SATAII-Erkennung

Nothing

Ensign
Registriert
Aug. 2004
Beiträge
171
Hallo,

ich bräuchte eine kleine Idee von Eurer Seite wie ich folgendes Problem in den Griff bekommen könnte.

Ich habe einen PC mit 3 SATA II Festplatten und einem SATA- DVD Brenner und einem Motherboard mit P35 Chipsatz. Seit einigen Wochen habe ich immer wieder SChwierigkeiten mit den Festplatten.

Fehler 1:
Bereits beim Booten wird nur ein Teil der Festplatten vom Bios nicht erkannt. Beim Anzeigen der Festplatten hängt das Bios über 3 Minuten. Da dies meistens auch die Systempartition betrifft, kann der Rechner nicht gestartet werden.

-> Lösung entweder einfach mehrere Stunden warten, dann geht es meistens wieder, oder den Rechner vom Strom trennen, öffnen und die Datenkabel der Festplatten untereinander tauschen.

Fehler 2:
Nach erfolgreichem Erkennen und Hochfahren des Systems bricht in den ersten 5 Minuten die Leistung der Festplatten enorm ein. Normalerweise habe ich zwischen 65-80 Megabyte /s anschließend ist es zwischen 1-2 Megabyte /s.

-> Lösung des Problems wie oben.

Seltsam ist, dass der Fehler völlig unregelmäßig auftritt. Das System läuft oft 3 Tage ohne Unterbrechung fehlerfrei, genauso hatte ich auch schon 5 Tage bei intensiver Nutzung mit Hochfahren und Runterfahren keinerlei Probleme.

Bisher habe ich Folgendes probiert:
-Austausch aller Datenkabel + Stromkabel.
- Rumspielen an den Bios Einstellungen ohne Erfolg.
- Nutzung verschiedener Anschlüsse am Motherboard.
- Nutzung anderer Festplatten SATA - > gleiches Problem.

Mir gehen so langsam die Ideen aus. Als nächstes bleibt mir wohl nur noch übrig das Motherboard zu tauschen.

Hat einer von Euch noch eine Idee. Habt Ihr vielleicht auch schon so einen Fehler gehabt?
Gibt es eine Möglichkeit zur Diagnose.

Gruss

Nothing
 
Etwas ähnliches hatte ich vor ein paar Wochen auch, da hat bei mir ein Tausch der SATA-Kabel geholfen.
Was sagen die SMART Werte der HDD?
Ein Defekt an der HDD oder am Controller/Board sind auch möglich. Wenns aber mit verschiedenen HDDs passiert, ist wohl dann eher das Board Schuld. Evtl. ein BIOS-Update durchführen.
 
Du hast ja bereits die Datenkabel getauscht. Was für Kabel verwendest Du? Hatte mal Probleme mit Sata-Kabeln der 1. Generation (ohne Sicherung gegen Abrutschen) und das mit älteren und neueren Platten.

Der PC hing zeitweise für mehrere Sekunden und die Erkennung der Platten nach einen Systemcrash schlug ständig fehl. Musste die Kabel dann einfach abziehen und neu drauf stecken.

Außerdem könntest Du mal nach Bios-Updates schauen.
 
Hallo Freshprince,

die Kabel habe ich bereits getauscht.
Mit HD-Tune habe ich bereits die Festplatten getestet und auch in den SMART-Werten keine Auffäliggkeiten entdecken können.

Vielleicht liegt es am Controller. Ist nur seltsam, dass er ja trotzdem noch funktioniert.

Gruss

Nothing
 
Ich hab auf meinem Board einen SATA-Port, der auch spinnt. Datenrate sehr niedrig und bei Trafiic darüber auch extreme CPU-Last, Maus ruckelt dann etc. Vielleicht ist ja bei dir der komplette Controller defekt.

Wenn du Kabel getauscht, verschiedene Platten und Ports probiert hast, bleibt ja eigentlich auch nix anderes übrig.
 
Ok danke für die Tips.

Ich werde dann mal das Motherboard tauschen.

Gruss

Nothing
 
Hallo,

ich wollte mich bei Euch erkundigen, ob nicht jemand ein ähnliches Problem gehabt hat.

Momentan habe ich immer noch Schwierigkeiten mit meinem PC.
Das Bios braucht hin und wieder lange um meine 3 Festplatten SATA + 1 DVD-Brenner SATA zu erkennen. Hin und wieder wird eine Festplatte auch gar nicht erkannt.

Wenn dies funktionert hat, stürzt neuerdings Windows 7 direkt mit beim starten also (Bildschirm Windows wird geladen) mit einem blauen Bildschirm ab.
Ab und zu hilft es, wenn ich den PC lange ausschalte bzw. die Datenkabel an den Festplatten runterziehe und wieder anschließe.

Was meint Ihr liegt es an den SATA Geräten?

Mittlerweile bin ich kurz vor dem Aufgeben.
Bisher habe ich Folgendes getan.
- Alle Kabel der Festplatten getauscht
- Motherboard getauscht
- Netzteil mit mehr Leistung eingebaut.
- FestplattenCheck mit Herstellerprogrammen.

Was meint Ihr?

Gruss

Nothing
 
Nothing schrieb:
Hallo,

ich wollte mich bei Euch erkundigen, ob nicht jemand ein ähnliches Problem gehabt hat.

Momentan habe ich immer noch Schwierigkeiten mit meinem PC.
Das Bios braucht hin und wieder lange um meine 3 Festplatten SATA + 1 DVD-Brenner SATA zu erkennen. Hin und wieder wird eine Festplatte auch gar nicht erkannt.

Wenn dies funktionert hat, stürzt neuerdings Windows 7 direkt mit beim starten also (Bildschirm Windows wird geladen) mit einem blauen Bildschirm ab.
Ab und zu hilft es, wenn ich den PC lange ausschalte bzw. die Datenkabel an den Festplatten runterziehe und wieder anschließe.

Was meint Ihr liegt es an den SATA Geräten?

Mittlerweile bin ich kurz vor dem Aufgeben.
Bisher habe ich Folgendes getan.
- Alle Kabel der Festplatten getauscht
- Motherboard getauscht
- Netzteil mit mehr Leistung eingebaut.
- FestplattenCheck mit Herstellerprogrammen.

Was meint Ihr?


Gruss

Nothing
heey, habe CA das gleiche Problem, ich habe eine sata-I festplatte, die bestens funktioniert und eine andere,sata-II,die nicht funktioniert. Sie wird nach Neustart des PCs im BIOS nicht erkannt, aber nachdem ich das Netzteil aus und einschalte schon. Da ich in diesen Thread schon was von satakabeln der 1. gerneration etc. gehört habe, düs ich heute mal los und kauf mir ein neueres, danach gibts Infos ;)
MfG youbashme
Edit: geht immer noch nicht. =(
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben