Soundkarte gesucht

Dennisac

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
15
#1
Hallo Leute,
ich bin auf der Suche nach einer Soundkarte. Mit dem Onboard Sound bin ich aktuell nicht zufrieden.
Ich nutze als Kopfhörer die Beyerdynamic Dt 990 250 Ohm. Auch mein Zalman Mic ist von der Qualität her unterirdisch im Teamspeak und Discord. Habe jetzt mehrfach gelesen, dass das mit dem Onboard Sound zusammenhängen könnte.
Ich hatte früher eine Xfi Xtreme Gamer. Mit der war ich sehr zufrieden.
Ich habe hier oft von externen Soundkarten gelesen aber würde eine interne Lösung bevorzugen.

Benutzt wird der Computer hauptsächlich zum Gamen z.B. PUBG
Vielen Dank vorab.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
7.932
#2
Ganz allgemein ist das ein schwieriges Thema, weil jeder eine eigene Meinung dazu hat. Meine Erfahrung damit: Onboard-Sound (war Realtek ALC892 Chip ohne besonderen Schnickschnack drumherum auf dem Board bzgl. Klangaufbereitung) kann deutlich schlechter sein als auf einer guten und günstigen PCIe-Soundkarte. Ich möchte meine Soundblaster Z nicht mehr missen, der Sound ist einfach um Welten besser, vor allem dynamischer, insbesondere beim Bass. Eine SBZ kostet ca. 50-60€, je nach Variante und die Software dazu bietet alles, was man braucht. Besonders nett: Man kann gleichzeitig Kopfhörer und ext. Boxen angeschlossen haben und per Software umschalten.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
11.713
#3
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
855
#4
Ich würde eine externe USB Soundkarte bevorzugen, die kann man dann auch mal am Laptop mitnehmen bzw. besser positionieren :) Ich würde eine FiiO Soundkarte holen :)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
34.995
#6
Ich bevorzug mittlerweile auch extern und hab meine Xonar Essence STX ausgebaut... bei der hatte ich Probleme mit Störgeräuschen mit dem Mic. Aber auch so find ich die SoundblasterX G5 irgendwie praktischer mit ihrem eigenen Lautstärkeregler und dem unkompliziertem Umstecken zwischen Geräten. Funktioniert auch problemlos an meiner PS4 ;-)
 

-=Tommy=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.228
#7
Da nenne ich mal die Asus Strix Soar https://geizhals.de/asus-strix-soar-90yb00j0-m0ua00-a1326618.html für 84€.
Inkl. Kopfhörerverstärker bis 600 Ohm.

(Die Karte braucht wohl einen 6-Pin PCIe Stecker für Strom.)
Der KHV auf der Strix Soar hat schon bei den Cloud mit 60 Ohm ordentliche Probleme.
Die DT770 mit 80 Ohm waren schon leiser als bei popeliger Onboard und mit den DT990 250 Ohm war die Strix Soar komplett überfordert.
Hat auch PCGH in einer ihrer Ausgaben bestätigt.
Da kam die Soar auf rund 60mW Ausgangsleistung und eine Asus STX lag bei knapp 800mW.
Wenn eine Strix Soar, dann aber noch einen KHV dazu.

Das selbe gilt aber auch für den Fiio E10k. Der ist ohne KHV nicht in der Lage hier anständig was raus zu bekommen.

Extern ist hier auf jeden Fall die Creative G5 zu bevorzugen.
 

nicK--

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.082
#8
Hi, hab jetzt eine SB X AE-5, ich hatte nur Probleme mit dem Onboard Sound des Asus Mainboard obwohl es schon ein besserer ist. Die Software von Asus ist einfach Mist, dazu kamen mitten im Spiel Störgeräusche ohne Ende und ich habe mich selbst im Headset gehört und keine Option dafür gefunden. Ich bin dann erstmal mit einer USB Karte gefahren Modell 0815, der Klang war aber merklich schlechter dafür keine Störgeräusche. Im MM war dann die AE5 und eine ZxR, habe mich am Ende für das neuere Produkt entschieden, Preislich beide gleich. Der Klangunterschied ist so enorm, wenn man es selbst nicht hört würde man es nicht glauben. Nie wieder ohne zusätliche Soundkarte. Ich betreibe ein HyperCloud Alpha Headset, beim ersten TS3 Kontakt wurde ich sofort gefragt ob ich neue Hardware habe, ich würde so klar klingen ✌️
 

noSub84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
325
#10
Hey, ich habe seit ein paar Tagen eine Asus Xonar U7 MKII im Einsatz und bin eigentlich ziemlich angetan von der Karte. Im Vergleich zum Onboard-Sound liegen, gefühlt, WELTEN dazwischen. Vielleicht ist es auch nur Einbildung oder so, aber mir gefällt was ich höre. Die Software finde ich auch ganz gut zum Bedienen. Generell ist der Ton satter und voller und endlich auch etwas lauter als der Onboard-Sound ;) Ist aber mit über 85€ wohl auch kein Schnäppchen wie ich das bis jetzt gesehen habe. Gibt bestimmt günstiger Alternativen.
 

-=Tommy=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.228
#11
Hey, ich habe seit ein paar Tagen eine Asus Xonar U7 MKII im Einsatz und bin eigentlich ziemlich angetan von der Karte. Im Vergleich zum Onboard-Sound liegen, gefühlt, WELTEN dazwischen. Vielleicht ist es auch nur Einbildung oder so, aber mir gefällt was ich höre. Die Software finde ich auch ganz gut zum Bedienen. Generell ist der Ton satter und voller und endlich auch etwas lauter als der Onboard-Sound ;) Ist aber mit über 85€ wohl auch kein Schnäppchen wie ich das bis jetzt gesehen habe. Gibt bestimmt günstiger Alternativen.
Besser als Onboard zu sein, ist nicht schwer. Immer noch sind viele der aktuellen Onboard Lösungen einfach Mist.

Allerdings will er die DT in 250 Ohm betreiben und da bricht die U7 gnadenlos zusammen. Liefert hier sogar etwas weniger Leistung als der Fiio E10k und liegt ca auf dem Niveau der Strix Soar.

Ergo nicht brauchbar für den Kopfhörer :/
 

Dennisac

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
15
#12
Hallo zusammen und sorry dass ich mich jetzt erst melde, hatte viel zu tun.
Vielen Dank an alle. Ich habe mir jetzt die Creative Sound BlasterX G5 bestellt.
Werde dann sobald sie angekommen ist hier berichten.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
17.646
#13
Das ist mit Sicherheit die beste Lösung.
Ich hatte ähnliche Probleme mit einem Avinity AHP-967 Kopfhörer (ist im Endeffekt ein Beyerdynamic 250Ohm KH) und bin erst mit der Soundblaster X G5 richtig glücklich geworden.
Sowohl Onboardsound, als auch die Creative Omni Surround 5.1 hatten einfach nicht genug Leistung, obwohl die Omni Surround sogar mit einem entsprechenden KHV wirbt...

Kleiner Tipp: Im Creative Student Store gibt es die Karte für 99€, falls du Student bist ;)
 
Top