Suche Monitor für max. 300€

QWERTY1

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
14
Hallo,

da ich im Moment an einem SyncMaster193T sitze, der aus dem letzten Jahundert zu sein scheint, habe ich mich dazu entschlossen, mir einen neuen Monitor zuzulegen.

Ich habe mich auch schon im Internet ein wenig darüber informiert, jedoch weiss ich nicht welchen Monitor ich wirklich brauche.

Hauptsächlich bin ich am Zocken oder gucke auch mal ein Film. Das sind eigentlich die Voraussetzungen für den Monitor. Nun weiß ich nicht ob man sich einen 120hz Monitor anschaffen sollte oder es nur Schwachsinn ist.

Eigentlich habe ich im Moment komplett die Übersicht über Monitore verloren. Weder sagen mir die Begriffe LED/LCD oder die Panel begriffe was.

Der Eizo FS2333-BK sieht für mich ganz gut aus. Hat der aber alles, was man heute braucht?

Auch der BenQ XL2420T sieht ganz interessant aus, auch wenn der nochmal teurer ist.

Also meine Frage ist eigentlich, was man heute wirklich braucht für einen guten Monitor?
 

tino2013

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
96
Erfahrungen mit Eizo,
habe seit 486er-Zeiten Eizos - weil ENTSPIEGELT!!!
- ich kann also ohne Kopfschmerzen locker ne Nacht durcharbeiten,
ohne daß die Augen tränen
- die Gehäuse sind auch matt - gut für Leute die selber putzen müssen
- die alte 19"-Röhre funkioniert bei einem Kumpel als Zweitmoni immer noch
- für mich gilt 5 Jahre Erstmonitor, dann 5 Jahre Zweitmonitor - dann verschenken
- hatte im Januar Flackern beim FS2332(Garantie)
- Freitag Kundendienst angerufen - Montag stand ein Ersatzgerät auf dem Schreibtisch
- natürlich alles kostenlos - es gibt noch Service in Deutschland
- ansonsten Prad-Testberichte lesen
 
Top