Speichernutzung

Leon750

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
739
Hallo,

Sollte ich die optimale Leistung der Speichernutzung auf "Systemcache" setzen oder auf "Programme"? Was gibts denn da für einen Unterschied?

Dann noch ne Frage bzg. der Auslagerungsdatei. Wozu brauche ich die und was passiert, wenn ich die ausschalte?

Mein System:
AMD Athlon64 X2 3800+
4x 512mb MDT DDR RAM DC
Geforce FX 5900
 
Die Auslagrungsdatei (wenn der Ram voll ist werden teile auf die HDD ausgelagert) kannste bei 2GB ram ohne große Probs ausschalten. Manche Programme fordern aber unabhängig von der Ram Menge ne Auslagerungsdatei sonst wollen se nich.
Da kannste dann am einfachten nen festen Wert einstellen 100-200MB sollten völlig reichen.
 
Zitat von Leon750:
Hallo,

Sollte ich die optimale Leistung der Speichernutzung auf "Systemcache" setzen oder auf "Programme"? Was gibts denn da für einen Unterschied?

Durch die Systemcache einstellung, werden im Speicher Programmspezifische Daten gespeichert, sodass sie bei einem späteren aufruf schneller gestartet werden können. Windows bootet somit z.b. um einiges schneller. Solltest du dann ein Spiel starten wird auf dem Speicher platz für das Spiel geschafft. Ist also sehr nützlich.
 
Hallo,

Frage: ist es jetzt besser für Spiele, wenn genug Arbeitssp. vorhanden ist, auf "Systemcache" zu schalten, oder es auf "Programme" zu lassen??

danke,
mfG Alex
 
Zurück
Top