Rechner hängt sich auf, Mainboard?

tom77

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.660
Hallo, mein Rechner geht manchmal einfach in den Freeze Zustand und nach ein paar sekunden läuft er einfach normal weiter. Das passiert meistens wenn ich zocke, oder Musik höre. Beim Zocken aber nur wenn ich im Netzwerk spiele.

Meine Frage, meint ihr es liegt am Mainboard? Ich tippe entweder auf das Board oder den Speicher, was meint ihr?

Ach ja mein P4P800 hat schon ein kleines Problem, welches ich aber einfach gelöst habe. Der Onboard LAN ist von anfang an nie gelaufen. Habe seit dem eine PCI 100mBit Netzwerkkarte im Betrieb.

ich bin echt ratlos und will eigentlich nicht nur so mal das Mainboard tauschen und dann war es das garnicht.

Wie kann ich am besten herausfinden was an meinem System faul ist?

EDIT: Es handelt sich um meinen PC1 in der Signatur. ;)
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Ich tippe eher auf ein Software Problem. Ein Freund von mir hat ein ähnliches Problem. Er fing sich damals einen Virus ein. Der Virus war der Grund für die Aussetzer.

Mach einen Screenshot von deinen Prozessen.

Da der Onboard Lan Port nicht funktioniert, würde ich das Board auf jeden Fall austauschen.
 

tom77

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.660
Ich würde das P4P800 auf jedenfall auf Garantie zu ASUS schicken. Hat da jemand von euch euch schon mal Erfahrungen mit ASUS gemacht?

Ich würde mir dann warscheinlich gleich ein neues Mainboard kaufen.

Welches 865PE-Board würdet ihr mir da empfehlen? Ich würde das ASUS mach der Reparatur dann verkaufen ;) .

Sorge macht mir nur mein Speicher, da auf den Kompatibilitätslisten der Hersteller die TwinMos meist nur als 256MB getestet sind. Daher weis ich nicht so genau ob es da nicht ein paar Probleme mit einem evtl. neuen Board geben könnte.
 
Top