Scythe Mugen 2 Einbau

Dokukaefer

Newbie
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5
Hallo Leute,
ich habe mir heute einen Scythe Mugen 2 gekauft und diesen dann auf mein MSI DKA790GX platinum geschraubt.
Hat soweit alles super funktioniert, bis auf die Tatsache, dass mein Lüfter zu groß ist und ich meine 2 RAM Riegel auf die hinteren Slots platzieren musste.
Außerdem wird der erste Riegel vom Lüfter ein wenig weggedrückt und die Halterung des Lüfters habe ich zwischen die Kühlrippen des Riegels gelegt.

Nun zu meine Fragen:
1) Macht es einen Unterschied ob ich die ersten oder zweiten RAM Steckplätze verwende?
2) Ist es schlimm wenn der Lühler den RAM Riegel ein wenig nach außen biegt?
3) Kann es zu einem Kurzschluss oder ähnlichem kommen, wenn ich die Halterung des Lüfters zwischen die Kühlrippen des RAMS lege?
4) War meine Sorge unbegründet und kann in beruhigt alles wieder einbauen?

Zur besseren Veranschaulichung einpaar Handy(bilder) von meinem Problem.




Danke für eure Hilfe
 

Hydrano

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
906
Willkommen ;)

Wenn die Halterung zwischen den Kühlrippen ist, kann es ja theoretisch keinen kurzschluss geben, da dort kein Strom fließen sollte und ob das mit dem leichten nach außen drücken schlimm ist musste selber testen, aber solange der Ram jeden Kontakt berührt im Slot und der sieht auf dem Bild net schief aus, dann sollten keine Probleme auftreten.
 

KingPiranhas

Captain
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.500
Es ist egal ob die ersten beiden Plätze oder die letzten beiden RAM Slots genutz werden.
Hast du Platz um den Lüfter auf die andere zu montieren?
Es kann zu einem Kurzschluss kommen wenn die Halterung aktiv leitende Teile berührt. Kühlrippen gehören nicht dazu. ;)
Solange du den RAM nicht mit dem umbiegen beschädigst, macht das nix.
 

Dokukaefer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5
Heyo, danke erstmal für die Antworten.

"Hast du Platz um den Lüfter auf die andere zu montieren?"

Meinste damit auf die andere Seite der Rippen? Das bläst halt der Gehäuselüfter die Luft nach draußen und ich sollte schon die Kühlrippen des Mugen treffen. Also sprich durch die Rippen nach draußen.
 

Dokukaefer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5
hm stimmt ^^
was würdest du mir denn empfehlen? Ich hab vor meinem Gehäuselüfter noch ca. 6 cm Platz um den CPU Lüfter einzubauen. Dafür wären dann halt die RAM Riegel frei. Hier mal ein Pic vom eingebauten Mainboard. (Hab nur Midi Tower :( )

 
Zuletzt bearbeitet:

Trunken

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
211
auf die Seite zum gehäuselüfter montieren, dass es in richtung gehäuselüft bläst, und du bist fein raus. temperatur technisch macht das für die cpu echt kein unterschied.
 

N-abled

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
237
aber was soll das bringen den einzigen vorteil den er daraus schließen könnte wäre die Beiden riegel auf die 1. beiden slots zu stecken
 

Trunken

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
211
welche vorteile er hat? na ganz klar! er hat keine nachteile.
 

Dokukaefer

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5
hio,
ich hab jetzt meinen Lüfter auf die linke Seite montiert und hoffe es kommt dadurch nicht zu Problemen im Luftstrom, weil die 2 ja so nah aufeinander liegen :o
Ansonsten passt alles soweit und die RAM Riegel werden dadurch auch nicht mehr berührt.
Die Temperaturen liegen im Schnitt zwischen 30-40° und ist deutlich leiser als der doofe Boxed CPU Raser :D
 

Trunken

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
211
na dann viel spass mit dem mugen. man bekommt einfach eine tiefenentspanntheit, wenn musik aus ist und man hört NIX^^ kann man sich ewig auf die schulter klopfen für so eine investition.
 

NGX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
23
Hallo zusammen und sorry wenn ich das Thema nochmals hochkrame.

Ich hab mir auch den Mugen 2 bestellt und da tun sich für mich (als Newbie auf diesen Gebiet) so ein paar Fragen auf bezüglich des Einbaus.

Die wichtigste Frage vorweg. Muss man zum Einbau des Mugen 2 (bzw. generell bei Kühlern) das ganze MB aussem Rechner schrauben, damit man den Kühler von hinten ranschrauben kann?

Ich wäge gerade noch ab, ob ich das vom PC Techniker lassen machen soll, oder ob ich das mal selber in Angriff nehmen soll, da ich durchaus lernfähig bin.

Danke für eure Hilfe,
Holger
 

Phei

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
60
Hallo,

Du musst das MB rausnehmen und die mitgelieferte Platte von Hinten dranschrauben. Das ist machbar. ;)
 

NGX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
23
Also rausschrauben und die Platte hinten ranschrauben denke ich auch. Ich mach mir nur Sorgen, ob ich mit den ganzen Steckern zurechtkomme, die wieder alle an die richtige Stelle stecke.

Hab so einen "tiefen" Eingriff wie gesagt noch nie gemacht. Bisher beschränken sich meine Taten auf RAM Wechsel und dergleichen.

edit: Ja das Video hab ich auch unlängst gesehen, nur du musst das aus der Sicht eines Anfängers sehen. Wie gesagt die ganzen Verkabelungen am MB usw....
 

NGX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
23
Ja,

tendiere jetzt auch dahin, es mal selbst zu probieren. Hab mir überlegt alles zuvor genau zu fotografieren. Ich denke dann werde ich es unter Einbezug des Handbuchs schon irgendwie hinbekommen.

Zur Wärmeleitpaste. Ich hab gelesen, dass man die alte gut mit Nagellackentferner wegbekommt. Wie gehe ich aber am besten mit der neuen um? Im Video macht der einfach einen Klecks auf den Kühler selbst. Muss man die WP nicht irgendwie gleichmäßig verteilen? Sieht man im Video leider nichts Genauers von.

Zum Kühler selbst. Ist es egal wierum ich den montiere? Der ist ja nich quadratisch, von daher vermute ich mal, dass es zwei Möglichkeiten gibt, oder?

Danke,
Holger
 

andromedar

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
809
Es ist völliug egal wierum du ihn montierts, de rLüpfter lässt sich eh an allen seiten montieren.
Und die Kabel haben ja alle einen aufgedruckten Namen, und wenn man dann alle an die Jeweiligen mt namen gekennzeichneten Stecker schließt dann has dus geschaft!. Einzig die Graka und Mobo-Strom stecker haben nix aufgedruckt... Aber das erklärt sich ja von selbst oder?
 
Top