Q9550 passendes MB und GK gesucht

Lord_X

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
258
Hallo zusammen :)

Ich will endlich meinen Athlon 64 3200+ GHz in Rente schicken.
Er hat gute Dienste geleistet ;) Jetzt muss aber eine Quad CPU her, auch wegen der Arbeit.

Ich wollte zuerst einen Core 7i 920 aber habe dann gesehen, dass der Core 2 Quad Q9550 (E0) doch schneller und auch noch günstiger ist. Somit soll es diese CPU werden.

Jetzt suche ich noch ein passendes MB. Ich möchte die CPU leicht übertakten so bis ca. 3 oder 3.2 GHz. Welches MB könnt ihr mir empfehlen? Gibt es ein Mainboard das eine Onboard-GK hat welche man für die Physikberechnungen gebrauchen kann? Bin hier nicht mehr auf dem laufendem... habe nur noch auf Konsolen gespielt. :cool_alt:

Meine alte Grafikkarte (Geforce 7800 GTX) will ich auch noch ersetzen dachte da an die Gainward GTX-260 896MB DDR3 Limited Edition, 216SP.
Gibt es hier noch eine Alternative?

Vielen Dank
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970
Eine OnBoard-GPU wird dir hier nicht weiterhelfen.

Die GTX 260 ist eine gute Wahl.

Boardempfehlung: Gigabyte EP45 UD3P oder MSI P45 Neo2-FR
Die ASUS Bretter machen gern mal ein paar Probleme beim Quad-OC.
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.160
Ich wollte zuerst einen Core 7i 920 aber habe dann gesehen, dass der Core 2 Quad Q9550 (E0) doch schneller und auch noch günstiger ist. Somit soll es diese CPU werden.
nur bei gaming langsamer
sonst besitzt der i7 mehr power
wenn dass sytem nur zum gamen is dann sollte man nur nen dualcore ala c2d8400 nehmen da sich die c2q eigentlich nich mehr wirklich lohnen wenn man preislich mit i7 vergleicht
da ein i7 sytem "nur" 150 mehr kostet
bei der graka guck mal hier
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.944
https://www.computerbase.de/2008-12/55-nm-geforce-gtx-260-im-deutschen-handel/


Jemand der so selten wechselt wie du, sollte sich jetzt ein i7 System zulegen. Das hört sich jetzt an wie ein Lehrsatz :)
Was ich meine: Wenn du eine stabile Kiste willst und selten oder nie daran rum schraubst und einer von denjenigen bist, die nur alle 3-4 Jahre aufrüsten, dann ist der neue Sockel für dich interessanter.

Der Q9550 ist ohne Frage eine tolle Cpu, aber der Preis geht einfach nicht in Ordnung. Mit über 300 Euro für die neueste Revision zahlt man zu viel. Als Ratschlag: Am 18.Januar gibt es bei Intel eine Preissenkung. So lange solltest du noch warten. Dann gäbe es bestimmt auch den Q9550 günstiger. Dieser setzt aber auf den Sockel 775 und der ist nach all den Jahren und diversen Bauformen jetzt einfach am Ende. Das ist eine Sackgasse.

Da du keinen DDR2 Ram hast solltest du den Zwischenschritt auf die "alte" Technik nicht mehr gehen.
Die Tage der i7 und i5 Prozessoren in Spielen werden schon noch kommen. Schnell genug sind sie alle!


Außerdem ist der i7 günstiger als der Q9550.
Die Aufpreise sind im Ram und dem Mobo begründet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc0ut3r

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.649
mein Vorschlag wäre

MoBo: Asus P5Q-Pro
Graka: XFX GTX260 Black Edition (schnellste GTX260 und kostet so um die 250€)
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.152
Also wenn die Berechnungen für die relevanten Programme mittels CUDA erfolgen, dann tuts eine kleinere CPU auch, weil die dann arbeitslos ist!

Q8200(2,33ghz) oder E5200(2,5Ghz), diese beiden CPUs sind schön zu takten wegen niedrigerem FSB und wegen weniger Cache bleiben sie generell kühler.
P43 Chipset
9800GT

Mehr braucht man wirklich nicht und ist viel besser als in den meisten "Workstations" verbaut ist.
Das schöne bei Intel ist ja das:
Kauf die kleinste CPU und takte nach belieben...3.0Ghz ist bei JEDER drinnen.
Mein alter 65nm E4300 hat 1,8ghz Standardtakt...geht auf 3,3 wird aber dann mit dem Boxedlüfter zu heiß.

Gib nicht mehr aus als nötig.
Im Herbst kommt Core i5 + P55, kannst du das noch erwarten?
Dann bekämst du die neueste Plattform ums selbe Geld.

i7 ist was für Freaks, die Plattform macht keinen Sinn, wenn dann nicht 2-3 Graka drinnen stecken.
GTX260: auf 216 Shader achten! und die 55nm Modelle fließen derzeit in den Handel ein, auch darauf achten!
 
Zuletzt bearbeitet:

FreeZer_

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.530
Ich schlag dir als Brett für den Q9550 das Gigabyte GA-EP45-DS3 vor!

Ich betreibe, wie du in meiner Signatur siehst, den Q9550 mit dem GA-EP45-DS3 und einer Asus GTX 260 in einem Antec Nine Hundred. Was besseres gibt es gar nicht für den Preis, finde ich, da mein System extrem leise ist, auch unter Volllast und in Games, und das obwohl die GTX 260 allgemein als laut gilt. Ich höre sie weder im Idle noch unter Last.
 

Lord_X

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
258
Ich schlag dir als Brett für den Q9550 das Gigabyte GA-EP45-DS3 vor!
Also zuerst mal ein Danke.

@Zwirbelkatz
Wie lange ist den der Sockel LGA1366 aktuell?
Wenn ich in 2-3 Jahren wieder die CPU aufrüsten möchte, muss ich sicher auch wieder das
MB wechseln...

Das Gigabyte GA-EP45-DS3 ist nicht schlecht aber ich habe gerade gesehen, dass es einen 24 und einen 8 Pol Stromstecker hat. Da müsste ich ja auch noch ein Netzteil haben oder?
Das Asus P5Q-Pro hat noch einen 4 Pol Stecker.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.944
Fürchte du hast leider sogar Recht:
http://www.tecchannel.de/pc_mobile/news/1750079/intel_erweitert_cpu_roadmap_bis_2012/

Das ändert halt leider nichts daran, dass der Q9550 mit seinen ca. 300 Euro noch immer einen stattlichen Preis hat. Wollte es nur mal zu bedenken gegeben haben.

Das Gigabyte GA-EP45-DS3 ist nicht schlecht aber ich habe gerade gesehen, dass es einen 24 und einen 8 Pol Stromstecker hat. Da müsste ich ja auch noch ein Netzteil haben oder?
Dafür gibt es Adapter um 6 Euro. Dein Netzteil sollte allerdings von einer gescheiten Marke sein und einen guten Wirkungsgrad haben. Bzw. sollte es ungefähr bei einem Quad und ner guten Graka ein 450-500 Watt Netzteil sein. Enermax Modu 525 um nur eines zu nennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord_X

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
258
Das ändert halt leider nichts daran, dass der Q9550 mit seinen ca. 300 Euro noch immer einen stattlichen Preis hat. Wollte es nur mal zu bedenken gegeben haben.
So habe da jetzt mal ein paar Sachen abgeklärt. Den Q9550 bekomme ich für umgerechnet 236 Euro und das Board für 114 :D
Ich sag ja Verbindungen sind alles!

Damit ist die Entscheidung gefallen :cool_alt:
 

Wayne_S.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
33
Hi Lord_X, ein gutes Thema.

Darüber hab ich mir nämlich auch Gedanken gemacht. Um die Overkill-Leistung des i7 voll auszunutzen sind wirklich drei Gakas sinnvoll und 1600er Ram, was natürlich ordendlich in's Geld geht. Und der kleine i7 ist nicht wesentlich schneller als ein Q9550 OC. Aber deine Entscheidung ist ja eh gefallen.

Deshalb werde ich nach langem Überlegen wohl auch diese Kombi nehmen. Allerdings werde ich noch bis ende Januar warten, da ich nicht deine guten Verbindungen hab ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

TLRail

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2
Hallo zusammen,

@Lord_X
das ist ein verd...t guter Preis für die CPU.

@Zwirbelkatz
Ist die Info korrekt, dass Intel um den 18. Januar auf die Preise drückt??
Ich plane auch auf eine Q9550 relativ kurzfristig umzusteigen. Da lohnt sich dann aber das Warten.
Thx vorab für die Info. :) :)

Zum Thema Asus und Quad Core:
Asus schreibt wohl vor, dass man einen 8pol Stecker bei Quad Einbau nehmen muss!?

Allen einen guten Rutsch und gesundes 2009.

Gruss

Macks
 

Lord_X

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
258
Also ich habe mein System in der Zwischenzeit bekommen und installiert.
Läuft alles super! Ja bis auf die ... HD's von Seagate :evillol:
Natürlich habe ich voll in die .... gegriffen.

Naja wäre ja nicht lustig, wenn nicht etwas dazwischen kommen würde ;)
 

slash777

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
464
nur bei gaming langsamer
sonst besitzt der i7 mehr power
wenn dass sytem nur zum gamen is dann sollte man nur nen dualcore ala c2d8400 nehmen da sich die c2q eigentlich nich mehr wirklich lohnen wenn man preislich mit i7 vergleicht
da ein i7 sytem "nur" 150 mehr kostet
bei der graka guck mal hier
i7 langsamer beim Gaming, wenn ich sowas schon höre, völliger schwachsinn ... Schau dir mal die minfps bei Lowdetail/resulotion an, dann weißt du was schnell ist .
 
Top