Reicht das Netzteil?

nokia sony

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
108
jo ich habe hier ein Enermax mit 500 watt ... und jetzt meine frage ich wollte mir ja eine GTX 285 holen .... nur ich komme auch an eine GTX 295 ran für gerade mal 50 euro mehr .... würde mein netzteil reichen ?

zur zeit ist an hardwar das drin .. http://www.pctweaker.de/product_info.php?info=p6795_ASRock-2Core1333DVI-2-66G.html&XTCsid=03e3134bc0f144b8f1f2ff52b82111ea

also ein core 2 dou mit 2,66 ghz wir aber im herbst bzw winter erneuert ... und dann spätestens wollte ich mir eh ein neues Netzteil holen ? aber würde das Enermax erstmal reichen ? mit 500 Watt
 

Onkel Apo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
122
AW: reicht das Netzteil ?

https://www.computerbase.de/2009-01/test-nvidia-geforce-gtx-295/24/

Also wenn ich den Angaben Glauben schenken darf, und es sich wirklich um eine solche GTX 295 handelt, dann zieht diese sich unter Last offensichtlich schon schlappe 400W weg.

Dürfte mit deinem Core 2 Duo und sonstiger Hardware ein wenig eng werden - sofern wir wirklich von einer Doppelkarte sprechen... ;)

Und da du ohnehin in Betracht ziehst, deine CPU in absehbarer Zeit (vermutlich) aufzurüsten, würde ich schon vorschlagen, dass du in ein Netzteil investierst, was etwas mehr Leistung zur Verfügung stehen hat.

Ein weiterer Vergleich:

http://www.golem.de/0901/64479.html
 
Zuletzt bearbeitet:

nokia sony

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
108
AW: reicht das Netzteil ?

jo netzteil wollte ich dann im spät herbst bzw winter holen mit den anderen kram zusammen ... wollte jetzt erstmal nur die graka holen ... bzw vllt noch 4 gig speicher
 

Onkel Apo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
122
AW: reicht das Netzteil ?

Letztendlich ist es deine Entscheidung, was du zu welchem Zeitpunkt kaufst. Wenn du gegenüber einer GTX 295 ein gutes Angebot bekommst - zuschlagen! ;)

Nur, wie bereits gesagt, scheint sie sich ordentlich was an Leistung wegzuziehen, und dann stelle ich mir natürlich die Frage... "Was nutzt mir eine Highend-Grafikkarte, wenn mein Netzteil da nicht richtig mitzieht!"

Ich, an deiner Stelle, würde mir anstatt der zusätzlichen 4 GB Ram dann ein gutes Netzteil mit entsprechend Leistung besorgen, sofern du beabsichtigt hattest, den Ram mit der Grafikkarte zu kaufen.

Ansonsten sparen! Bis Herbst bzw. Winter diesen Jahres kann sich im Bezug auf Hardware schnell viel verändern. ;)

Musst du wissen, nur mit 500W könnte es eng werden...
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.737

Basti86

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
245
Hätte da auch mal eine Frage

Qenn ich mir jetzt noch eine GTX 260 holen würde, würde mein Netzteil da schlapp machen?

ps. hab ne neue CPu also keinen Q6600 mehr sondern Q9650.
 

nokia sony

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
108
sooo ... habe mal ein bild von netzteil gemacht ... und auch noch eine andere frage ... ich habe noch locker 6 mal 6 pin anschlüsse frei am netzteil aber ich habe keinen 8 pin anschluss ... o0 giebt es da iwi adapter oder so ???

 
Zuletzt bearbeitet:

nokia sony

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
108
okay und wie lange hält so ein OCZ ? also ich hatte bis her nur Enermax und war damit eigentlich immer sehr zufrieden .... also nicht das mir das Netzteil nach 3 monaten oder so abraucht :D
nur Enermax ist mir ein bissl zu teuer ....
 

Onkel Apo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
122
MTBF 100,000 Stunden und Preis geht eigentlich auch... (OCZ)

@nicoc

Da war's schon "rot" markiert, und ich hab's überlesen - Schande auf mein Haupt! ;)
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
Hier nochmal ein aufwendiges Review über die reale Leistungsaufnahme von Grafikkarten: Review

Demnach zieht eine GTX295 311,5 Watt max aus 12V + 5W aus 3,3V.

OT:
Yesss 250 Posts :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
Wie immer bei Netzteilempfehlungen bleibe ich lieber vorsichtig: Ich denke schon. Wenn ich nicht vorsichtig wäre, würde ich sagen: Locker ;) Schau noch mal in dem eben von mir verlinkten Review nach. Die 285 zieht 100 W weniger wie die 295. Daher bleiben ~170 W für den Rest Deines Rechners über. Das sollte reichen, denk ich (auch wenn die 2GB VRAM den Stromverbrauch wahrscheinlich etwas erhöhen), es sei denn du hast 2 Raids mit jeweils 4 15k SCSI-Platten dadrin oder so...
 
Zuletzt bearbeitet:

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.737
... die GTX295 hat zwei GPU's, die GTX285 hat einen. Ich denke, dass das Enermax reichen wird. Für Netzteilfragen gibt es aber auch dieses Forum: https://www.computerbase.de/forum/forums/gehaeuse-und-modding.111/
Mein System zieht unter Last knapp 370W Peakwert (mit Furmark). Eine Leistung von ca. 210W für beide 8800GT. Passt also zum geposteten Review von Korgull.
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Apo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
122
Vielleicht mögen meine Prioritäten andere sein, als die des TE, aber der TE hat in seinem Anfangspost gesagt, dass er eine GTX295 für "gerade mal" 50€ mehr haben kann, als im Gegensatz dazu eine GTX285.

Wenn ich ganz normal "GTX 285" bei Google eingebe, so bekomme ich Preisvorschläge im Rahmen zwischen 301,02€ und 319,90€. Bei einer "GTX 295" sind es dabei schon 421,67€ bzw. 428,90€. Man kann bei diesem Vergleich also grob sagen, dass zwischen beiden Karten ein Preis von rund 100€ liegt.

Zur Verdeutlichung auch noch einmal per CB:

Preisvergleich CB

Der TE beabsichtigt im Herbst bzw. Winter diesen Jahres weiterhin, seine CPU aufzurüsten, was vermutlich vielleicht auch mit einer Aufrüstung oder Umrüstung des Rams in Verbindung steht.

Meine Frage an euch alle wäre nun, inwiefern welche Vorgehensweise bei der zukünftigen Anschaffung wirklich sinnvoll wäre.

Ist es wirklich ratsam, eine leistungstechnisch schwächere Karte für einen doch stabilen Preis in Betracht zu ziehen, um damit schnellst möglich ein verhältnismäßig stabiles und flottes System auf die Beine zu stellen, oder aber wäre es sinnvoller, 50€ mehr zu investieren, zeitgleich sich eventuell mit dem Gedanken auseinanderzusetzen, ob die Anschaffung eines neuen, leistungsstärkeren Netzteiles nicht eine gewisse Sicherheit verschafft.

Jeder so, wie es ihm recht ist! <- Absolut keine Frage!

Aber wenn ich für eine Differenz von gerade einmal 50€ eine doch schon deutliche bessere Karte bekommen kann, nehme ich dann doch in Kauf, die günstigere Variante zu nehmen, um eben schnellst möglich spielen zu können?

Beabsichtige ich, einen deutlichen Performanceschub zu schaffen, so spare ich hinsichtlich des vermuteten Gaming-Interesses doch nicht direkt am Herzstück der Geschichte, oder?

@ nokia sony

Verstehe mich jetzt bitte nicht falsch. Es ist absolut nicht meine Absicht, dir in deine Interessen oder Vorhaben reinzureden, aber bei dem dir gegenüber offerierten Angebot würde ich persönlich auf die GTX 295 zurückgreifen und mit einem neuen Netzteil liebäugeln.

@ all

Wie würdet ihr an seiner Stelle vorgehen? Welche Karte und welche Voraussetzungen würdet ihr an seiner statt an sein System stellen?

PS: Lediglich eine legitime, ehrlich gemeinte Frage!
 
Top