Schule: Fahrrad fahren (verhindern)

Euronics

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
44
Hallo, ich hoffe dies ist der richtige Bereich, sollte es dies nicht sein Entschuldige ich mich hiermit im voraus und hoffe er wird verschoben. Das ganze ist kein Fake.
es geht sich um folgendes, und zwar will mein Sport Lehrer genauso wie letztes Jahr F@hrrad fahren. Eigentlich haben wir nur 2-Stunden Sportunterricht am Nachmittag. Jetzt möchte er, wieder das wir 4 Stunden (das ist bis zur 10. Stunde) am Stück Fahrrad fahren.
Grund das Wetter sei ja so schön und wir hätten nur einen Hallenteil. Nun gibt es Leute so wie ich, die 1. keinen Bock haben und 2. Der Fahrweg bis zum Starttreffpunkt extrem weit ist. Sprich ich muss sowieso mit Bus und Bahn zur Schule fahren. Da es in den Bus und Bahnen imme Recht voll ist, kann ich auch schlecht das Fahrrad morgensmitnehmen. Zwischendurch kann ich es auch nicht holen. Ich muss ganz ehrlich sagen ich habe es mal versucht über eine höhre Instanz per Em@il Kontak etwas zu erreichen. Ganz human und neutral. Leider jedoch hat man einen Zwergenaufstand gemacht und den jenigen gesucht aber nicht gefunden. Nun die Frage ist jetzt. Gibt es eine Möglichkeit, in die Fahrradtour in 2 Wochen einen Strich durch die Rechnung zu machen? Ich habe nichts gegen den Lehrer selbst, er ist an sich sonst wircklich in Ordnung nur bei diesem Thema rückt er nicht nach.
Achja meine Klassenkameraden sind nicht begeistert und meckern die ganze Zeit, aber richtig sich da gegen Wehren das haben sie noch nicht.
 

Oktopeter

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.833
Das soll jetzt kein Aufruf sein, aaaaber: Ich habe sowas immer geschwänzt:D

Zu meinem Glück standen die Fehltage auf keinem meiner Abschlusszeugnisse:)
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Soviel ich weiß, kann die Schule bzw. der Lehrkörper keinem Schüler auferlegen, ein Fahhrad zu besitzen. Du mußt also das "teure" Lehrmittel selbst zur Schule mitbringen. Sehr merkwürdig. Es wird dir also kein Rad gestellt?

Außerdem darf nicht ohne weiteres eine Unterrichtszeitverlängerung stattgegeben werden.
Sollte es sich um einen "Wanderausflug" handeln, unabhängig vom Sportunterricht, so ist diese Aktion wohl im Rahmen vertretbar.
Im speziellen musst Du im Landesschulgesetz nachschauen.
Dieses ist meist frei im Internet verfügbar, hier z.B. für NRW: http://www.schure.de/nschg/nschg/nschg.htm

Das Argument "keinen Bock haben" existiert nicht. Vom Radeln im Sportunterricht habe ich bis auf das Beispiel Hamburg: http://www.vattenfall.de/www/vf/vf_de/Gemeinsame_Inhalte/DOCUMENT/154192vatt/389853onli/459125schu/P02.pdf
noch nichts gehört.
 

Crush3r

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
967
ich weiss i-wie gar nicht was du hast ist es so schlimm wenn du einen tag mal 2 stunden länger bleibst? was ist mit den zwei stunden kriegst du irgendwann mal in einem fach dafür frei? oder darfst später kommen oder früher gehen?

mit dem fahrrad kann man das bestimmt regeln das du eins gestellt bekommst
ich weiss selber in HH ist das so geregelt das ab 6 uhr sowieso nichts mehr mitnehmen darfst wie fahrrad oder ähnliches wegen berufsverkehr

also verstehen wird das bestimmt jemand wenn du dein fahrrad nicht mitnehmen kannst
aber schulzeit ist doch eigentlich was tolles. würde alles dafür tun mal statt 2 überstunden 2 stunden fahrrad fahren
 

Euronics

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
44
Gut erklär ich das ganze mal genauer. Wir sollen am 3. September ein Fahrrad haben. Dann radeln wir beim normalen Wetter los. So um die 4 Stunden. Eigentlich haben wir aber nur 2 Stunden Sport. So die Reglung ist, aber das wir dafür dann zum Beispiel vor der Klassenarbeit den Tag Sport frei hätten. Da der Sportkurs ein gemischter Kurs ist, mit vielen Schülern und unterschiedlichen Klassenarbeitsterminen, ist das sowieso eher schwierig einen gemeinsamen Weg zu finden.
Zum Thema Fahrrad gestellt bekommen. Bei uns wird mit dem Argumentiert, das man ja mindestens in der Regel einen kennen würde, der ein Fahrrad besäßen würde. Ist auch das nicht der Fall stellt uns unser Lehrer "ein Fahrrad" privat von sich zu Hause.
Vor einem Jahr habe ich privat via Kontakt an die Schulleitung mein Problem geschildert. Die Reaktion war der Hammer. Alles wäre Regelkonform, eine Vereinbarung wurde gemacht. Danach wurde der jenige gesucht, der diese Humane Email verfasst hat. Er wurde aber nicht gefunden:evillol: . Dennoch gab es von Beschuldigungen bis persönliche Gespräche in unserem Sportkurs alles um den jenigen zu finden. Es half nichts und wir sind dann letztendlich 3 - 5 mal a 4 Stunden gefahren. Bekamen dann immer alle 2 Wochen Sportunterrichtsfrei. Die Lage hat sich aber geändert. Ich habe 3mal 9 Stunden, und 2 mal 8 Stunden. Der Plan hat sich komplett geändert. Mit Fahrradtour hätte ich dann: 3 mal 9, einmal 8 Stunden und einmal 10 Stunden (alles inklusive Freistunden).
Wenn es eine Fahrrad AG oder ein reiner Fahrrad oder Outdoor Sportkurs wäre kann ich das ganze noch verstehen, aber so hängt mir das einfach zu hoch.

@Oktopeter Unser Lehrer kennt nur 4 Noten: 1,2,3 und 6. Diese bekommt man wenn man dauerhaft nicht erscheint. Teoretisch könnte ich das machen, aber dann würde 1. Auffallen wer damals die Email geschrieben hat und 2. Macht das keinen guten Eindruck. Wenn ich ehrlich bin habe ich schon etwas Angst das mir die Schule auf die Schliche kommen sollte, aber ich denke mal hier wird keiner nachschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Muvo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
259
Lass dir doch von deinen Eltern, falls du noch minderjährig bist, eine Entschuldigung schreiben, wegen einem "Wichtigen" Termin, der in diesen 2 Std. stattfinden würde...
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
Es half nichts und wir sind dann letztendlich 3 - 5 mal a 4 Stunden gefahren. Bekamen dann immer alle 2 Wochen Sportunterrichtsfrei. Die Lage hat sich aber geändert. Ich habe 3mal 9 Stunden, und 2 mal 8 Stunden. Der Plan hat sich komplett geändert. Mit Fahrradtour hätte ich dann: 3 mal 9, einmal 8 Stunden und einmal 10 Stunden (alles inklusive Freistunden).
Das ist doch vollkommen in Ordnung, wenn ihr dann alle 2 Wochen Ausfall hattet. Das heißt du hast im Endeffekt nicht mehr Stunden in der Schule verbracht, als dir dein Stundenplan zuschreibt.
Warum regst du dich eigentlich so auf? 10 Stunden sind doch noch OK, vorallem wenn das nur 3-5 Mal im Schuljahr vorkommt. Also bitte. Genieß die Schulzeit, solange du noch kannst. Leichter wirst du es später sicherlich nicht haben.

Alternative Lösung:
Sag doch einfach, dass du und deine Familie kein Fahrrad besitzen. Da kannst du ja nichts für.
 

athlonforever

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.553
Geh einfach nich hin und schreib dir entweder selber eine Entschuldigung oder deine Eltern sollen dir eine schreiben. Am besten gehst du dann den ganzen Tag nicht zur Schule.
 

Euronics

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
44
1. Das ganze ist auf dem Gymnasium. Nein das ganze ist nicht in Ordnung, der Weg zur Schule mit dem Fahrrad dauert um die 70min. Das heißt ich fahre hin und muss dann auch später wieder zurück kommen. Dabei habe ich einige Steigungen zu überwinden. Sprich ich fahre dann insgesamt 6 Stunden Fahrrad am Tag. Komme dann erst eventuell um 18 oder 19 Uhr zu Hause. Im September beginnt schon die Klausurphase etc.
Schwänzen kann man höhsten 2mal. Ansonsten gibt es ziemlichen Ärger. Von allen Seiten her.
Schule genießen. Ja ehrlich gesagt läuft auch alles ganz gut, aber dieses eine stört mich einfach.
Das ich kein Fahrrad besitze zieht nicht. Das hat einer gestern ja versucht, aber er sagte dann das er eins hätte und keine Entschuldigungen mehr sehen würde.
 

d0zer

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
990
wie athlonforever schon sagte, sei an dem tag einfach "krank" und bleib zu hause. für 2 tage brauchste nichts vom arzt
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.379
habe ich das richtig verstanden das der sportlehrer euch ein farad stellt wenn ihr keins habt ?
und das du nicht der einzige bist der keine lust auf das geradel hat?
klar wen ein einzelner ankomt ohen fahran np das kan man kompensieren

was pasiert den wen die halbe klasse oder zumindest die die keine lust auf aktivitäten dieser art kein farad haben?

oder hat der typ 20 faräder im keller in dem fall kanst du dich darüber freuen das du nicht dein eigens zur schule schleifen must.
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
214
Du genießt mein aufrichtigstes Mitleid. Der Sportunterricht ist eines der schlimmsten und unnötigsten Fächer, die es gibt. Wenn unserer Sportlehrer so einen Müll geplant hätte, dann wäre der Aufschrei unserer Klasse groß gewesen. Stört es deine Klassenkameraden nicht? In meiner Klasse gab es fast immer einen Aufstand, wenn unser Klassenlehrer unsere Freistunde mit einer Deutschzusatzstunde gefüllt hat. Bei einem verlängerten Nachmittagunterricht wären die ausgerastet!

Welche Möglichkeiten hast du?
1. Schwänzen
2. Schwänzen mit Entschuldigung (Arzt, Zahnarzt, Behördengang, Ehrenamt)
3. Derjenige, der dir ein Fahrrad leiht, zieht dieses Angebot ganz plötzlich direkt am betreffenden Tag zurück und kann dann der Lehrer auf die Schnelle ein Ersatzrad organisieren?
4. Klassenaufstand
5. Klassenstreik (Keiner erscheint)
6. Organisiere dir einen Roller oder ein Motorrad und lass den Sportlehrer am Auspuff nuckeln. :cool_alt:
7. Anzeige wegen Verstoß gegen Paragraph 24 der Menschenrechte:
Jeder Mensch hat Anspruch auf Erholung und Freizeit sowie auf eine vernünftige Begrenzung der Arbeitszeit und auf periodischen, bezahlten Urlaub. :D
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.379
punkt 7 wirst du nicht durchkriegen denn der sportuntericht wird die woche darauf ausgestzt somit ist die erholung gegeben.

mit punkt 4 und 5 haben wir damals recht viel ereichen können

wichtig beim solchen masnamen ist das die gemeinschaft stimmt sonst steht man nachher als einzelnes dümmchen rum
 

athlonforever

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.553
Mach nen termin bei nem Arzt für ne Untersuchung oder irgendso was dann bekommst nen Atest und bist fein raus ... kann der Lehrer dir gar nix.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.190
wieso zum Arzt?
wenn er minderjährig ist sollen die Eltern eine Entschuldigung schreiben das ihr Sohn an besagt Tag wegen Wichtiger Termine nicht länger in der schule bleiben kann.

Das ganze muss nicht begründet sein, da es die Lehrer nichts angeht was man in seiner Freizeit so treibt. Wenn du schon 18 Bist dann schreib das selbst. ;)
 

stonix015

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.773
@athlonforever:
Was bringt das, wenn er gesund zum Arzt geht, wird er nicht legal ein Atest bekommen,
und damit die passende Entschuldigung.

Also ich bin zum Beispiel in den Ferien 6Stunden am tag fahrrad gefahren, 1 woche lang.
Abgesehen davon, dass das Senario (düsteres nord-ost-deutschland) mir nicht so zu-
sprach, ich bin eher der ruhgebiet-freak, fand ich das überhauptnicht schlimm
hat sogar ein wenig gebockt

Also mach doch einfach mit.

Wie alt bist du eigentlich überhaupt?
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
Zitat von LukasKnapstein:
@athlonforever:
Was bringt das, wenn er gesund zum Arzt geht, wird er nicht legal ein Atest bekommen,
und damit die passende Entschuldigung.
Das geht bei uns an der Uni auch, man muss nur den richtigen Arzt kennen. Man muss dem Arzt halt nur n bisschen was vorhüsteln, aber wenn man fleißig seine Praxisgebühr bezahlt, dann sollte dem Atest nichts im Wege stehen. Ein Freund von mir hat sich so schon von mehreren Prüfungen "befreien" lassen.

Zitat von LukasKnapstein:
Genau, man muss nicht immer kontra sein.

Zitat von LukasKnapstein:
Das frage ich mich allerdings auch.
 

Euronics

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
44
Naja eigentlich wollte ich es nicht sagen, weil man weiß ja nie nicht war, aber ich bin 18 und das ist in der Regel mein letztes Schuljahr. Sprich Ab 1 September fängt das ganze richtig an. Wenn die Schule um die Ecke liegen würde, dann wäre das auch kein großartiges Problem. Aber ich fahre mit dem Bus schon ca. eine halbe Stunde. Es geht einfach darum das ich befürchte, das das ganze, also Lernen Klausur immer Nachmittagsunterricht und dann auch noch Radfahren bischen zuviel wird. Also mit Arzt das halte ich für keine so gute Lösung.
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
Meines Erachtens ist das nicht legal was dort die Schule betreibt.
Hast du dich schon mal bei der Schulaufsicht darüber informiert inwiefern die Schule überhaupt sowas machen darf?
Wir wollten mal zu meiner Schulzeit eine Radtour machen an einem der tollen Schulwandertage - dort hat dann gleich die Schule einen Riegel vorgeschoben da es sonst Probleme mit der Versicherung gegeben hätte.
Was sagt denn dein Lehrer dazu das du 70min mit dem Fahrrad zur Schule hin und auch wieder zurück benötigst? Musst du evtl. über Landstraße fahren wo es weder Fuß - noch Radweg gibt?
 

Euronics

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
44
Habe die Schulleitung letztes Jahr per Email informiert. Ergebnis: Alle wurden verdächtigt diese Email zu schreiben. Alles sei soweit im Rahmen und und und. Das einzige was komisch ist, es gibt keine Helmpflicht? Kann man da was machen? Sprich alle sind letztes Jahr ohne Helm gefahren. Da gab es auch irgendwie eine Regelung wegen einer Fahrt etc.
Wo kann man sich da wenden?
Das mit der Hinfahrt, wirkt sich nicht darauf aus. Radwege gibt es, ist hier eher auf dem Land, aber mit Bergen. Will den Standort nicht verraten, weil ich hab schon einiges mit der Schule mitmachen müssen. Nicht das ich mich da nicht wohl fühle, aber bei uns dreht sich die Uhr etwas anders, was Meinungen betrifft.

Ach verdammt jetzt erscheint mein Eintrag schon in Google.....ich hoffe ich bekomme das so rum.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top