Suche neues Mufu

joextra

Lieutenant
Registriert
Okt. 2012
Beiträge
533
Hallo,

nachdem mein Canon MX700 in die Jahre gekommen ist, bin ich auf der Suche nach einen neuen Gerät. Hab schon etwas recherchiert, aber es gibt doch zu viele Geräte und bräuchte etwas Hilfe.
Was ich suche:
- Mufu mit Fax
- wird über USB angeschlossen
- günstige Sritthersteller Patronen
- Duplex wäre nett, aber kein muss
- Druckaufkommen 15-20 Blätter pro Monat (selten mal mehr)
- sollte nicht zu langsam sein
- geringer Standby Verbrauch (< 2 W)
- ein aktuelleres Gerät (also ab 2013)
- Grafik/Fotodruck eher selten/kaum
- Wlan brauche ich nicht
- wäre schon wenn kein Hochglanzlack am Gerät wäre. Auf Fingerabdrücke/Staubmagnete kann ich gerne verzichten
- toll wäre es, wenn man den Druckkopf selber wechseln kann (wie beim MX700)
- bis ca. 180 € (sollte aber kein Billiggerät sein, deswegen ab 120 €)

Danke schon mal
 
Zuletzt bearbeitet:
danke für die Tipps, allerdings sollte der Mindestpreis schon etwas höher liegen. Diese billigen Teile taugen meist nichts. Der Epson macht eigentlich einen guten Eindruck, allerdings ist mir der Standby Verbrauch zu hoch (sollte unter 2 W liegen).
 
Hast du dir andere Epson/Brother - Produkte angesehen, die weniger im Standby verbrauchen?
 
Also die Epsons scheinen viel zu verbrauchen. Brother & vor allem Canon sind sparsam
 
Aus eigener Erfahrung kann ich dir Brother empfehlen.
Habe jedoch den Verbrauch im Standby nicht im Kopf.
 
im Prinzip schwanke ich zwischen Brother & Canon
 
So, hab jetzt mal genauer recherchiert und folgende Geräte kommen in meine engere Wahl:
Brother MFC-J4610DW
171,29 €

Canon PIXMA MX725
143,99 €

Canon PIXMA MX925
169,89 €

Der Canon PIXMA MX925 hat den Vorteil, das man den Druckkopf wechseln kann.
Problem ist nur, das alle natürlich schön glänzende Flächen haben. Also genau das was ich nicht will.
 
Glanz steht mittlerweile im Mittelpunkt. Mir gefällt dies auch nicht... ;)

Der Brother MFC-J4610DW macht keinen schlechten Eindruck dazu 3 Jahre Herstellergarantie.
 
Beide machen keinen schlechten Eindruck. Ob mir die Garantie was bringen wird, wenn ich eh vorhabe Dritthersteller Patronen zu verwenden ...
Brother ist schneller als Canon, wobei ich es beim drucken nicht eilig habe. Vorteil vom Canon MX925 ist der wechselbare Druckkopf. Das hat mir schon bei meinen aktuellen geholfen nicht gleich ein neues Gerät kaufen zu müssen. Bei Canon ist aber Print2Fax misst (jedenfalls bei meinen. Weiß nicht ob die das mittlerweile verbessert haben). Man kann da kein Copy&Paste nutzen, sondern muss die Nummer explizit eintragen.
Vom Preis her geben sich beide nicht viel. Vorteil vom Brother ist der weiße Lack. Dadurch sieht man Staub und Fingerabdrücke nicht so schnell :D
Wenn man nach den Bewertungen bei Amazon geht hat Brother 3,5 und Canon 4 Punkte.
Schwierige Entscheidung. Beide haben ihre Vor- und Nachteile.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich glaub, ich muss da eine Münze werfen, sonst werde ich mich nicht entscheiden können.
Ergänzung ()

so, ich hab mich jetzt endlich entschieden. Aber keines der oben angeführen Mumu´s, sondern den Brother MFC-J4510DW. Ist im Prinzip wie der Brother MFC-J4610DW nur etwas kompakter (da eine Papierkassete weniger) und günstiger.
 
@desmond
welche Patronen (Dritthersteller) ist den für Brother empfehlenswert? Für meinen Canon habe ich immer die iColor bei druckerzubehör gekauft. Andere "billige" Patronen haben meinen Druckkopf kaputt gemacht. Das möchte ich bei meinen neuen vermeiden, und deswegen gleich gute/die richtigen verwenden (also keine Experimente machen).
 
Alles klar, danke. Und die machen auch keine Probleme?

Noch zwei Fragen:
1. testen die bei Brother die Geräte bevor die ausgeliefert werden? Als ich die Patronen einsetzen wollte, war da etwas Farbe an den Ansauglöchern. Wenn nicht haben die mir wohl ein gebrauches Gerät geschickt.
2. ich hab ein Profil erstellt, das meinen Anforderungen erfüllt. Kann man das als Standard setzen? Ist blöd bei jedem druck das auswählen zu müssen.
 
Ich hatte bisher in meine 2 DCP-185C nie Probleme mit kompatiblen Patronen von eBay.

1. Kann sein, aber das kann ich nicht zu 100% beantworten. Da könntest du dich nur an den Support wenden.
2. Welches Profil? Wo hast du es eingerichtet?
 
Zu 2:
Das kann man einstellen, wenn man auf drucken geht, dann Druckereigenschaften und da bei Druckprofile. Da ist immer "Manuelle Druckeinstellung" ausgewählt
 
Kannst du einen Screenshot hier einmal hochladen?
Ich kann gerade nicht nachsehen.
 
anbei der Screenshot
 

Anhänge

  • profile.jpg
    profile.jpg
    100 KB · Aufrufe: 108
Zurück
Oben