RAM Kompatiblität mit neuem Mainboard

Flonzo

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
211
Hallo,

ich habe vor meinen i5 750 in Rente zu schicken, da ich gerne endlich von USB 3 und SATA 3 profitieren möchte und ich mir demnächst auch eine Graka in Richtung GTX 770 zulegen möchte, womit die CPU dann wohl endgültig überfordert sein dürfte.

Da Übertakten leider nicht möglich ist (Acer OEM Board) habe ich mir überlegt den Xeon 1230v3 ( http://www.alternate.de/Intel(R)/Intel(R)+Xeon(R)_Prozessor_E3-1230V3,_CPU/html/product/1063411/?) zu kaufen und mir dazu ein 1150er Mainboard ausgesucht ( http://www.alternate.de/ASRock/ASRock+Fatal1ty_H87_Performance,_Mainboard/html/product/1081111/? ).

Nun habe ich allerdings das Problem, dass mein RAM nirgends in den Kompatiblitätslisten zu finden ist und ich mich deshalb frage, ob ich mir auch noch neuen RAM zulegen muss oder ob das trotzdem mit dem Alten funktioniert.

Die Eigenschaften vom RAM habe ich als Anhang hochgeladen.

Vielen Dank schonmal!
LG Flonzo
 

Anhänge

GiggityGoo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.680
nur weil er nirgends zu finden ist heißt es nicht dass er nicht funktioniert...falls du mit der menge an ram zufrieden bist dann behalte ihn einfach und probiers aus, wenns nicht klappt kannst du ja immer noch nachkaufen
 
P

Peiper

Gast
Das ist doch normaler Allerwelts-RAM von Kingston.
Warum soll der nicht laufen?
 

longdonjohn

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
175
Wenn du von USB 3 profitieren willst, würde ich dir aber (auch wenn es immer runter gespielt wird) ein Board mit C2 Stepping empfehlen. Zwar soll der USB 3 Bug nur mit ganz wenigen Sticks auftauchen, allerdings hab ich schon ganz andere Sachen gelesen, wo es wirklich zu großen Probleme schon bei der Erkennung von Plug n Play Geräten mit USB 3 kommt...

Das Board da von dir hatte ich nämlich ganz zu Beginn auch für mich ins Auge gefasst. Jetzt ist es ein Asus geworden, weil das die einzigen sind zur Zeit, die das C2 schon anbieten...
 

Jasmin83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.910
und schon wieder: Leute kauft euch keine ASRock scheiße, damit gibts nur ärger! lieber mal 50€ mehr ausgeben und gigabyte oder asus kaufen, damit habt ihr wenigstens keine probleme mit usb3 oder inkompatiblen ram. asrock kauft man nur, wenn es nichts anderes mehr gibt, z.b. als ersatz für ein defektes Sockel 775 Board.

Dir muss bewusst sein, das der Xeon eher auf Multithread ausgelegt ist, als auf nackte Taktraten und Übertakten. Da sind i5 besser, wenn du hyperthread und übertakten willst, dann hilft dir der i7. wie gesagt, bitte kein asrock, das ist billig müll
 

longdonjohn

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
175
Gigabyte hat noch keine C2 steppings draußen, sonst würde ich persönlich auch lieber Gigabyte statt Asus kaufen!
 

Jasmin83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.910
asus ist sicher keine schlechte marke, hatte selber bis vor 2 wochen noch ein ROG board, nun hab ich wieder ein gigabyte, wie die letzten 18 jahre und bisher ist noch keins bei mir kaputt gegangen.. dafür hab ich schon zig defekte und nicht richtig funktionierende asrock, biostar, msi oder wie die pingpong oder blingblong boards heißen auf dem tisch gehabt.. das beste war noch, das die treiber auf den beiliegenden cds nichtmal zum chipsatz oder gar zum board gepasst haben..
 

longdonjohn

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
175
Ich würde jetzt auch mal aus der Kalten raus Asus empfehlen, vor allem wenn man schnell einen neuen Rechner oder zumindest das Board braucht und auf das C2 nicht verzichten will...

Einzig das jetzt von Asus neuerdings alles golden glänzt, ist Geschmackssache :D
 
P

Peiper

Gast
@mackenzie

Schön. Aber das ist nur persönliche Meinung die eigentlich keinen interessiert.
Ich hab nämlich genau die gegenteilige Erfahrung gemacht.

Kaputt gingen bei mir bisher zwei Mainboards, beides Gigabyte.
Und der BIOS Pflege ist anscheinend auch nicht gut.
Mußte bei meinem GA-A75M-UD2H ein geschlagenes Jahr warten bis die mal die BIOS-Uhrzeit korrigiert haben.

Also wäre mein Fazit: bloß kein Gigabyte kaufen.

Meine sieben Biostar laufen alle wunderbarst.
 
Top