Suche Grafikkarte für HTPC Gehäuse

Stivo_

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
10
Hallo Forum, bin auf der Suche nach einer GK für meinen HTPC, nachdem ich mir den HDMI-Anschluss selbst gekillt habe:freak:.
Habe ein Silverstone LC10-E Gehäuse (für ATX Mainboards) und wollte mir die 6850 Cyclone kaufen. Diese würde aber praktisch als Trennwand im Innenraum des Gehäuses fungieren, es würde also der normale Luftstrom blockiert werden.
Auf der blockierten Seite wäre dann die CPU und die Vorderseite der GK; es gibt schon Luftauslässe und auch die Möglichkeit 80mm Lüfter einzubauen, welche hier die Luft rausblasen könnten; meine Frage ist jetzt ob das akzeptabel ist oder ob es doch besser ist eine kleinere GK einzubauen.
Hoffe auf antworten
mfg
Stefan
 

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.864
Also wenn es leise sein soll und vorher die onboard gereicht hat, nimm eine AMD 5450 oder ein amd 5550, das reicht, ist sogar besser als eine 3000er-onboard oder 4000er-onboard und vorallem leise und kühl.
 

stockduck

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.371
Ist der HTPC auch für das spielen vorgesehen? Weil sonst reicht eine HD5450 mit 512MB!
 

user321

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
561
HTPC und die 6850 widersprechen sich aber.

Was haste denn da für ne CPU drin? Was für ein Netzteil?
Ich würde da eher die kleinste (Watt) Karte nehmen, die du finden kannst.
 

michael390

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
319
Geforce GTS 450 würde ich hier empfehlen, Hier wird auch bereits Cuda unterstützt was von einigen Playern ja bereits für HD Filmchen usw. zum wiedergeben Allgemein verwendet wird
 

Stivo_

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
10
cpu ist ein Athlon X2 250, und seit ich StarCraft 2 nicht zum starten gebracht habe, bin ich am überlgenen neue GK oder nicht.(und nebenbei auch neue CPU oder nicht)
Netzteil ist ein 350W Bequiet 80+, glaube das müsste knapp reichen.
Bin gelegenheitszocker, und spiele meistens Egoshooter und Autorennspiele. Muß auch erwähnen, dass bis jetzt meine onboardgarfik "gereicht" hat, aber mit sehr mäßigen details.
Karte sollte schon AMD sein, da ich von der GK mit HDMI auf meinen AVR gehe und da ein Kabel reicht.

HTPC und die 6850 widersprechen sich aber.--> finde ich nicht, diese Karte soll doch in 2d leise genug sein;
mfg
Stfan
 

syntec

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.057
Zitat von user321:
HTPC und die 6850 widersprechen sich aber.

Verstehe ich auch - in HTPCs werden heute immer Grafikkarten zum zocken und 5 Festplatten im RAID5 als Fileserver eingebaut. Vielleicht noch ein paar VMs und FTP-Server, Webserver und ne Textverarbeitung...

In meinem HTPC ist ne SSD zum booten, ne Mini Graka, ein DVD/BR-Laufwerk und eine 45W CPU (alter 4850e). Oder hab ich das mit dem Home Theathre falsch verstanden?
 

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.864
Zitat von michael390:
Geforce GTS 450 würde ich hier empfehlen, Hier wird auch bereits Cuda unterstützt was von einigen Playern ja bereits für HD Filmchen usw. zum wiedergeben Allgemein verwendet wird
Die Player haben sowohl für nVidia als auch AMD Hardwareunterstützung. Daher spricht nichts für die Karte. Dazu ist sie noch überdimensioniert.
 

Stivo_

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
10
Muß mich wohl ein bisschen besser erklären: Hatte bis jetzt einen HTPC mit 785g Mainboard, 4 gB ram und athlon x2 250 CPu. Netzteil ist ein Bequiet 350W 80+, für eine 6850 müsste es also knapp reichen.
Bin schon gelegenheitszocker (Egoshooter und AUtorennspiele), nur habe ich mich bis jetzt mit der onboardgrafik zufrieden gegeben. Seit ich aber StarCraft 2 nicht zum starten gebracht habe, bin ich am überlegen, ob ich meinen PC aufrüsten soll oder nicht.
Verstehe auch nicht, warum sich eine bessere GK und HTPC ausschließen, da sie im idle nur marginal mehr Strom braucht als eine übertaktete anboardGK, das ist aber meine Meinung.
 

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.864
Ich weiß nicht wie laut dein "HTPC" ist, meiner ist nicht hörbar. Das ist auch im Allgemeinen der Anspruch an einen HTPC. Scheinbar hast du keinen anderen PC, den du zum Spielen nutzen könntest. Dein HTPC ist wohl eher ein normaler PC im HTPC-Gehäuse. Daher nehme ich an ist er wohl auch nicht unhörbar, denn auch wenn die 6850 im Vergleich zu anderen "Kollegen" relativ leise ist, würde sie in einem unhörbaren HTPC deutlich auffallen.

Wie confused schon geschrieben hat, kauf in dem Fall die schnellste Low-Profile Karte, aber dann wundere dich nicht, dass dein HTPC nicht leise ist. Die von ihm genannte HD5750 ist auch die schnellste LP-Grafikkarte.
 
Zuletzt bearbeitet:

user321

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
561
HTPC steht für Home Theater Personal Computer, also ein Rechner zum Musik hören und Filme schauen. Dazu wird dann sparsame Hardware verwendet, damit er nicht zu hören ist.
Und wenn jetzt immer wieder Leute daraus ne Spielekonsole machen, dann ist das eben kein HTPC mehr.
Davon mal ab wird wohl deine CPU die 6850 ganz schön bremsen.
 

crieger

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
99
HTPC steht für Home Theater Personal Computer, also ein Rechner zum Musik hören und Filme schauen. Dazu wird dann sparsame Hardware verwendet, damit er nicht zu hören ist.

Wofür es steht und was man daraus macht, sollte doch immer noch jedem selbst überlassen werden. Wenn dein Anspruch darin besteht, einen besseren DVD-/ BlueRay-Player hinzustellen, fein. Wieder andere wollen halt einen ordentlichen PC-Ersatz unterm Fernseher haben, ebenfalls fein. Wie gesagt, jeder wie er will, möchte, kann.
 

Dallas90

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
242
Eben nicht. Der Begriff HTPC impliziert genau das, was user321 schon geschrieben hat. Man könnte den Spieß auch umdrehen. Würdest du einen Rechner mit 6 Kern CPU und Mittelklasse Grafikkarte als Office PC bezeichnen? Oder wie wäre es mit einer Low-End DualCore CPU und einer 5450. Ist das etwa ein "Gaming Rechner"?
Meiner Meinung nach wurden solche Bezeichnungen nich umsonst eingeführt und nur weil Spielerechner in HTPC Gehäuse gesteckt werden, sind es noch lange keine Home Theatre PCs.
 

Stivo_

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
10
Manno, manno, manno, man kann es aber auch auf die Spitze treiben :D:D:D
1. Steht im Titel GK für HTPC Gehäuse und
2. HAbe ich erklärt, dass ich einen HTPC hatte, jetzt meine onboardgrafik nicht mehr nutzen kann und somit gleich eine bessere GK kaufen möchte.
Falls sich jemand noch für den kauf einer GK bis max. 150€ äußern möchte, no problem ;)
mfg
Stefan
 

Dallas90

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
242
Vielleicht hätte ich dazu schreiben sollen, dass sich meine Kritik nicht explizit an dich richtet, sondern eher die im Forum erkennbaren Tendenzen aufzeigen sollte ;)

Zu deiner Frage wurde, denke ich, schon alles gesagt. Wenn dir der Luftstrom in deinem Gehäuse wichtig ist, dann Low Profil (Nachteil ist halt die Geräuschentlicklung).
Viele sagen a, dass die aktuellen nVidia Generationen Stromverschwender sind, aber wenn der Großteil der Aktivitäten beim Filmschauen liegt, wärst du mit einer 460 auch nicht schlecht bedient. Aber wie gesagt nur, wenn dass Spielen dir wichtig ist. Sonst tuts auch jede kleine Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stivo_

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
10
Wie hoch ist eigenetlich eine 6850 Cyclone oder eine 5770 Hawk, habe genau 12,2cm ab Sockel vom PCI-Express slot. und Tiefe habe ich 29cm. das müsste für beide knapp reichen, oder irre ich mich da?
 

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.864
Also die "Höhe" ich würde eher Breite sagen, wenn sie vor mir liegt, ist bei allen non-Low-Profile Karten gleich. Du hattest ja schon richtig bemerkt, dass eine "normal" Große Karte bei dir reinpasst, aber eben das Gehäuse luftzugtechnisch dann teilt. Deshalb haben wir alle zu einer LP-Karte geraten. Wenn du jetzt dennoch eine normale Karte einbauen willst, dann mach das plus ggf. weitere Lüfter. Keiner hält dich davon ab. Bei guten Online-Shops stehen auch die Abmessungen, die Hawk hat 11,1 cm Breite.
 
Werbebanner
Top