Ryzen x2700 Energiesparplan min90% max100%

AllesPutt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
386
Servus

Sagt mal, ist das eigentlich noch immer so, dass man den Energieplan von AMD nimmt und CPU Last min auf 90% und max auf 100% stellt oder kann man min nun auch auf 5% stellen?
Stottert das dann evtl. beim Gaming?

Gruß
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.753
Nein, durch zahlreiche Windows- und auch AGESA-Updates ist der für Ryzen optimierte Energiesparplan überhaupt nicht mehr erforderlich.

Du kannst ganz einfach „Ausbalanciert“ nutzen und hast im Idle anschließend ~ 2 GHz bei 750-800 mV anliegen und unter Last die volle Leistung.

Liebe Grüße
Sven
 

cbtestarossa

Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
8.240
Egal ob Ausbalanziert oder Höchstleistung.
Man kann sich überall die erweiterten Optionen ansehen und anpassen.
Außerdem ist es eher sinnlos die CPU nie runtertakten zu lassen.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.519
Ändert nichts daran, dass ryzen CPUs langsamer sind, wenn sie runtertakten dürfen. So schlimm ist es auch nicht, weil auch bei maximalen Takt, die nicht genutzten Kerne abgeschaltet werden und daher der Stromverbrauch auch bei 90% nur wenige Watt höher ist als bei 0%.
 

Alne24300790

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Hab min 10% Max 100% und es stottert nix , also mir fällt zumindest nix ungewöhnliches auf mit meinem ryzen 7 1800x @ 4ghz auf 1.38volt.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.519
Normalerweise spielt es sich keine Rolle. Bei manchen Spielen kostet es ein paar Prozent Leistung, wenn der computerbase Test stimmt. Aber ryzen ausbalanciert kostet wie gesagt auch weniger Energie als Höchstleistung und da sind es schon nur 9 watt mehr.
 
Top