[Sammelthread] Ist die Temperatur meiner Wasserkühlung in Ordnung?

R

Rob83

Gast
40°C Wassertemp? Bringt das überhaupt was im Vergleich zur Luftkühlung?
Ich rege mich schon auf wenn der MO-RA3 das Wasser über 30°C lässt und die Lüfter vom 40% auf 60% (lautlos vs hörbar) aufdrehen muss :o

Mit 40°C könnte ich mein OC nicht ansatzweise kühlen...
Gute Luftkühler kühlen CPUs ja schon auf 45-55°C runter Oo
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
5.717
Mir gehts eher um eine geräuscharme Kulisse, als um "Minusgrade" bei der CPU. Hauptsächlich ging mir persönlich der Krach der Grakas im SLI auf die Nerven. Ob nun die CPU bei 65°C oder 40°C betrieben wird ist mir beim Zocken so ziemlich egal.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.693
@Rob83
gerade bei knapp bemessener Radi-Fläche, sollte man den Weg über die hohe Wassertemperatur gehen. Denn je wärmer das Wasser desdo besser kühlt der Radi, sprich je höher die DeltaT zwischen Wasser und Raumluft desdo stärker die Kühlleistung.

Nehmen wir an, ich kühle ein I5 2500k mit nem 240er Radi und halte den auf ca. 50°C, muss dafür aber die Lüfter sehr stark aufdrehen, bringt es schon sehr viel, wenn ich die CPU "nur" auf 60°C (was bei der CPU kein Problem darstellt) runterkühle. Somit steigt zwar die Wassertemperatur kann aber die Lüfter weiter runterregeln.

Dennoch sollte die Wassertemperatur nicht höher als 50°C betragen. Abgesehen davon, dass nicht jede CPU solch hohe Temps verträgt, werden die Schläuche bei diesen Temperaturen schon ganz schön weich und man kommt dann schon in einen Bereich wo die Pumpe schaden nehmen kann.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.525
Ich hab selbst bei 34° die Lüfter nur auf 14% laufen das ist die unterste Anlaufgrenze.
Beim zocken selbst nach 2std kommt der heatmaster noch nicht auf den Gedanken irgendwas zu regeln.
Eingestellt sind 35°, die er versuchen soll zu halten bei 37° fängt er an zu arbeiten.
Macht an allen Dies ca. 60°C bei einer Raumtemperatur von 22°, im Idle drückt er die WT auf 24 Grad herunter.

Radis sind ein 1080 Phobya und ein 480 Coolgate mit insgesamt 13 ACOOL 120 Lüftern drauf.
CPU@ 4000Mhz 1,2V GPU`s 900Mhz 1,163V.

Frage sollte ich doch aktiver kühlen um weiter von den 40° weg zukommen?
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.273
Wieviel RPM sind das denn?

Auf was für ein detaT RT-WT kommst Du denn nun?

Frage sollte ich doch aktiver kühlen um weiter von den 40° weg zukommen?
Die Temps sind doch absolut unbedenklich. Wenn es dabei noch angenehm leise für Dich ist, dann ist doch alles tutti.

Mal als Vergleich: Unter Prime + Furmark (1100T @ 4 GHz mit 1,475V + 5870 @ 1000/1300 MHz bei 1,2775V) bleibe ich bei 20°C RT unter 30°C WT mit einem MoRa3 420 mit NB XK2 @ 450 RPM push-pull.

Gruß
miko
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.525
Rpm liegt zwischen 300 und 500.
Rt 22°

Idle 24°WT
Load 34°WT

Lüfter sind nicht hörbar, und sind saugend montiert.
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.273
12k deltaT unter Prime + Furmark? Bei pull-Bestückung mit max. 500 RPM? Ist doch ein guter Wert bei Deiner Config.

Würde ich mal umdrehen und im push-Betrieb testen; sofern die Lüfter/Rahmen nicht abgedichtet sind, geht da wahrscheinlich ein bisschen Leistung verloren.

Gruß
miko
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.044
Hallo,

Hier mal meine Temps



Bei CoreTemp habe ich den Offsetwert von 11 bis 14 hoch gesetzt da man ja über all Hört das zu 99% nicht stimmen die Temps bei den Tool's
Kern0 11
Kern1 12
Kern2 11
Kern3 14

Hardware:
CPU i7 920
GPU GTX 275
MORA3 4 mal 180er Lüfter
GPU&CPU @aquacomputer Kühler

Ich habe den Raumtemperatur Sensor an der aquaero5 LT angeschlossen und nach Draußen gelegt, und habe ich von einem Funkwecker die Raumtemp gemessen und danach alle Tempsensoren kalibiert.

Das ist nicht Optimal aber ich hatte nichts anderes.

Der PC ist jetzt seit 20 Stunden mit BOINC beschäftigt mit GPU&CPU

Könnte das so hinhauen mit den Temps?
Der Radiator steht 80cm weit weg von der Offenen Balkontür und zur Zeit ist es echt Kalt.
 

nassa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
450
Hi, ich glaube ich habe ein Problem mit meiner Wakü. Die Temps sind deutlich zu hoch.

Ich kühle nur die CPU.


i5-750 @ 4,0 Ghz @ 1,36V

Pumpe: Aquastream XT
Kühler: EK Supreme HF Nickel
Radis:
MagiCool SLIM 120 + Noctua NF-F12
MagiCool SLIM 280 + Noctua NF-F14 FLX
16/11 Schlauch

Raumtemp: 26°C
Wassertemp: hab nix zum messen

Linx:
CPU: 74-77°C
Cores:85-80°C

alle Lüfter auf max

Das sind meiner Meinung nach viel zu hohe Temps...

Mit meinem Noctua NH-U12P SE hatte ich 69-73°C (Cores)...

Woran könnte es liegen?

Gruß
 

nassa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
450
hey rainbow,

genau das war mein Problem, diese komischen drei kleinen Schrauben des Sockels.
Ich habe zwischen Mainboard und der Metallbackplate noch die Gummibackplate zwischengepackt. An den Ecken/Schrauben habe ich noch die 4 Gummi-Unterlegscheiben druntergepackt. Ich bin mir auch nicht sicher ob der Anpressdruck reicht. Ich hab die Schrauben schon so fest wie nur möglich per Hand festgezogen aber ich glaub das reicht noch immer nicht.
Vlt. sollte ich mir das Easy Mountig Kit besorgen.

Was meinst du mit nicht für Lynnfield gemacht?
 

rainbow6261

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
5.717

KUGA

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.394
So.. jetzt muss ich auch nochmal fragen was ihr davon haltet. ich glaube die Temps könnten niedriger sein. Wollte euch mal fragen bevor ich mit dem übertackten anfange. Lüfter laufen auf Max

Gekühlt werden SpaWa, Northbridge, Southbridge, CPU (Phenom2 940 @ stock), HD5750
Habe einen 140 Radi und einen 360er (nur 2 mal bestückt wegen Platzmangel). Als Pumpe habe ich die XSPC XSPC X2O 750.

Temperaturen: Last (nur Prime) Idle
Mainboard 41/49/52 40/35/37
CPU 50 34
Grafik 41 36
Raumtemperatur: 21 21
 

Hannes1337

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
105
Hi,

ich habe einen MoRa-3 und einen Heatkiller 3.0 Cu CPU-Kühlblock auf einen 2600K montiert.

Wassertemperatur: 27,7°C

Eingestellt hatte ich 4,60Ghz @ 1,396V LOAD und ein Kern sprang direkt auf 77°C

Kann das angehen oder stimmt da was nicht?
 
Top