Schreibgeschützte Dateien auf ext. Festplatte mit "Eraser" löschen

Heuriger

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.201
Moin.

Ich scheitere beim Löschen von Dateien auf einer externen Maxtor-Festplatte.
Alle Ordner auf dieser ext. Festplatte sind schreibgeschützt.

Ein Ordner davon möchte ich löschen. Doch irgendwie bekommt die Software "Eraser" die nicht gelöscht.

Dateien, die auf meinem PC sind, kann das Programm löschen.

Ist es irgendwie möglich, schreibgeschützte Ordner mit diesem Programm zu löschen?
Bzw. ist es möglich, dass ich die Ordner nicht mehr auf "Schreibgeschützt" setzen kann?

Beim Versuch, den Haken bei "Schreibgeschützt" zu entfernen, wird dieser nach schließen des Eigenschaften-Fensters wieder gesetzt.
Bzw. ein blauer Kasten wird wieder gesetzt.

Betriebssystem: Windows Vista Business 64bit
Dateisystem der ext. Festplatte: NTFS

Gruß
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Zuletzt bearbeitet:

Heuriger

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.201
Wie oben beschrieben ist sie NTFS formatiert.

Ich habe mich bereits als Besitzer eingetragen, kann trotzdem nichts ändern/löschen.

Wegen Linux: Ich wollte schon "Eraser" benutzen, damit die Daten sicher gelöscht sind.

Edit:

Einen schreibgeschützten Ordner kann ich löschen.
Außer, wenn sich darin eine Datei befindet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Unter DOS ist/war das normal: Erst den Ordner leeren, dann kann er erst gelöscht werden. (Warum weiß vieleicht nur Bill Gates - oder der Typ von dem er es mal abgekauft hat. ;) )
 

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.724
Mit dem Programm Eraser bin ich nicht glücklich geworden bzw. selbes Problem gehabt. Gelöst:
Es gibt teilweise Dateien, auf die bei Systemstart noch zugegriffen wird (Dateien, die auch Viren, Trojaner, usw. sein könnten).
Mit dem Programm Unlocker (hier im Download-Bereich), den Zugriff aufgehoben und mit dem Programm O&O SafeErase dann endgültig gelöscht.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Wenn irgend ein Programm "zu beschäftigt" ist kann man versuchen im Task-Manager die Priorität zu veringern.
 

Heuriger

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.201
Werd ich morgen mal mitm Notebook probieren. Will ja schließlich nicht 100 Programme extra installieren.

Danke

Edit:

Habe jetzt eine Testversion von O&O SafeErase installiert und die Dateien mit dieser Software löschen können!

Vielen Dank euch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top