Notiz Summer Sale: GOG gewährt Rabatte auf über 3.000 Spiele

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.869
Zuletzt bearbeitet: (Typo)

Valdasaar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
403
Bin zwar nicht mehr ganz so gut auf GOG zu sprechen, GOG bleibt aber trotzdem meine Plattform Nummer Eins.
Bei Exodus und Prey werde ich sicher zuschlagen.
 

KadmosIII

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
22
Da wird doch gleich mal geschaut. Metro Exodus fehlt noch in der Sammlung.
 

Master Foben

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
280
Interessant, auf der Gog Startseite werden mir alle Preise in Kronen angezeigt und erst wenn ich auf ein Spiel klicke in Euro. Da ist meine IP wohl mal wieder ihren eigenen Weg gegangen :p
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.692
keine zeit für andere games ::D Escape from tarkov hat nen wipe day heute :D
 

Der Paule

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.041
Ist vlt auch eine Erwähnung wert, dass Metro: Exodus und Prey dort nun auch angeboten werden :D
Wenn GOG so weiter macht, und immer mehr gute Titel anbietet, dann werden auf Steam nur noch die Franchises weiter vervollständigt und für neue Titel nur noch GOG benutzt.

Bin vom Support etwas entäuscht, will aber hier keine Diskussion starten.
Naja, andeuten und dann nicht liefern ist schon etwas blöd

In Sachen Support kann ich das allerdings, zumindest in Teilen, nachvollziehen. Mein Problem lag allerdings nicht an den Mitarbeitern, sondern eher an den strengen Restriktionen den diese haben. Spiele entfernen ist nicht, eine Funktion die übrigens dringend implementiert werden sollte. Steam hat da eine brauchbare Lösung gefunden, und falls man doch einen Fehler gemacht hat, bekommt man es auf dem gleichen Weg doch wieder in die Bibliothek.....

Letzten Endes, mit viel Beharrlichkeit, konnte ich zumindest eine Lösung mit dem Support finden.

Response Zeit ist echt gut, eine Lösung für die Standard Dinge echt fix und ich habe recht häufig in Supportangelegenheiten zu tun. Die Basics beherrschen sie in Perfektion, da kommt keine andere Spieleplattform heran. Steam ist etwas langsamer, und es kommt schon einmal vor, dass ein Mitarbeiter das eigentliche Anliegen nicht versteht und die Antwort durchwachsen ausfällt, aber noch ok. Bei Epic wird man angesprochen und behandelt, als gehöre man automatisch zur Fraktion "Jung und Naiv" (nur blöd wenn schon fast zu der "Grenzdebil" Fraktion gehört), und schnell ist auch anders. Uplay und Origin? Hier würde ich nicht mehr von Support sprechen. Wochen bis monatelanges warten auf eine Reaktion und anschließend Antworten erhalten, dich nichts mit dem Sachverhalt zu tun haben. Selbst buchstabieren hilft dort nicht (nein keine Dramatisierung als Stilmittel, bittere Realität).

Daher wäre es für mich schon interessant zu wissen, woran es lag.

Viele Grüße
 

Edward N.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
270
Hoffentlich wird der Linux-Client von GOG auch bald fertig, leider funktioniert das snap-Paket nicht so gut.
Ansonsten top wie immer! Danke GOG.com ;)
 

Chismon

Commodore
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.868
Da (im GoG Summer Sale) muss ich bei Gelegenheit 'mal vorbei schauen bzw. mich umschauen :).
 

WilliTheSmith

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.044
Spiele entfernen ist nicht, eine Funktion die übrigens dringend implementiert werden sollte.
Also wenn du meinst, Spiele aus deiner Bibliothek zu entfernen, dann ist das eigentlich überhaupt kein Problem. Einfach den zu entfernenden Titel an den Support melden, bestätigen, dass es danach kein Zurück mehr gibt und man den Titel, wenn man ihn doch wieder haben will erneut kaufen muss und das wars. Ansonsten kann ich nicht mitreden, da ich noch auf keiner Platform den Support benötigte.
 

Der Paule

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.041
Also wenn du meinst, Spiele aus deiner Bibliothek zu entfernen, dann ist das eigentlich überhaupt kein Problem.
Nun, dann stehen sich hier zwei Erfahrungen diametral gegenüber. Mir wurde das bereits mehrfach verneint. Und jetzt? Ich glaube Dir das, nur wie geht man jetzt am besten vor. Ich kann dem Support ja schlecht schreiben: "Bei WilliTheSmith" ging das aber auch :-)
 

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.887
Meine Erfahrungen decken sich mit Paule. Habe es auch nur mit Beharrlichkeit geschafft, dass die mir mal ein Spiel aus der Bibliothek entfernt haben. Das ist inzwischen aber auch 3 Jahre her. Aber auch vor 1-2 Jahren wo ich nochmals so eine Anfrage machte, war es immer noch so, dass sie nur widerwillig dafür bereit gewesen wären (angeblich wäre das Entfernen von gekauften Spielen auf ihrem System sehr umständlich). Möglicherweise hat sich das aber inzwischen geändert, weil doch genügend viele Leute denselben Wunsch äußerten?

Zudem fällt mir grad ein, dass GOG irgendwann eine 30-Tage-bedingungslose-Rückgabemöglichkeit angeboten hat. Vielleicht haben sie dann auch mal ihr kompliziertes Lösch-System überarbeitet, und deswegen geht es jetzt leichter?

Abgesehen von Anfragen bezüglich Spiele-Entfernung fand ich den Support meist sehr nett und rasch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zockmock

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
622
Klasse, wird gemacht :) Das erinnert mich an prähistorische Zeiten, als es für ein Commandos Add-on eine Probemission - Eroberung einer Villa im Wald - per Heft-DVD zu kaufen gab. :)

Danke auch an Mimimi Productions für verloren geglaubte Tugenden im Business ...
Oh ja, ich finde es immer noch schade dass sie keine DLCs für Shadow Tactics rausgebracht haben.
Die haben da echt was Gutes auf die Beine gestellt. Aber ich denke Desperados III wird auch super.
 
Top