Prodigy M Kühlung

Axxid

Fleet Admiral
Registriert
Feb. 2012
Beiträge
11.452
Guten Abend allerseits,

ich bin jetzt "erfolgreich" auf mein Prodigy M umgestiegen. Das Ding ist ja auch im Aufbau etwas speziell für mich (Board gedreht, NT in der Front).
Momentan sind verbaut:
- 570GTX mit Accelero XtremeII,
- AsRock B75M-GL R2.0 + i5 3450 + Macho
- 2x 3,5" HDD am Gehäuseboden (sollen durch eine 2,5" Platte ersetzt werden)
- 1x 3,5" HDD an der Querstrebe (wird zeitnah wieder ausgebaut)
- 1x 2,5" SSD an der Querstrebe
- 1x TY 140 im Heck

Also alles ziemlich voll.
Heute habe ich dann mal das System ein wenig gestresst (Prim95 + MSI Stresstest). Nach nur 5 min lagen CPU und GPU bei 63°C und der TY140 war bei voller Leistung(1300U/min). Auch als ich Prime beendet habe, hat es noch 10min gedauert, bis sich die Temperaturen wirklich gesenkt haben.
Jetzt stehe ich also vor der Frage, wie ich meine Maschine möglichst einfach, möglichst leise und möglichst kühl bekomme.

Bringt es etwas, wenn ich einen 230mm Lüfter in den Boden verbaue ?
Sollte dieser Luft hineinblasen, oder heraussaugen ?
Ist es möglich, die GPU zu kühlen, indem man 2x 120mm in den Deckel verbaut, damit die Luft herausgesaugt wird (die Lüfter des XtremeII werden dann abgebaut) ?
 
Axxid schrieb:
Auch als ich Prime beendet habe, hat es noch 10min gedauert, bis sich die Temperaturen wirklich gesenkt haben
Das ist mMn ein Indiz, dass der Luftstrom durch das Gehäuse zu niedrig ist, da ist ein 230mm Lüfter sinnvoll. Ich würde ihn eher kalte Luft reinblase lassen.

Eidt: Der Macho wird nicht Semi-Passiv betrieben, oder?
 
Der Macho wird semi-passiv betrieben. Der TY-140 hängt ja am Gehäuse.
 
Mhh, wieviel Abstand ist zwischen TY-140 und dem Macho? Fluide nehmen ja bekanntlich gerne den Weg des geringsten Widerstands und der führt nicht unbedingt durch die Lamellen.
 
Da liegen knapp 1,5-2cm dazwischen.
 
Das sollte eigentlich funktionieren. Hast du mal die Tests unabhängig voneinander laufen lassen? Möglicherweise erfährst du so ob die GPU die CPU aufheizt. Also z.B. wie stark die CPU-Temp ansteigt wenn nur die GPU belastet wird.

GPU Semi-Passiv halte ich hier für keine gute Idee, da habe ich insbesondere wegen den SpaWa bedenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn ich nur die GPU stresse heizt sich die CPU auch auf >45°C auf. Irgendwo muss die warme Luft ja auch hin.
 
Axxid schrieb:
Irgendwo muss die warme Luft ja auch hin.

Am besten aus dem Gehäuse raus :p
Ein 230 mm Lüfter am Boden sollte den Luftstrom deutlich verbessern, Volumenstrom und Druck scheint er ja trotz niedriger Drehzahl ordentlich zu haben. Die CPU würde sicherlich am meisten profitieren wenn sie kühle Luft von draußen statt die aufgewärmte von der GPU bekommt.
 
Zurück
Oben