Stromversorgungsproblem bei ATI Radeon 9800 pro

es baerchi

Newbie
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3
Hallo erstmal,bin neu hier und hoffe gegen keine Forumregeln zu verstoßen...

Mein problem: Habe mir eine ATI Radeon 9800 Pro, 256 mb bestellt,da sie für meinen Anwendungsbereich reichen müsste...
So, habe die Einbauanleitung genau erfolgt,habe die Stromversorgung angeschloßen (genau nach Anweisung) und wollte den rechner dann starten.
Ende im Gelände, Bildschirm bleibt Schwarz, erscheint nur eine Schrift in rot: (ungefähr übersetzt) Sie haben Ihre radeon 9800 falsch an die Stromversorgung angeschlossen, lesen sie in der Bedienungsanleitung nach!
Um dem ganzen noch akkustisch nachdruck zu verleihen piepte mein System dauernd, etwa in 0,5 sek. Abständen.

Mein System:
Intel pentium4, 2.8 ghz
512 mb RAM
Netzteil: max. 350 Watt (am 12 volt kabel max. 18 ampere)


Meine Frage: Kann es
1. am Netzteil liegen
2. am mitgelieferten y-Kabel für die Stromversorgung liegen???

Ich google schon den ganzen Tag,bitte verzeiht mit,wenn es nur ein kleiner Fehler ist....


Liebe Grüße und danke schonmal im voraus
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.341
Komische Meldung, kenne ich normal immer nur bei Nvidias das die rummeckern, die Radeons laufen normal wenn auch nur mit drastisch gesenkten Takt.

Vielleicht hast du ja evtl. die Chance bei nem Kollegen die Karte einzubauen.
 

sepp_the_ripper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
486
also ich kenn das auch von radeons das die piepsen was das zeug hält wenn der strom nicht angeschlossen ist an die karte.
@es baerchi: bist du sicher alles richtig angeschlossen zu haben? falls ja, kann es eig nur am netzteil liegen welches der karte zu wenig saft spendiert.
 

es baerchi

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3
@ ki-power999: Des Board müsste ein MSI MS-7012, habs nach ein bisschen googeln gefunden,da der Rechner ein Medion Produkt ist...(ich weiß,böser böser Aldi rechner :D )

@timesless: des werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.


Also ich bin mir sicher,dass ich sie richtig angeschlossen habe, genau an die Anleitung gehalten und nach dem ersten ,,Fehlschlag" mehrfach versucht anders anzuschließen,also an einem anderen Stecker...
 

es baerchi

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3
so, habe mir heute ein 420 Watt Netzteil geholt.
Er hat schonmal gestartet,worüber ich sehr froh war.Ob die Karte auch stabil läuft weiß ich noch nicht.


Möchte euch für die Antworten herzlich danken und wünsche euch alles Gute.
 
Top