RAM hinzufügen

csmc1

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
33
Hallo zusammen will mir mehr RAM hinzufügen. Das Problem ist ich bin mir nicht sicher wegen den MHz? weil auf mein Ram den ich jetzt installiert habe steht 2000 MHZ (2x4GB DDR3 XMR3) aber bei CPU-Z ist folgendes: Frequency 533.2 Mhz und bei NB Frequency 2194 Mhz :confused_alt: versteh ich irgendwie nicht. Ich weiss wie man ne Grafikkarte einbaut oder Prozessor wechselt. Bin mir einfach nicht sicher wegen den MHz. Weil die meisten Verkaufen ja 1600 MHz so wie ich es gesehen habe. Hab gedacht will mir nochmals 2x4 GB hinzufügen oder evlt. 2x8 GB mal schauen. Ich hoffe ihr vesteht was ich meine :)
CPU: AMD FX 8350 Black edition 8 Kern
Mainboard: ASRrock 990 Extreme 3
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.578
Bitte lies dir diese Zusammenfassung aufmerksam durch. Es sollten bereits die meisten Fragen darin beantwortet werden:
https://www.computerbase.de/forum/threads/suche-mehr-neuen-ram-infos-zu-takt-timings-etc.1242423/

Das Thema Vollbestückung von Arbeitsspeicher & seine möglichen Nachteile:
  • Eine Vollbestückung belastet den Speichercontroller im Prozessor sowie die Speicherverwaltung des Mainboards mehr, als wenn man nur bspw. 2 große Riegel verwenden würde
  • Viele Riegel brauchen etwas mehr Strom als wenige Riegel (nicht so gravierend)
  • Wer viele Riegel kauft und einbaut, dem können theoretisch viele Riegel kaputt gehen
  • Wer mehr Riegel im Einsatz hat, kann theoretisch davon ausgehen, dass einer davon für Instabilitäten sorgt, weil er womöglich teildefekt ist
  • Gewisse Kühler auf dem Ram machen es in Kombination mit manchen Kühlern quasi unmöglich, dass man alle Ram-Bänke benutzt oder zumindest muss man ggf. den Kühler ausbauen, um an alle Plätze zu kommen
  • Es ist in den allermeisten Fällen kein Problem, 2x4GiB mit einem weiteren 8GiB Riegel im Dual Channel zu betreiben

=> Daher empfehle ich bei einem Neukauf von Ram eine Vollbestückung zu vermeiden. Anders sieht es aus, wenn man Riegel geschenkt bekommt oder sie sehr günstig erhältst.

Du dürftest DDR3-1066 haben, was nicht heißt, dass dein Mainboard bzw. deine CPU nicht mehr verträgt. NB Frequency dürfte "Quad-Pumped" 533MHz sein. Es ist der Takt des Speichercontrollers.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Bitte nenne doch Mainboard und CPU.
Aber wahrscheinlich bringt bei deine CPU mehr als 1866 nix, wenn überhaupt.
533MHz bedeutet das RAM funktioniert derzeit mit 1066MHz was nicht sehr hoch ist.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.001
und welches Board und CPU hast du?

bei CPU-Z musst du im Menü SPD gucken, da steht bei Max Bandwidth die Taktrate des RAMs, diesen Wert muss man da aber verdoppeln

Weil die meisten kaufen ja 1600 MHz so wie ich es gesehen habe.
viel haben ein intel System, und da wird nur 1333/1600Mhz vom RAM Controller unterstützt, alles was höher geht ist übertakten und dafür brauch man den passenden Chipsatz
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.235
Dürfte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen FX-8350 auf einem ASRock 990FX Extreme3 handeln, wenn man nach einem Thread von ihm von Anfang 08/ 2017 geht, siehe https://www.computerbase.de/forum/threads/radeon-rx-480-red-devil-8gb.1700674/#post-20322310

@TE
poste uns doch mal ein Screenshot von https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/cpu-z/ von den Reitern Memory und SPD im nächsten Beitrag. Anhand dessen kann man dir mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine passende Empfehlung aussprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:

csmc1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
33
CPU: AMD FX 8350 Black edition 8 kern Mainboard: ASrock 990 Extreme 3
Ergänzung ()

Dürfte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen FX-8350 auf einem ASRock 990FX Extreme3 handeln, wenn man nach einem Thread von ihm von Anfang 08/ 2017 geht, siehe https://www.computerbase.de/forum/threads/radeon-rx-480-red-devil-8gb.1700674/#post-20322310

@TE
poste uns doch mal ein Screenshot von https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/cpu-z/ von den Reitern Memory und SPD im nächsten Beitrag. Anhand dessen kann man dir mit hoher Wahrscheinlichkeit auch eine passende Empfehlung aussprechen.
hier noch meine Screenshots: Screenshot (2).png Screenshot (3).png
CPU: AMD FX 8350 Black Edition
Mainboard: ASrock990 Extreme 3
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.001
naja du könntest deinen jetzigen RAM nochmal kaufen

dein jetziger RAM kann zwar 2000Mhz, läuft aber anscheinend nur mit 1066Mhz
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.235
Erst einmal würde ich den RAM mit den werksseitig vorgesehenen Geschwindigkeit, sprich 2000MHz RAM-Takt statt der gebremsten Geschwindigkeit von 1066MHz laufen lassen. Im UEFI/ BIOS sollte es die Möglichkeit geben via XMP die volle Geschwindigkeit des RAM auszuwählen. Das dürfte auch schon mal ein paar Punkte bringen.

Falls dir um mehr RAM geht, kauf 1*8GB mit entsprechenden Spezifikationen dazu und steck sie dazu. Mehr dazu auch im oben angepinnten 'Suche mehr/neuen RAM' - Infos zu Takt, Timings, etc. und dort in den Absätzen Speicher-/ RAM-Aufrüstung von z.B. 8GB auf 16GB und Worauf man bei Auswahl des RAM achten sollte.
 

Aligzuz

Newbie
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
3
Kauf Dir am besten die gleiche RAM´s nochmal oder Rüste direkt alle auf ein Level auf, was kann dein Mainboard den maximal Bedienen?
 

csmc1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
33
naja du könntest deinen jetzigen RAM nochmal kaufen

dein jetziger RAM kann zwar 2000Mhz, läuft aber anscheinend nur mit 1066Mhz
Also soll ich wieder 2000mhz Ram kaufen oder lieber 1600mhz? weil meiner sowiso nur 1066 hat. Oder soll ich im Bios System den Ram höher einstellen wobei ich keine ahnung vom Bios habe?.
Ergänzung ()

Erst einmal würde ich den RAM mit den werksseitig vorgesehenen Geschwindigkeit, sprich 2000MHz RAM-Takt statt der gebremsten Geschwindigkeit von 1066MHz laufen lassen. Im UEFI/ BIOS sollte es die Möglichkeit geben via XMP die volle Geschwindigkeit des RAM auszuwählen. Das dürfte auch schon mal ein paar Punkte bringen.

Falls dir um mehr RAM geht, kauf 1*8GB mit entsprechenden Spezifikationen dazu und steck sie dazu. Mehr dazu auch im oben angepinnten 'Suche mehr/neuen RAM' - Infos zu Takt, Timings, etc. und dort in den Absätzen Speicher-/ RAM-Aufrüstung von z.B. 8GB auf 16GB und Worauf man bei Auswahl des RAM achten sollte.
Oke danke mach ich mal so :)
Ergänzung ()

Erst einmal würde ich den RAM mit den werksseitig vorgesehenen Geschwindigkeit, sprich 2000MHz RAM-Takt statt der gebremsten Geschwindigkeit von 1066MHz laufen lassen. Im UEFI/ BIOS sollte es die Möglichkeit geben via XMP die volle Geschwindigkeit des RAM auszuwählen. Das dürfte auch schon mal ein paar Punkte bringen.

Falls dir um mehr RAM geht, kauf 1*8GB mit entsprechenden Spezifikationen dazu und steck sie dazu. Mehr dazu auch im oben angepinnten 'Suche mehr/neuen RAM' - Infos zu Takt, Timings, etc. und dort in den Absätzen Speicher-/ RAM-Aufrüstung von z.B. 8GB auf 16GB und Worauf man bei Auswahl des RAM achten sollte.
Hab es probiert auf 1600mhz hatte aber danach nur ein Schwarzerbildschirm :o ?
 
Top