Soundkarte sinnvoll?

Timer7734

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
457
#1
Hey,
Da ich wieder anfangen will zu streamen und ich gestern in Discord erfahren habe, dass ich mich anhöre als ob ich erkältet wäre, hab ich ein paar Fragen:
Mein System ist in der Signatur und ich habe das HyperX Cloud.
Lohnt es sich in meinem Fall eine Soundkarte anzuschaffen oder ist es das Mikro meines Headsets, das die schlechte Qualität verursacht? Wenn ja: werden nur andere mich besser hören oder werde ich auch was am Sound merken (ich weiß, kann man so eig net sagen, jedoch weiß das ja evtl jmd aus Erfahrung)
Und wenn es sinvoll ist: welche Soundkarte empfehlt ihr für mich bis ~40€? Am besten über PCI (am MB ist alles außer ein 16x frei)
 

Timer7734

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
457
#3
Ich denke mal, dass das gleichzeitig heißt, dass ich keinen Unterschied bei meinem Sound bemerken werde oder?
Und danke für das Mikrofon. Ich glaube, das werde ich mir holen
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.637
#4
Schwer zu beurteilen, wie sich der Sound mit einer Soundkarte bei Dir unterscheiden würde. Dafür müsste jemand Dein Mainboard haben und Dein Headset und auch umgestiegen sein auf eine Soundkarte.
Generell haben Soundkarten schon einen besseren Sound als die allermeisten Mainboards.
Dein Headset habe ich allerdings nicht und kann so nicht sagen, wieviel davon dann auch am Ohr ankommen würde.
Ob die Soundkarte oder das Micro am schlechten Klang schuld ist....
Ich würde schauen, ob ich mir mal ein Headset/Micro von einem Freund ausleihen könnte oder mit dem eigenen Headset zu jemandem gehen, der eine Soundkarte hat und mal ausprobieren.
Notfalls mal eine Soundkarte bestelen und am eigenen Rechner testen, zurückschicken kann man immer noch.
Hab die Soundblaster Z bei mir drin. Die würde etwas über Deinen 40 Euro liegen.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
786
#5
Onboard sound ist generell nicht so toll, ich würde dir für den PCI Slot die Creative X-Fi Xtreme Music empfehlen ( ist nur ein Treiber gefummel mit Win10, du kommst da um die Daniel K. Treiber nicht herum. ) Die Karte hat einen separaten Aufnahme Modus und ist auch vom Sound her besser, bekommste günstig gebraucht als PCI Karte. Das Mikrofon macht da schon viel aus, mit einem anderen besseren wirst du vlt. Nicht mehr so klingen als hättest du einen Strumpf im Mund.
 

Timer7734

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
457
#6
Kenne ich leider keinen. Dann werde ich einfach mal sowohl Soundkarte als auch das Mikro bestellen und ausprobieren. Denke aber, dass ich mich eher für das Klipp Mikrofon entscheiden werde
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.632
#7
Ich hab das HyperX selber nicht und auch niemand im Bekanntenkreis spielt damit - es soll aber eigentlich ganz in Ordnung sein, auch die Mikrofonqualität. Sieh dir mal ein paar Tests auf Youtube dazu an (z.B. HardwareCanucks), es wird auch immer die Sprachqualität getestet.
Wenn dir das bekannt vorkommt, dann liegt es am Headset. Die Sprachqualität wird nicht so sehr vom Onboard Chip beeinflusst wie das mit der Soundausgabe der Fall ist.
Bevor du also irgendwas neues kaufst, würd ich mich erstmal informieren, wo der "Fehler" genau liegt.
 

crazyFOXX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
276
#8
Hallo,

kann die x-treme music auch sehr empfehlen. Habe die seit Jahren verbaut.

( ist nur ein Treiber gefummel mit Win10, du kommst da um die Daniel K. Treiber nicht herum. )
das kann ich nicht bestätigen. Nutze die Origaltreiber von Creative ohne Probleme.

@TE vlt. bekommst du ja ne günstige gebraucht

Grüße Foxx
 

Timer7734

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
457
#9
Ich habe jetzt mal auf deinen Rat hin ein paar Videos darüber angeschaut. Die hören sich leider alle unterschiedlich an (obwohl es das gleiche Headset ist). Der eine hört sich an, als ob er mit einem 10€ Mikro spricht, der andere als ob er 5m weg sitzen würde (leise und undeutlich) und wieder ein anderer hört sich perfekt an. Ich werde mir jz einfach mal sowohl das Mikro als auch eine Sound Karte bestellen und dann die Leute in Discord entscheiden lassen, was sicher besser anhört.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
786
#10

Timer7734

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
457
#11
Ich habe jetzt wegen der von euch vorgeschlagenen Soundkarte geschaut (X-FI Xtreme Music, die Soundblaster ist mir leider zu teuer). Leider ist die, soweit ich das sehe, nicht mehr neu erhältlich. Da ich gerade recht viel Pech hatte/habe und fast meine komplette Hardware innerhalb eines Monats nacheinander kaputt ging (wahrscheinlich wegen dem NT, das ich direkt durch ein be quiet ersetzt habe, ist jedoch net sicher) und das nur dank Garantie für mich kostenlos war, würde ich ganz gern eine neue bei Amazon o.ä. kaufen, wo ich Garantie bekomme. Gibt es die oder eine gleichwertige bei Amazon o.ä.?
Ergänzung ()

Ich hab mich jetzt durch ein paar Tests durchgearbeitet und bin auf folgendes Ergebnis gekommen:
Zwischen dem Sound (was ich höre) von meiner OnBoard Sound Karte und einer SoundKarte für so 50€ ist eig kein wirklicher Unterschied feststellbar. Deswegen werde ich wahrscheinlich, da ein Mikro billiger ist, ein Mikro kaufen und keine OnBoard Sound Karte (zumindest werde ich das mal probieren).
Dann habe ich noch eine kleine Frage, weswegen es sich nicht lohnt einen neuen Thread aufzumachen:
Ist die Software Sonic Studio 3 für eine Asus OnBoard Soundkarte oder die Razer Software besser (in Hinsicht auf virtuelles Surround usw)?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.926
#12
Das kann man nicht pauschal beantworten. Jeder reagiert anders auf die Simulations Algorithmen.
Deswegen schau dir mal HeSuVi an. Das kann eigentlich alle relevanten Algorithmen. Da kannst du dir das für dich beste Ergebnis heraussuchen.
 

-=Tommy=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.233
#13
Das Mikrofon vom HyperX Cloud ist eigentlich ganz gut sogar.
Allerdings fehlt es den Onboard Lösungen an gescheiten Mic Verstärkern.

Daher wäre eine Soundkarte schon die Lösung deines Problems.
 

Timer7734

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
457
#15
Ok ich hab schon wieder meine Meinung geändert ^^
Ich werd jz doch erstmal ne Soundkarte ausprobieren. Aber eine mini externe Soundkarte ist doch viel schlechter als ne interne die mehr als 3 mal so groß ist oder?
Nochmal die Frage:
Hat jmd ne Soundkarte zu empfehlen, die bei Amazon o.ä. erhältlich ist?
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.632
#17
Ich wollt grad das selbe sagen wie Jackass:
interne Soundkarten sind oftmals anfällig auf Störungen durch die weitere Hardware - so was umgehst du mit einer externen Soundkarte komplett.
Wie es der Herr im Video vorschlägt, wäre es nicht das dümmste, mal max. 10€ für eine USB Soundkarte auszugeben, Solltest du mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, wär nicht viel Geld verloren gegangen, im besten Fall hast du eine enorme Steigerung der Soundqualität.
 

Timer7734

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
457
#18
Ich habe vor 2-3 Jahren an meinem altem PC schon mit externen USB Soundkarten rumprobiert. Da habe ich mehrere von 10-30€ ausprobiert und da war eig keine gute dabei. Vielleicht bin ich auch einfach zu dumm, um eine gut auszusuchen. Könnte mir jemand eine schicken, die er empfehlen kann?
Ergänzung ()

Ich suche gerade noch ein paar Soundkarten raus, die einen guten Eindruck machen. Dabei ist mir folgende Frage aufgekommen:
Was empfehlt ihr für mich: eine Box oder ein Stick? Reicht ein Stick (wie in dem Video) schon für mich zum streamen? ich weiß, das ist eig wieder ausprobieren, jedoch hat safe jmd eine externe Soundkarte Zuhause, die er empfehlen kann (da ist ja das Headset egal)
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.632
#19
Ich kann dir nur sagen wie mein Setup aussieht, aber das bringt dich nicht grossartig weiter.
Ich nutze einen Kopfhörer + USB-Mikrofon und der KH hängt an einem USB-DAC (Kopfhörerverstärker).

Letztendlich stellt sich auch die Frage, wieviel du überhaupt für den Spass ausgeben möchtest. Es gibt von namhaften Herstellern wie Creative kleine USB-Soundkarten die du einfach zwischen Slot und Kopfhörerkabel klemmst, aber es gibt auch so was wie die Asus Xonar U5. Es gibt auch noch teurere Modelle, aber so was würde sicherlich auch ein schönes Upgrade darstellen.
 

xdave78

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.258
#20
Ich vermute mal, dass es eher am Mic liegt als an der Soundkarte.
Du hast mit dem SupremeFX schon nen ganz okayen onboard Chip. Ich hatte den auf meinem Sandy Board (Asus Maximus) auch drauf und ich würde echt wetten, dass es nicht daran liegt. Nicht selten sind bei ASUS,. MSI und Co bei den hochwertigen Boards die Soundbereiche sogar abgekoppelt um diese typischen Störgeräusche zu vermeiden.

Vielmehr haben mir die Leute im Teamspeak nach dem Wechsel von der allseits gepriesenen Kombi SuperluxxEvo+Zalman Z1 auf ein 90€ QPAD QH-90 ganz erschrocken mitgeteilt wie klar und deutlich ich plötzlich klinge.
Insofern ist der allererste Vorschlag mit dem Mic schon mit der Beste :)
 
Top