts : http://www.hifi-regler.de/shop/oehlbach/oehlbach_scart-adapter_4510.php?SID=ba4956d4a243fc9e6cec3b6eb44fb164#

Wer keinen S-Video auf Composite-Chinch-Adapter kaufen will und Löt-Erfahrung hat kann beim S-Video-Kabel auch deren beiden Innenlitzen (Leitungen unter der Abschirmung,Farb und Luminanz-Leitung) miteinander verlöten - am Stecker oder wie hier beim Kabel :

(Foto von mir : So hab ich es gemacht, geht genauso, da aber auf möglichst wenig Abschirmungsverlust durch umgebendes Mettalgeflecht achten)

Zusammenfassung :
Einfach gesagt muss die gesammte Übertragungskonfiguration entweder auf S-VIDEO oder COMPOSITE(FBAS) ausgerichtet sein : Grafikkartentreibermenü-TV-OUT-Setup -> Grafikkartenausgangswahl -> g.g.f. Adapter -> Kabel -> g.g.f. Adapter zum Fernseher -> Fernseher -> Fernseher-Videoeingangs-Setup. Sonst ist das Bild schnell schwarz-weiß.

Der Qualitätsverlust ohne S-Video ist beim TV-Out von Grafikarten onehin kaum wahrnehmbar weil die Ausgangsqualität ansich schon so schlecht ist meist das die Vorteile von S-Video kaum einen Sinn machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bubti

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Re: Liegt daran

Ob dein Fernseher S-VIDEO-IN kann siehe Handbuch zum Fernseher oder ob die Fernbedienung eine "AV-S" b.z.w. "AV2-S" - Wahl bietet (Das zusätzliche "S" steht dann für S-Video-IN-Support)


oder falls keiner vorhanden die beiden Innenlitzen (Leitungen unter der Abschirmung) der Farb und Luminanz-Kabel miteinander verlöten am Stecker oder Kabel. (so hab ich es gemacht, geht genauso, da aber auf möglichst wenig Abschirmungsverlust durch umgebendes Mettalgeflecht achten)


Mh AV-S oder AV2-S habe ich nicht glaube ich habe nur 4 modis am fernseher der normale TV und dann von 1-3 steht also z.b 1und dann ein pfeil.


oder falls keiner vorhanden die beiden Innenlitzen (Leitungen unter der Abschirmung) der Farb und Luminanz-Kabel miteinander verlöten am Stecker oder Kabel. (so hab ich es gemacht, geht genauso, da aber auf möglichst wenig Abschirmungsverlust durch umgebendes Mettalgeflecht achten)

kannste das mal genauer erklären? Welche leitungen das sind usw.
 

Trajan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
522
hast du das Signal direkt angeschlossen oder durch einen Adapter ?
 
D

DjDIN0

Gast
Re: Re: Liegt daran

Original erstellt von Bubti
kannste das mal genauer erklären? Welche leitungen das sind usw.
Bild oben eingefügt :) Das ist aber mehr eine Notlösung und betrifft nur Karten welche kein normales Composite-Out oder Adapter auf diesen haben, vernünftiger ist es wohl einen S-Video auf Composite-Chinch-Adapter im Handel zu besorgen : http://www.outletpc.com/c0275.html
welcher daselbe macht wie im Bild ohne das du dazu das Kabel "schnipseln" musst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bubti

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
oder sowas?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3447146633&category=3666

Werde dann morgen mal in unseren elekroladen gehn brauche das nämlich schnell.
Die müssten sowas ja haben oder? Wie teuer ist da wohl so ein kleines kabel im elektroladen?

Also bei dein teil meisnte also einfach das gelbe teil an den SVHS vom scart verbinden und dann in das Compo teil an den Scart stecken?
 

Bubti

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Bei meiner alten TI4200 war der bei nur bei meiner gebrauchten 9700 hat der besitzer den nicht gefunden.

naja danke für die hilfe werde mich dann morgen mal melden obs geklappt hat.

Dann habe ich noch ne frage Kumpel von mir hat auch SVHS bei ihn ist letztes von SVHS kabel was am PC reinkommt ein pin abgebrochen genaunenommen oben rechts der wenn man von vorne draufguckt. Brauch man den pin überhaupt? Bei ihn läuft alles so wie vorher er dachte erst er müsste sich jetzt ein neues kabel kaufen aber alles geht komischerweise.
 
D

DjDIN0

Gast
Original erstellt von Bubti
Kumpel von mir hat auch SVHS bei ihn ist letztes von SVHS kabel was am PC reinkommt ein pin abgebrochen genaunenommen oben rechts der wenn man von vorne draufguckt. Brauch man den pin überhaupt? Bei ihn läuft alles so wie vorher er dachte erst er müsste sich jetzt ein neues kabel kaufen aber alles geht komischerweise.
Insgesammt sind es ja 4 Pins, 2 Pins für jeweils Chroma und Luminanz für TV-Out und die anderen 2 wieder jeweils Chroma und Luminanz aber für TV-IN.Grafikarten welche S-VIDEO-IN unterstützen nutzen die 2 anderen Pins.Wenn bei ihm alles so läuft wie vorher ist nur einer der "Video-In-Pins" abgebrochen was natürlich nichts macht. Will er mal Video-IN mit dem Stecker nutzen braucht er aber eben einen neuen Stecker.

So, bin ganz wirr im Kopf vor lauter Pins,Kabeln und Stecker :rolleyes:
:n8:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bubti

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Jetzt wissen wir wenigstens warum noch alles so läuft wie vorher.

Also dann morgen früh einkaufen geh und so ein adpter kaufen und wehe die haben den nicht:utminigun: Hoffe das es dann so läuft wie ich es will.

Edit: Na toll war nun in 4 Läden und keiner hat sowas. Haben nur den falschen wo der Comp ne buchse ist ich brauche da aber ein stecker dran. habe mir nun den von e-bay geholt hoffe das ich den schnell bekomme und der auch funzt.

Und die Preise hier in den Läden sidn auch wucher. Für den Adapter von S-Video auf Comp mit buchse dran 5-7€
 
Zuletzt bearbeitet:

Bubti

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Na toll habe nun den Adapter aber es klappt immer noch nicht richtig.
Problem habe keine richtige farbe sehe immer nur was orangenes und grünes von rechts nach links über den bildschrim wandern.

Wie bekomme ich vernünftige farbe auf mein fernseher?
 

Bubti

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Ach hätte mich auch mal wieder melden können.
Geht alles mein SVHS Kabel war kaputt. Habe den Adapter aber nicht umsonst geholt ohne Adapter ist es nur schwar-weiß. Mit Adapter bekomme ich ein wunderbares Bild aufem Ferseher in Farbe.
 

MasterWinne

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
944
Hi.

Ich habe da ein ganz anderes Problem. Hab ne Radeon 9700, und da ist der TV Ausgang 9 polig. Ich bekommen da keinen Handelsüblichen SVHS Stecker ran. Ati hatte da eigene Stecker, den ich aber leider nirgens mehr finde. Habe schon alle 4 und 7 poligen SVHS Stecker durch. Habe weder bei Ati, noch ebay noch woanders etwas darüber gefunden.
Der anschluss müsste aber gehen, hatte das damals mit diesem stecker der auf den normalen 2 Poligen Chinch Anschluss gewandelt hat via normalem Scard Stecker ein super Bild am TV, der nicht SVHS tauglich ist.

Weiß da wer was darüber bzw wie ich an sonen Stecker komme der da passt, und wenn möglich wie der originalstecker gleich das singanl auf Chinch steckt? Oder mir würde auch schon die belegung der 9 Pole helfen, und könnt mir da gleich (wenn das geht) nen Chich stecker ranlöten.

Bin echt am ende, weil wohl außer mir keiner das Problem hat ;(

liebe Grüße aus Niederdorf (Sachsen)
 
Alternate Palit Beat the Beast
Top