News Showa Denko: SDK liefert 2-TB-Platter für Toshibas MAMR-Festplatten

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.088
Mein Interesse gilt vor allem Festplatten im 2,5 Zoll Format. Leider ist da seit mehr als einem gefühlten Jahrzehnt aber nichts passiert und lediglich Seagate und Toshiba haben jeweils eine 2 TB Festplatte im Angebot. Umso erstaunter war ich, als ich jetzt las daß Showa Denko Glasplatter in 2,5 Zoll herstellt. Was passiert damit???
 

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.472
Die Glaspallter ersetzen die Aluplatter. Der Markt ist mehr als groß genug. Gerade in Profi und Geschäftsbereich explodiert doch die Nachfrage nach Speicherplatz. Überall wo bei Storage Preis und Archivierung mit wenig Schreiblast zählt, werden die HDDs noch Jahrzehnte dominieren.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
50.343
2TB pro Platter schafft Seagate mit auch alleine mit SMR schon seit einiger Zeit, so groß ist die Steigerung die MAMR bringt, bisher also nicht.
 

Faultier

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
909
Mal sehen wann Non Flash dann endlich 4 TB in 2,5 bei 9,5 Bauhöhe bringt.
Ist schon seit 2015 auf 2016 überfällig
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
50.343
Die 9,5mm Bauhöhe ist ein aussterbender Formfaktor, so wie zuvor die 12,5mm. Die Notebooks sollen eben immer flacher sein und 7mm ist die bei 2.5" Consumer SSD übliche Bauhöhe und 15mm ist bei 2.5" Enterprise Platten (HDDs wie SSDs) üblich. Die 4TB 2.5" HDD mit 9,5mm Bauhöhe wird es also wohl niemals geben.
 

Hayda Ministral

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.876
@MichaG: Liefert SDK Platter die von Toshiba zum Speichern von bis zu 2 TB Daten verwendet werden oder liefert SDK (strukturierte) Platter die je 2 TB Speicherplatz bieten? Kleiner, aber letztlich entscheidender Unterschied. Bisher dachte ich, die Platter selbst seien "neutral" was die Datendichte angeht.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
50.343
Nein, die Platte müssen für höhere Datendichten andere Eigenschaften haben als für geringere Datendichten, sind also nicht neutral, nachdem sie beschichtet sind und man daher von Platter statt Glase- oder Aluscheiben reden kann.
 

Hayda Ministral

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.876
Und die Platte die für höhere Datendichten geeignet ist läßt sich also nicht vom Hersteller in Laufwerken mit geringeren Datendichten verbauen?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
50.343
Keine Ahnung ob dies geht, aber die Platter die für höhere Datendichten geeignet sind, dürften teurer sein und damit wäre es unwirtschaftlich diese in HDDs die zu verbauen die diese hohe Datendichte gar nicht ausnutzen.
 

Hayda Ministral

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.876
So wirklich überzeugt hat mich das jetzt aber nicht. Macht aber nix, war ja nur eine Detailfrage.
 
Top