News Samsung stellt neue 2,5“-HDD mit 1 TByte vor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.798
Mit der „MT2“-Serie bringt Samsung neue Festplatten in einer Größe von bis zu 1 TByte auf den Markt, die lediglich im 2,5 Zoll großen Standard verpackt sind. Möglich macht dies die Verwendung von drei Platter mit jeweils maximal 333 GByte. Für Notebooks eignen sich die Modelle dennoch nicht.

Zur News: Samsung stellt neue 2,5“-HDD mit 1 TByte vor
 

Kaupa

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.498
Tja,

nun habe ich mir grad vor ein paar Tagen eine 640er 2,5" Platte für meinen Rechner gegönnt.
Aber so ist es ja immer, kaum hat man etwas, gibts was Neues^^

Vorteil bei 2,5" Platten- es herrscht himmlische Ruhe im Rechner. Habe eine SSD fürs System und die kleine 640er für die Daten- kann ich nur empfehlen!

http://pic.sysprofile.de/images/fk844872.jpg
 

HITCHER_I

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.509
umgerechnet auf 3 1/2" hätten diese Platter eine Datendichte von ca. 666GB/Platter

2 1/2" ist von der Fläche her ca. halb so groß wie 3 1/2"
2,5²*pi/4=4,9
3,5²*pi/4=9,62

Leider sind diese Platten aber ziemlich lahm wegen der langsamen Drehzahl und der langsamen Zugriffszeit. Also für Desktops sind sie deshalb auch eher nicht geeignet.
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.692
Für nen Datengrab nicht schlecht ^^ vllt gibbet ja externe gehäuse für das dingen in absehbarer zukunft ... wäre ein cooler ersatz für mein mybook ... das hat nämlich irgendwie kein saft mehr an die platte geliefert ... ende vom lied war dass ich jetzt ne interne 3,5" mehr hab also so ne 1 terabyte mit 2,5" wäre schon cool.
 

HITCHER_I

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.509
ja, als besonders handliches externes USB3-Laufwerk ohne zus. Netzteil könnte ich mir das schon gut vorstellen. Das dürfte noch der beste Einsatzbereich dafür sein.
 

Fred_VIE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
995
Von WD gibts 1 GB schon seit Monaten als USB2... ich warte noch immer auf 1 GB + USB3.0
 

VelleX

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.191
@HITCHER_I
Glaube kaum dass man das so rechnen kann. 333GB Platter bei 2,5" HDDs ist ja auch nix neues. WD hat schon 375GB Platter.
Ein Platter einer 3,5" HDD hat ausserdem wohl einen durchmesser von 3,74".
Und die Spindel ist bei 2,5" HDDs ja denk ich auch kleiner.
 

HITCHER_I

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.509
@VelleX
Zitat: "Ein Platter einer 3,5" HDD hat ausserdem wohl einen durchmesser von 3,74"."

du glaubst doch nicht ernsthaft, dass bei 3,5" Platten die Datenscheibe einen größeren Durchmesser hat, als das Laufwerk selbst? :D
 

rs4

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
457
@Taifun2k:
Mit dem Gehäuse könnte es eng werden, wenn die Platte 12,5mm hoch ist das Gehäuse aber nur 12mm. Vielleicht passts mit einer menge Schwung beim reinschieben. ;)
 

hippiemanuide

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.088
Was denkt ihr was die TB kosten wird?
 

VelleX

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.191
@HITCHER_I
Eine 3,5" HDD hat eine breite von ca. 10,15cm. Das sind 4".
Die scheibe hat einen durchmesser von 9,5cm, also 3,74". Gemessen mit meinem messschieber.

@hippiemanuide
Von WD und Toshiba gibts ja scho 1TB 2,5" HDDs. Während die WD über 160 euro kostet, gibts die Toshiba schon ab 105 Euro. Denke die Samsung wird auch billiger als die WD.
 
Zuletzt bearbeitet:

HITCHER_I

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.509
Ich habe ehrlich gesagt die Durchmesser der Platter in den verschiedenen Festplatten noch nicht nachgemessen. Aber wenn in einem 3,5" Laufwerk die Scheiben um 1/4" größer sind, dann ist doch die Bezeichnung 3,5" falsch. Genauso bei den 2,5" Platten dann wohl auch.
Die haben halt einfach das Maximum aus der Baugröße raus geholt und nur minimale Wandstärke vom Gehäuse übrig gelassen.
Das Größen-Verhältnis der Fläche von 2,5" zu 3,5" müsste davon aber unberührt bei 1:2 sein.
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.927
na endlich, gab die von WD ja schon ewig, aber viel zu teuer..

das ganze in ein passendes usb3 gehäuse (z.B. delock 42477) und ab gehts..^^ warum auch warten, bis wd sowas von selbst anbietet? beim selbstzusammenbauen hat man ja auch garantie ;)
 

Hurrycane

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.725
@ hitcher: die ganzen 5,25" 3,5" bezeichnungen kommen von den disketten... und deren scheiben waren so groß ... also am anfang... außerdem is 3,5" einfacher als 3,74 ;-)
Das diskettenlaufwerk ist dementsprechend größer als die diskette... und wenn man nun eine festplatte baut, die so groß wie das diskettenlaufwerk ist, denn kann man da einen wesentlich größeren platter reinbauen ;-)

Zur platte selber: Jos geil, bin auf die Preise gespannt :-)
 
Top