spiegelung von kompletten Tabbelen in Excel?

Vol7rix

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.131
Hi,

Ich bräuchte ein wenig unterstützung eurerseits.
Seit letzter Woche Bin ich bei uns in der Firma in einem neuen bereich tätig, und Kümmer mich hierbei um ein paar Excel geschichten. Ich möchte mir hierzu eine neues Excel-Schema zurecht legen, was zum teil auch die übernahme der Daten aus alten Tabellen in anspruch nimmt. Jetzt will ich eine Tabelle aus dem einen Dokument(DATEI1) in mein neues Dokument(DATEI2) "spiegeln" und zwar so, das wenn man in DATEI1 etwas ändert oder eingibt, sich das automatisch auch in DATEI2 ändert und Aktuallisiert.

Solte doch bestimmt irgendwie möglich sein, oder!
Wäre super wenn ihr mir da nen Tipp. gebt oder zumindest mal den Namen der Funktion.

Danke uch schonmal für Antworten.

Beste Grüße V7X
 

Vol7rix

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.131
Hm das scheint wohl nicht das richtige zu sein trotzdem mal danke für die Info.
Ich hab das zum teil mal hingekriegt. Also es funktioniert aber leider nur wenn ich beide Dateien zu diesem Zeitpunkt geöffnet habe wenn ich Die dateien schließe und in DATEI1 eine änderung vornehme, tut sich in DATEI2 nichts mehr. Hat jemand sonst noch ne idee. ich verzweifel da bald dran.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.772
Hi,

was genau hast du denn vor? Mein Beispiel funktioniert bei mir wunderbar, gerade getestet:

Excel Datei 1
Excel Datei 2

In Excel Datei 2 wird bei Feld A1 eingetragen "='C:\Users\Benutzername\Desktop\[Microsoft Excel-Arbeitsblatt 2.xlsx]Tabelle1'!$A$1"
Die Datei wird geschlossen und gespeichert.

Jetzt schreibe ich in Excel Datei 1 etwas in Tabelle 1 - A1, z.B. "Test". Speichern, schließen. Sobald ich jetzt Excel Datei 2 öffne und die Verknüpfungen zu anderen Datenquellen aktualisiere steht in Feld A1 plötzlich auch "Test".

Dabei war jetzt immer nur eine Datei geöffnet - ist das nicht das was du willst?

VG,
Mad
 

Vol7rix

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.131
Ja bin mittlerweile dahinter gestiegen und jetzt funktionierts. Wohl Tomaten auf den Augen gehabt.

Aber mal ne andere Frage ich will jetzt die Anzahl von Zellen zählen die mehrere Kriterien entspricht.

Also in A1 stehen verschiedene Fehler diese will ich jetzt zählen anhand von 3 Kriterien (Monat, Jahr, Fehler Art ) und das ganze dann in einem neuen Register anzeigen lassen.

Bin ich richtig wenn ich das mit ZÄHLENWENNS mache?
 
Top