C++ Schleife einfügen und Daten speichern

xdave78

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.260
#2
eh..hä? Das läuft doch schon als Schleife....
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.990
#3
Geht's noch unpräziser?

Wo / für was willst du eine Schleife?

Klingt irgendwie nach Hausaufgaben.
 

John Connor

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
298
#4
also wenn so die hausaufgaben heutzutage aussehen, na dann gute nacht.
die rede ist von einer for-schleife, um die werte für den 100. oder 500. durchlauf zu ermitteln.
 

xdave78

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.260
#5
Naja im Prinzip ist es 9. Klasse Stoff tbh. nur mit festen Werten und das wir es damals in TurboPASCAL gemacht haben. Also insofern weiß ich nicht wo das Problem liegt. Ich hab zwar seit gut 20 Jahren nichts mehr in C++ gemacht aber um zu erkennen, dass es da einfach darum geht mit Variablen zu "üben" reicht es noch :)
So und wenn Du da ne FOR Schleife willst, bau sie halt ein...du musst ja im Prinzip gar nichts weiter tun als die bestehende Schleifen-Syntax zu ersetzen und fertig. So und da eine FOR Schleife ja schon die Anzahl der Zähler beinhaltet gibt es eigentlich fast nix zu tun.
Wo du was speichern willst ist mir auch nicht klar. In ne extra Datei oder wie? Ansonsten sind die Werte doch in den Variablen gespeichert bis man sie löscht oder überschreibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top