Probleme mit WD740GD Raptor im Raid 0 auf MSI Neo2 Platinum

la.glisse

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
11
Hey!

Ich habe leider für folgendes Problem im Forum keine Antwort gefunden. Falls die Lösung dennoch schon irgendwo steht: Sorry -> einfach die Links schicken.

Beim Versuch WinXp auf ein Raid 0 aus zwei Raptoren aufzuziehen schlägt der erste automatische Neustart wärend der Installation fehl.
Fehlermeldung: kein Sys. gefunden usw...
Das Raid lässt sich Problemlos im Bios einrichten und wird auch in Plattenauswahl der XP-Installation korrekt angezeigt.
Das Problem besteht sowohl an den SATA1/2-, als auch an den SATA3/4-Anschlüssen. Die anderen sind jeweils deaktiviert.

Meine Vermutung: falsche RAID-Treiber. Ich habe bereits vergeblich die Treiber von nForce 5.10, 6.37 und 6.39 getestet.
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.724
hast du beim Raid-Anlegen darafu geachtet, daß du das Arry dann auch als bootbar markierst? Und ist das Arry auch als first boot device im BIOS ausgewählt?
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.724
eventuell solltest du mal deine komplette Rechner-Konfig posten. Vielleicht kann dir dann ein anderer noch helfen.
 

la.glisse

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
11
MSI K8N Neo2 Platinum
AMD Athlon64 3200+
Corsair 3200 XL (2x512)
Asus V9999 GE
Creative Audigy 2
LG DVD-Brenner
Maxtor DiamondMax9 200GB PATA
Maxtor DiamondMax10 250GB SATA
2x WD Raptor 72GB SATA
 

Arnd

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
926
- anderen Speicher versuchen, oder nur mit einem Riegel
- Alle überflüssigen Karten raus
- Alle unnötigen Laufwerke abklemmen
- andere Kabel verwenden
- Bios Update

Mehr fällt mir nicht mehr ein :-).

MfG

Arnd
 

la.glisse

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
11
Hab ich schon durch. Neuster BIOS ist auch drauf (1.4). Trotzdem danke!
 

la.glisse

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
11
Mit dem hab ich's als erstes versucht. Das ist der ganz alte, der auch auf der Diskette beim Mainboard dabei ist. Mit dem läuft mir nicht mal eine einzelne Raptor als normale SATA.
 

MorBiuZ

Ensign
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
128
meines wissens nach muss man beide treiber einbinden
 

la.glisse

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
11
Hab den Fehler gefunden:
Mein beschriebenes Problem bei der Installation lag zum einen daran, dass sich dir Raptoren im Raid mit meiner PATA Maxtor beißen (eine einzelne Raptor als SATA angeschlossen nicht!). Also hab ich diese wärend der XP-installation abgehängt. Im laufenden System konnte ich sie ohne Probleme wieder mit reinhängen. Zum anderen wurde muss man die SATA/RAID Treiber aus dem nForce 5.10-Treiberpaket zum installieren nehmen.
Im frisch installierten XP hatte ich dann aber fatal langsame HD-Tach-Ergebnisse (10MB/s, usw...). Nach der Installation des nForce 6.37-Pakets gings dann aber richtig flott zur Sache! (100MB/s, 7,7s, usw...). Leider konnte ich aber die RAID/SATA-Treiber des 6.37 nicht bereits in die XP-Installation miteinbinden, da in einer Enlosschleife die Fehlermeldung zu der angeblich nicht vorhandenen "raidmgr.ini"-Datei auftaucht, welche sich sehr aber wohl auf meiner Treiberdiskette befindet.
Alles in allem also ein richtig geiler Scheiß-Job, der mich jetzt 1,5 Tage gekostet hat.
Einen anderer Weg hat bei mir nicht geklappt, bzw ich hab ihn nicht rausgefunden.
Deshalb einfach mal ein herzliches Dankeschön an nVidia für die tollen Treiber!?! :mad: :kotz: :kotz: :kotz: :mad:
 
Top