Test Razer Viper im Test: Präzise, symmetrisch und auch ohne Löcher leicht

Flowerpower77

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
362
Hab mir die Maus mal bestellt meine Logitech Pro doppelklickt und die kann ich wegwerfen. Diese Maus hier ist leicht und hat keine Wabenstruktur, und ich gehe davon aus da die nicht so schnell doppelklicken wird. Bin mal gespannt. Danke CB für den Test!

Omron Schalter kamen für mich nicht mehr in Betracht die scheinen Müll zu sein Ausfallrate hoch da lege ich lieber gleich etwas mehr auf den Tisch. Deshalb ist der Preis für mich auch angemessen. Ich freue mich auf den Nager:)
 
Zuletzt bearbeitet:

CMDCake

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.047
Ausfallrate hoch da lege ich lieber gleich etwas mehr auf den Tisch. Deshalb ist der Preis für mich auch angemessen.
Razer Produkte gehen bekanntlich eher sehr schnell kaputt, dafür ist Razer auch bekannt. Bevor jetzt jemand kommt der seit 20 Jahren die selbe Razer Maus Nutz und keine Probleme hat, schön für dich, das ist nur leider nicht representativ. Die Razer Peripherie leidet besonders unter minderwertigen Bauteilen, welche die Langzeit Haltbarkeit massiv einschränken. Dazu gibt's auch reichlich im Netz zu finden, die Foren sind voll damit und es gibt sogar schon memes dazu :D
 
Anzeige
Top