News Samsung beginnt mit Produktion von PRAM

admz

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
229
die entwicklung geht in die richtige richtung.weiter so
 

radoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
390
PRAM geistert ja schon lange durch diverese Foren ^^

bin echt mal gespannt, was daraus wird... und aus MRAM...
die Zeit geht weiter...
Ergänzung ()

Achja: hab ich nicht vor einiger Zeit gelesen, dass HP Memristoren produzierente?? Falls das ned eine Einte war, dann wird das eh bald einiges auf den kopf stellen...
 

tetris²

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.133
nicht so pessimistisch hier.. wir haben doch eine exponentielle entwickelung:D

mal im ernst: ist ne super sache aber bis es zum Kunden kommt vergehen noch nen paar tage:)
bis dahin können wir nur hoffen und uns freuen was sonst noch so passiert
 
Zuletzt bearbeitet: (erst ernst..:D)

theorist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.525
Für Consumer-SSDs dürfte der Speicher vorerst viel zu teuer sein. Man fertigt nicht grundlos nur 512 Mibit (64 MiByte) kleine Dice.
Der Speicher ist bei Mobiltelefonen der gehobenen Preisklasse sinnvoll, weil die Akkulaufzeit steigt und man keinen aufwändigen Controller mit Cache braucht, um eine hohe Performance zu erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
Das Problem ist wie schon gesagt der Preis und der Preis ist das Problem, weil die Datendichte miserabel ist.

In der News wird erzählt wie schnell der ist, und bla, aber über die Datendichte wird kein Wort verloren. Warum wohl? Weil die in der Pressemitteilung das nicht erwähnt haben^^ und das aus gutem Grund.
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.219
Bin mal gespannt wie viel Strom wirklich gespart werden könnten und wie es sich auf die Verformens aus wirkt.
 

_CH_K_1991_

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
755
hmmm das hätte ich vor eineinhalb Jahren gar nicht gedacht das Samsung so gut drinnen ist was das Handy Segment betrifft.
Ich habe auf SE gesetzt und im Sommer erstmals auf Samsung mit dem Ultra Touch s8300.
Und bin voll und ganz zufrieden.

Wenn die so weitermachen bei der Entwicklung dann gibts gleich wieder ein Samsung :D
Denn ich denke solche Speicher wird es in zukünftiger Zeit brauchen...
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.182
@KAOZNAKE
Nein, das wird in absehbarer Zeit keine Alternative für NAND-Flash sein. Man muss sich ja nur die Datendichte/Kapazität anschauen um den Preis abzuschätzen. Das wird noch erheblich teurer als DRAM sein. Dagegen ist dann SLC-NAND Ramschware. ;)

Das wird aber vielleicht diverse (DRAM-)Caches ersetzen. Denn bei HDDs oder SSDs sind die mittlererweile 64MB-128MB groß. Das ist bei nem Stromausfall ein Problem. Es muss ja entweder ne Batterie/Akku oder nen Kondensator vorhanden sein um einen Datenverlust zu vermeiden. Bei manchen RAID-Controllern werden ja bis zu 1GB DRAM als Cache genutzt.
Die Batterie kann man sich sparen wenn man PRAM nutzt.

NOR-Speicher wirds auch ersetzen können. Man ist schneller und die Kapazität und Preis wird von PRAM auch nicht schlechter sein.

Von der Performance her wäre ne SSD damit sehr gut, der ist schneller als SLC-NAND, aber deutlich langsamer als DRAM.
 

CB_KeinNameFrei

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
815
Wird auch Zeit dass die endlich anfangen, das war schon für Ende Juni geplant ;)

Und nein, noch eignet sich das Zeug nicht für SSDs, da man erst noch fleißig miniaturisieren muss, bevor man Chips herstellen kann, die genug Kapazität haben um als Massenspeicher dienen zu können.

Und wenn die dann mal soweit sind, würde ich von Preis, Geschwindigkeit und Datendichte her behaupten, dass die Teile primär SLC-NAND-Flash ersetzen werden, nicht MLC.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.182
Ne, der verbaucht eher mehr Strom. Laut Numonyx (Cooperationspartner von Samsung) im Idle ähnlich, beim Schreiben/Lesen kann es aber auch mehr sein. PCM verbraucht aber weniger als DRAM.

Die Performance abzuschätzen ist so eine Sache. Die sequentielle Schreib-/Leserate wird kaum oder gar nicht besser sein als bei SLC-NAND. Die zugriffszeit ist aber erheblich niedriger (ähnlich der vom DRAM) so dass bei Random Reads und Writes erhebliche Vorteile entstehen. Zudem muss nicht wie beim NAND Blockweise gelöscht werden, was ja die Schreibrate erheblich beeinflusst.


Hier mal ein Bild zum Preis, damit sich keiner falschen Illusionen hergibt.
 

Anhänge

Top