Suche Smartphone mit Quadband 3G (USA)

conf_t

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.864
Hi,

ich plane in den nächsten Wochen den Kauf eines neuen Telefons. Bis jetzt glaube ich noch nicht gefunden zu haben, was ich brauche. Das iPhone kommt meinen Anforderungen recht nahe, nur ist es recht teuer, ein Closed-System, kein Flash zuzüglich der iTunes-Gängelung verderben mir den Spaß. Aber wegen USA Aufenthalt ist's schwer was Gescheites zu finden, da die meisten Smartphones nur Dual-Band UMTS haben, das also für Europa und Asien zugeschnitten ist. :( Magelhafte Suchfunktionen für QuadUMTS machen die Suche bei GH oder idealo unmöglich. Das 2100 MHz Band scheint wohl aufgrund der Daten (Zellgröße, Netzdeckung, relative Zellanzahl) in den USA nur in Ballungszenren ausgebaut zu sein.

Wenn ihr nur eins nennen könnt, auch wenn es erst in den nächsten 2-3 Monaten erscheint, also schon angekündigt ist, wäre aus super.

Bis auf das Quadband UMTS sieht das LG P990 Optimus Speed ganz gut aus, ... halt bis auf diesen Schönheitsfehler.

Was soll das Teil können (wichtigste Anforderung zuerst genannt)?:

  • Preis unter 700€
  • Quadband GSM
  • Quadband 3G (CDMA2000-fähig)
  • ordentlich CPU Power, mind. 1GHz, man liest ja immer wieder, dass die <800 MHz CPUs schon mit dem Betriebssystem schwer kämpfen
  • Tethering via USB/WLAN/Blutooth
  • GPS mit kostenloser und verbindungsloser Navigation
  • unkomplizierte Datenübertragung zwischen PC und Smartphone
  • umfangreiche App-Auswahl
  • MP3-/Videoplayer, aber das ist ja eigentlich Standard
  • SD-Karte als Speichererweiterung
  • Flash wäre nett
  • Aufnahme von Video und Foto ist mir nicht wichtig

Wenn ich oben mit den Fakten zu den Netzen flasch liege, lasse ich mich gerne eines besseren belehren :cool_alt: Vielleicht hat ja auch jemand Erfahrungen dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

conf_t

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.864
HTC schreibt bei ihren Produkten:
Netz

HSPA/WCDMA:
Europa/Asien: 900/AWS/2100 MHz

Quad-band GSM/GPRS/EDGE:
850/900/1800/1900 MHz

(Bemerkung dazu)
Die Netze in Regionen außerhalb Europas und der Asien-Pazifik-Region können abweichen, je nach Netzbetreiber und Ihrem Standort. Bitte erkundigen Sie sich ggf. bei Ihrem Netzbetrieb.
Das gibt leider keine Antwort darauf, wie es in den USA aussieht, AT&T nutzt z.B. für 3G 850MHz + 1900 MHz. Ich würde für den Aufenthalt eine US-SIM nutzen.
 

-Razzer-

Commodore
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
4.257
BlackBerry Bold 9780

- Triband 3G HSDPA-Netze 2100MHz/1900MHz/850MHz
- Triband UMTS-Netze: 2100/1900/850/800 MHz and 2100/1700/900 MHz
- Quadband GSM-/GPRS-/EDGE-Netze: 850/900/1800/1900MHz

Aber das hat dir wohl zuwenig Power.
Ansonsten kauf dir doch dort ein Handy, dann weist du das es funktioniert und der Wechselkurs sollte dir da auch entgegenkommen.
 

conf_t

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.864
Ja, daran habe ich auch schon gedacht, die Frage die bleibt ist, ob die dort verkauften Handys dann noch in Europa funktionieren... oder ob deren Frequenzmodul dann sagen wir auf Asien und USA zugeschnitten ist:confused_alt:

Ich schaue dennoch mal bei Blackberry vorbei, vielleicht haben die ja was... hoffentlich auch Non-Business-Apps.
Ergänzung ()

Da ja alle Blackberries ;) meine gewünschten Netze unterstützen habe ich mich mal schlau gelesen und würde unter der Blackberries das Blackberry Torch 9800 bevorzugen. Allerdings ist das auch wieder nur ein Kompromiss. Hier würde ich wohl das Teil vor Kauf erstmal in Realität anschauen müssen, da einige der Meinung wären, dass das Slider wackelig wäre.

Ansonsten bin ich gerne für weitere Vorschläge von Smartphones offen.

Ich sehe gerade, die Nokia SMartphones können auch alle Frequenzen.

Warum nur kein Android?!? Symbian ist eben doch dem Tode geweiht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top