Smartphone komplett löschen - Möglichkeiten

kn5000

Cadet 4th Year
Registriert
Sep. 2020
Beiträge
109
Moin allerseits,

Ich habe vor mein Smartphone zu verkaufen.
Nun wissen wir ja alle, dass das einfache zurücksetzen auf Werkeinstellungen eigentlich rein gar nichts bringt.

Wie beim Rechner müsste man die Daten mehrmals überschreiben. Es gibt da ja einige Apps für. U.a. auch die App IShredder.

Damit ist es je nach Version möglich den freien Speicher mit unterschiedlichen Methoden durch mehrmaliges überschreiben zu löschen.

Habt ihr evtl. schon Erfahrung mit solchen Apps bzw. habt ihr evtl. das selbst schonmal getestet ob die Daten dann wirklich weg sind bzw. nicht wiederherstellbar?

Bin halt am überlegen, die Kamera (Video) mal durchlaufen zu lassen und somit den Speicher voll zu machen. Ob das Sinn macht oder nicht, wisst ihr sicher besser.

Was könnt ihr da empfehlen, was man machen müsste um da sicher zu gehen.

Danke euch schonmal für eure Tipps.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin moin @kn5000 , wenn das Smartphone verschlüsselt war wird beim zurücksetzen der EntschlüsselungsKey gelöscht - somit ist das "normale" Rücksetzen auch ausreichend sicher. Auf etwaige unverschlüsselte zusätzliche Speicherkarten (microsd) denken...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: |Moppel| und T0MMI
nononkk schrieb:
Moin moin @kn5000 , wenn das Smartphone verschlüsselt war wird beim zurücksetzen der EntschlüsselungsKey gelöscht - somit ist das "normale" Rücksetzen auch ausreichend sicher. Auf etwaige unverschlüsselte zusätzliche Speicherkarten (microsd) denken...
Genau das 👍
 
kn5000 schrieb:
Nun wissen wir ja alle, dass das einfache zurücksetzen auf Werkeinstellungen eigentlich rein gar nichts bringt.
Wieso nicht, hast du da irgendwelche Belege dafür, ich weiß das z.B. nicht.

Wenn du vielleicht verraten würdest um welches Smartphone es sich handelt, dann könnte dir wahrscheinlich besser geholfen werden.

Wenn dir das das bereits Sorgen bereitet von wegen Identitätsdiebstahl o.ä., dann leg es besser in ne Schublade und vergiss es darin.

Ansonsten, schau was der Hersteller empfiehlt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: King_Rollo
Noninterlaced schrieb:
Wenn du vielleicht verraten würdest um welches Smartphone es sich handelt, dann könnte dir wahrscheinlich besser geholfen werden.

In seiner History erwähnte er ein Samsung A50.

Gibt's bei Neupreis um die 250€ da gebraucht überhaupt noch ein paar Scheine?
Ergänzung ()

Dadurch dass die Hacker Gruppe Lapsus$ wohl den Quellcode für jedes in Samsungs TrustZone installierte Trusted Applet (TA) in die Finger bekommen hat, würde ich mir eher Gedanken um die Cloud Speicherung machen.


kn5000 schrieb:
Nun wissen wir ja alle, dass das einfache zurücksetzen auf Werkeinstellungen eigentlich rein gar nichts bringt.

Wissen wir das alle? Sehe ich ja überhaupt nicht so.

Mach Dir besser keine Gedanken um überschreiben sondern um eine neue Cloud Lösung und womöglich umgehend cloud Daten löschen.
Ergänzung ()

https://www.google.com/amp/s/stadt-bremerhaven.de/samsung-gesteht-datenpanne-ein/amp/
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

-> Google -> Hard Reset + Hersteller
 
https://www.google.com/amp/s/www.go...srelevante-samsung-daten-2203-163669.amp.html
Ergänzung ()

Mal abgesehen davon dass das 2 krasse Pannen innerhalb kurzer Zeit sind, halte ich aber auch nicht viel von Samsungs Android Abwandlungen. Die bringen dem Kunden - aus meiner Sicht - nicht wirklich Vorteile, sondern Samsung mehr persönliche Daten der Kunden. Und genau das ja erfahrungsgemäß sich jetzt wirklich als extrem gefährlich erweist.
 
Zuletzt bearbeitet:
nononkk schrieb:
Moin moin @kn5000 , wenn das Smartphone verschlüsselt war wird beim zurücksetzen der EntschlüsselungsKey gelöscht - somit ist das "normale" Rücksetzen auch ausreichend sicher. Auf etwaige unverschlüsselte zusätzliche Speicherkarten (microsd) denken...
Das Ding ist das ich gar nicht genau weiss ob es verschlüsselt war. Da ist ja immer dieser Knox Schriftzug.

Es handelt sich um ein Galaxy S10 wo auch das verschlüsseln des kompletten Smartphones in den Einstellungen nicht möglich ist.

Man kann da nur die SD Karte falls vorhanden verschlüsseln.

Ich habe jetzt ca. 30 Minuten die App IShredder am laufen. Das Smartphone wird absolut warm.
Letztlich dauert es ca. 8 Stunden bis er alles überschrieben hat. Ich bin Mi da eben nicht sicher ob ich es aufgrund der sehr starken Wärme weiterlaufen lassen soll.
 
Mach einfach einen Hard Reset, per anschalten mit der Power + Lautsprecher Taste. Anleitung gibs bei Google.
 
kn5000 schrieb:
handelt sich um ein Galaxy S10 wo auch das verschlüsseln des kompletten Smartphones in den Einstellungen nicht möglich ist.
Es ist von Haus aus verschlüsselt, und das sind doch mittlerweile alle Smartphones seit Android 6 oder so.
Nur SD Karten muss man noch manuell verschlüsseln.

Ein zurücksetzen reicht da.
Wichtig, vorher das Google Konto vom Gerät löschen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kn5000 und knoxxi
kn5000 schrieb:
Das Smartphone wird absolut warm.
Letztlich dauert es ca. 8 Stunden bis er alles überschrieben hat.
Merkst du vllt selbst das das nur bedingt Sinn macht? Quäl dein Gerät doch nicht 8 Stunden mit nonsens nur um deine persönliche Paranoia zu befriedigen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: siggi%%44 und King_Rollo
psy187 schrieb:
Mach einfach einen Hard Reset, per anschalten mit der Power + Lautsprecher Taste. Anleitung gibs bei Google
Sehr gute Idee! Ich sage mal, wie es dann weiter geht: Der Käufer meldet sich, weil er die Einrichtung nicht abschließen kann. Denn er wird immer wieder nach den Zugangsdaten des letzten Google Kontos gefragt.
 
@siggi%%44

Komisch bei meinen letzten drei Androidhandys müsste ich nach einem Hard Reset immer mein Google Konto neu eingeben...

ps: anstatt zu meckern, besser Mal die richtige Vorgehensweise reinschreiben.
Aber das kann man ja nicht machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kn5000
Zurück
Oben