News Silver Arrow 130, T6 & T8: Drei neue Silberpfeile von Thermalright

Rickmer

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.825
Kann man den Bildern glauben, das die neuen Silver Arrow mit allem RAM kompatibel sind?
 

VelleX

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.016
Naja, der 130er ist denk ich niedriger. Erst bei den anderen beiden ist wohl der Abstand zum Kühlkörper größer.

EDIT: Wobei, schmal genug scheinen die ja zu sein, dank Lüfter in der Mitte
 

Knut Grimsrud

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
183
Sehr zu begrüßen, dass die Lüfter, zumindest bei zwei Modellen, endlich mal ein vernünftiges Lager haben. Allerdings frage ich mich, was der Vorteil des T6 gegenüber dem 130er sein soll. Der T6 mag zwar ne abgespeckte und damit günstigere Version des T8 sein. Aber der Materialeinsatz ist größer als beim 130er, der angeblich sogar etwas mehr Wärme abführen können soll ... bei gleicher max. Umdrehungszahl eines etwas kleineren und damit auch noch mal leiseren Lüfters! ... und kompakter ist er obendrein.

Und was mir bei Bild 2 noch auffiel: Ganz schön verbogen der Lüfter(rahmen). Spricht jetzt nicht gerade für die Qualität.
 

Hopsekäse

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.542
Der T8 könnte interessant sein.

Was ich aber generell komisch bei diesen (und auch anderen Kühlern) finde, ist dass man das so sehr in Kauf nimmt, dass die Lüfter oben und unten drüber ragen.
Gerade am Rand ist doch der generierte Luftstrom am stärksten. Dort ist aber keine Kühlfläche. Wirkt irgendwie etwas "verschenkt".
 

RaptorTP

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.940
naja unten ist es nicht verschenkt ... dort bekommen die VRMs des Boards auch etwas Frischluft !

Thermalright nutze ich schon verdammt lange ... wollte mal ein Noctua testen.

Bin gespannt was die Kühler so können :)
 

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.060
Ich denke gerade die beiden Modelle [T6 und T8] die [vermeintlich] auf TR4 zielen, müssen aber dann schon preislich attraktiv sein.

Wenn man bedenkt wie souverän der Noctua NH-U14S TR4 [als Single Tower] den letzten Vergleichstest dominiert hat, muss sich die Konkurrenz ganz schön strecken.

Wenn doch nur endlich die Black Series von Noctua an den Start gehen würde. :love:

A06E5F9D-D4DB-448D-A288-C6A9F6C2C8AC.jpeg


Aber immer Sommer soll es ja vermutlich soweit sein.

159EF758-BF95-4598-8194-35A7EFA30548.jpeg
 

Thomas B.

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.979
Ich denke nicht, dass T6 und T8 für TR4 gedacht sind - dafür hat Thermalright ja schon einen Kühler. Die Bodenplatte des Silver Arrow TR4 sieht gemäß der Bilder auch noch ein Stück größer aus.
 

50/50

Ensign
Dabei seit
März 2006
Beiträge
135
Mich freuen neue Kühler, auch wenn einfach nichts neues mehr kommt bei der Reife der Technik.
Erinnert mich sehr stark an den Atlas und Olymp auf den ersten Blick.

@RYZ3N
Danke für die Info, das hab ich noch nicht gehört oder gesehen 😍
 

Flomek

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.852
Sieht interessant aus, die tatsächliche Leistung interessiert mich aber mehr. Hoffe das man im Laufe des Jahres, wenn die neuen Noctuas am Start sind vielleicht, mal n ordentliches Roundup bringt hier.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.187
Sehen nicht schlecht aus, durch das gezackte Profil der Kühlfinnen verschwendet man aber einiges Kühlfläche.
 

Narbennarr

Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.780
Die verlorenen paar mm² machen wohl weniger aus als der verzicht auf ein cooles Design und ich muss zugeben, dass ich die Optik von den Lamellen her ganz geil finde. Die langweiligen Klötze gibts genug und am Ende unterscheiden dich sich eh nur um 1-2 Grad , dann darfs wenigstens cool aussehen :)
 

amorosa

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.861
Gleiche Frage stelle ich mir auch.
Der Macho Hr02 REV B. ist bei mir im Einsatz (Schon seit einigen Hitkopfgens) und verrichtet echt prima seinen Dienst. Bin dann mal auf die Tests gespannt.
 

Reset90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
343
Gleiche Frage stelle ich mir auch.
Der Macho Hr02 REV B. ist bei mir im Einsatz (Schon seit einigen Hitkopfgens) und verrichtet echt prima seinen Dienst. Bin dann mal auf die Tests gespannt.
habe den auch, aber macht mehr oder weniger was er soll. Habe aber auch keinen vergleich. Vielleicht ist ja ein anderer nochmal 10° besser und schon sind die letzten 6 Jahre nicht mehr so toll wie man gedacht hat
 

donut1

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
983
habe den auch, aber macht mehr oder weniger was er soll. Habe aber auch keinen vergleich. Vielleicht ist ja ein anderer nochmal 10° besser und schon sind die letzten 6 Jahre nicht mehr so toll wie man gedacht hat
PCGH hat im August 2018 alle aktuellen Kühler getestet. Wenn du willst schaue ich im Heft mal nach, wo er genau gelandet ist ;)
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.064
Ganz ehrlich? Mir gefällt der Thermalright Silver Arrow T8. Das wäre eine echte Alternative zu den üblichen Verdächtigen.
 

UweW.

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
986
Was ich aber generell komisch...finde, ist dass man das so sehr in Kauf nimmt, dass die Lüfter oben und unten drüber ragen.
Gerade am Rand ist doch der generierte Luftstrom am stärksten. Dort ist aber keine Kühlfläche. Wirkt irgendwie etwas "verschenkt".
Der Luftstrom, der am unteren Rand am Doppelradiator vorbeiströmt, dient der "Multifunktionskühlung" (so nannte das früher die PCGH). D.h., das mit dem Luftstrom die RAMs und die Powermosfets gekühlt werden.
Da man den Lüfter in der Höhe verschieben kann, kann man das noch zusätzlich optimieren.
Ich verbaue seit >10 Jahren nur Thermalright-Kühler. Das hat mit dem IFX-14 für Sockel 775 angefangen (2-3 Lüfter, in der Position etwas anpassbar). Davor hatte ich immer runde Zalman-Kühler mit Innenlüfter. Der IFX-14 hat die aber leistungstechnisch Lichtjahre hinter sich gelassen.
Und die Mainboards/RAMs waren mit den Thermalright-Kühlern weitaus kühler.
 
Top