T-DSL am Ende !?!?

Maxhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
67
#1
bei Spartipps zu lesen:mad:

"Ich arbeite bei einem deutschland-, europa- und weltweit
agierenden Unternehmen im Bereich der
Telekommunikation, das seinen Sitz in Bo?? hat. Zwar habe
ich keinen direkten Zugang zu den Internas, aber der
sogenannte "Flurfunk" arbeitet recht zuverlässig. Deshalb
kann ich auch was zum Thema der T-DSL Flat schreiben:
Geplant ist, dass die Flatrate bald eingestellt wird. Ein
genauer Termin soll bereits jetzt feststehen, ist aber top
secret. Anstelle der Flatrate sollen 2 Tarifmodelle
angeboten werden:

1. ein volumenabhängiger Tarif und 2. ein zeitabhängiger
Tarif.

Bei den volumenabhängigen Tarifen werden Staffelungen bis
1 GB, bis 5 GB, bis 10 GB und mehr als 10 GB (unbegrenzt)
Transfervolumen pro Monat angeboten. Die Preise liegen
bei ca. 75,00, 100,00, 150,00 und 299,00 DM pro Monat.
Wer das vorausbezahlte Datenvolumen überschreitet,
rutscht automatisch in die nächst höhere Preisgruppe.

Zeitabhängig wird von 10, 20, 50, 100 und 200 Stunden
ausgegangen. Die Preise hierfür sind noch nicht festgelegt.
Ab der 201. Stunde sollen aber auf jeden Fall 3,79
Pfg./Minute berechnet werden.

Begründet werden die neuen Tarifmodelle mit der
individuelleren Anpassung an das Verhalten der
Flatratenutzer. Bedingt durch die vielen Flatrater, die ihren
T-DSL Zugang als "quasi Standleitung" nutzen, häufig hohe
Datenmengen transferieren oder gar an Onlinespielen
teilnehmen, kommt es in den Vermittlungsstellen gehäuft zu
Hard- und Softwareproblemen. Dem will man mit den
beiden Tarifmodellen abhelfen. "Wer 24 Stunden am Tag
online ist, soll auch dafür einen entsprechenden Preis zahlen
oder zur Konkurrenz gehen und denen schaden!" Das
jedenfalls ist die Aussage meines obersten Chefs. Bei dem
jetzigen Preis von DM 49,00 ist man von einer
durchschnittlichen Nutzung von ca. 30 Stunden im Monat
ausgegangen.

Na, ich bin mal gespannt, was sich die Herren "im obersten
Stock" noch so ausdenken... Auf alle Fälle ist ganz klar zu
erkennen, dass man eine Flatrate generell ablehnt.
Eingeführt wurde T-DSL Flat ja nur, um die Wogen nach der
Einstellung von T-ISDN Flat zu glätten." Wie gesagt, bei
diesem Statement handelt es sich um einen Forums-Beitrag,
der nicht von der Telekom bestätigt wurde, im Gegenteil, die
Telekom wiegelt bei Anfragen ab und versichert, dass nichts
dergleichen geplant sei.
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#2
DSL-flat gab es schon lange Zeit bevor die ISDN-flat abgeschafft wurde.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#3
Es lebe der Fortschritt!!!

huk
ich habe gesprochen


yippie, meine ISDN-Flat von Transmedia werd ich hoffentlich noch sehr lange haben :D
 

InFlames

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14
#4
Hehe...ich hab noch die stinknormale t-flat ...wegen 1 Jahres Vertrag...is klar. Bis September läuft der noch.
Aber ab Oktober ist der ganze Spuk sowieso vorbei...dann kann man nämlich zur Konkurrenz gehen, da die Telekom nach einem EU Beschluß einen Teil ihrer Leitungen an die Konkurrenz abgeben muß.


Zitat PC-Praxis:

"Das ehemalige Staatsunternehmen Telekom sitzt wie eine eifersüchtige Glucke auf ihren Leitungen, die einmal durch Steuergelder finanziert wurden.
Jetzt müssen diese Leitungen aber auf Druck von EU und Regulierungsbehörde (http://www.regtp.de/) auch der Konkurrenz geöffnet werden.Das Leitungsmonopol der Telekom wird somit zum 1.Oktober zumindest teilweise ein Ende haben.
Bereits im Herbst hatte die EU beschlossen, daß europaweit ein "entbündelter" Zugang zu den einzelnen Teilnehmeranschlüssen angeboten werden muß.
Netzinhaber wie die Telekom sind damit verpflichtet, ihre Leitungen nicht nur als Ganzes, sondern auch "teilweise" an andere Dienstanbieter zu vermieten.
Beispiel: Wie bei T-DSL, das über dieselben Leitungen wie analoges oder ISDN Telefon läuft, können Anbieter so ein bestimmtes Frequenzspektrum auf der Leitung mieten, um beispielsweise Internetdatenübertragung anzubieten - trotzdem behält die Telekom auf derselben Leitung den Sprachdienst. Spätestens ab Oktober wird es also Drittanbieter geben, die etwa DSL zum schnellen surfen anbieten. Ihren Telefon- oder ISDN Anschluss können Sie trotzdem bei der Telekom behalten.
Ab dann können Sie sich auch Ihren Highspeed-Provider selbst aussuchen. Das bedeutet für Die neue und günstigere Preismodelle, möglicherweise sogar noch einen Preisrutsch bei Telekom und T-online."

Also: Scheiß auf T-online *gg*
 
Zuletzt bearbeitet:

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#5
Wenn das stimmt, wäre das ist ja mal wieder typisch für die teledumm.
Aber was reg ich mich auf.
Ich hab die TDSL-Flat ja erst seit einem Jahr bestellt. Bis ichs dann bekomme gibs das gar nicht mehr. :(
Da kann man wirklich nur auf die Konkurenz hoffen!!
 

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#6
Nee, mensch, ich bin so froß das ich endlich nach nem halben jahr mein dsl plus flat habe und jetzt schon wieder abschaffen nee, bitte nicht, ist ja echt zum kotzen!
Ich fände es echt kacke wenn das schon wieder abgeschafft wird, das muss nicht sein, andernfalls wechsle auch ich zur kokurenz, aber wer hat sonst noch eine gute DSL flat?
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
#7
Ihr habts gut :D
ICH HAB noch nicht mal die Möglichkeit,dsl zu bekommen.Hab mich zwar vorgemerkt...aber naja,die meinten,es werde so in einem Jahr oder später sein....
So lange muß ich mal schauen... wenn ich Glück habe,bekomme ich neAdsl-flat,aber nur wenn Hansenet es endlich mal zu mir schafft :(
Wenn ich nichts bekomme,dann muß ich wohl zu AOL( :kotz: )gehen,und mir da ne Flat bestellen...

MfG

Scorb
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#8
Bei AOL wird es wohl auch nicht besser werden.
DSL wird es zu Beginn auch nur in Ballungsräumen geben und wir Landeier können in die Röhre schauen.
 

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#9
Außerdem hat oder will aol seine flat doch auch stoppen beziehungsweise abschaffen, oder?
Weiß es nicht, bin anti-AOLer :D :D :D , zum glück, ich hätte bei aol schon immer :headshot: , naja, weiß nicht ich bin mit aol jedenfalls nicht zufrieden, wenn mir meine kumpels immer ganz stolz erzählen, das sie es nach 25 fehleinwahlen endlich geschafft haben mit isdn online zu kommen, da kann ich doch nur noch:freak: :alien: :lol: :lol: :lol: :skull:
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3
#10
Abrechnung per Datenvolumen!

Hi Leute,

ich denke nicht das die Flat eingestellt wird! Weil es einen sehr großen Unterschied zur ISDN FLat gibt!

Bei der ISDN Flat musste T-Online jede min 1 PF bezahlen (an die Telekom), also wie dié anderen Falt anbieter! Dadurch waren die Flats nicht wirtschaftlich und wurden abgeschafft!

Aber bei DSL wird nicht per Minute abgerechnet sondern per Datenvolumen!Das heisst also, wenn man 24 Std online ist aber nur 50MB datenvolumen hat, enstehen T-Online sehr geringe Kosten!T-Online verleirt nur GEld, wenn Flatbenuzter mehr als 4 Gigb oder mehr im Monat laden!
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
#11
Aber ist es nicht so,dass selbst t-offline sagt,die Dsl Benutzer benutzen die flat hauptsächlich zum downloaden?!
Meine ich mal gehört zu haben... und wenn das so ist,dann hat t ja wieder mal die Arschkarte gezogen... wegen Datenvoloum....
Naja,aber zu AOL: lieber ne flat da,als nur 1 std oder weniger pro Tag online sein... da wähle ich meinetwegen auch 100mal ein,dann läuft der PC halt 25 :DStunden pro Tag:) mit meinem Proxyserver ist das ja kein Problem... der wird ja nicht so heiß wie der 1ghz@1,343ghz.... .Der könnte theoretisch sogar ohne Lüfter laufen.So wurde er zumindest ausgeliefert(sollte erwähnen,dass es ein Desktop ist,der bei Firmen genutzt wird,und dann 24 Stunden pro Tag läuft.)

MfG

Scorb
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#12
Re: Abrechnung per Datenvolumen!

Original erstellt von Frrezman
Aber bei DSL wird nicht per Minute abgerechnet sondern per Datenvolumen!Das heisst also, wenn man 24 Std online ist aber nur 50MB datenvolumen hat, enstehen T-Online sehr geringe Kosten!T-Online verleirt nur GEld, wenn Flatbenuzter mehr als 4 Gigb oder mehr im Monat laden!
Dann würde der T-Verein bei mir aber einen Haufen Miese machen. Ich tank pro Mont zwischen 8-10GB.
 

Maxhead

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
67
#13
denke schon das was Wahres dran is mit dem Flat abschaffen.
Fängt genau wie bei der andern Flat an und seit kurzem gibt es die Netzwerkarten für ne Mark auch nicht mehr:(
Ich hab noch die normale T-Online Flat bis September und dann ???mhhhh
TDSL hab ich letztes Jahr beantragt und Auftragsbestätigung kam am 26.Sep.2000 ...tja und letztens nach mehrmaligem nachfragen ein Schreiben wo drin stand , das ich evt. im 4ten Quartal 2001 dran bin....nach einem neuerlichen Anruf bei dem Verein gestern, bekam ich zur Antwort: " Das mit dem 4ten Qurtal seh ich noch nicht, eher 1-2tes Quartal 2002"
Na toll:mad:
Also Alternativen müssen her wie z.B. Freenet via Sattelit...
 
Top