News Terratec Grabster AV 150: von VHS auf DVD

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Mit dem „Grabster AV 150“ hat Terratec eine neue, kleine USB-2.0-Box im Angebot, die aus alten VHS-Bändern (oder anderen analogen Quellen) digitale Filme generiert. Über den Ladentisch geht er bereits für 69,99 Euro. Mit der beiliegenden Vollversion von Uleads FilmBrennerei 2 lässt sich das Ergebnis dann auch auf DVD archivieren.

Zur News: Terratec Grabster AV 150: von VHS auf DVD
 

Gary

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
218
hmm naja für Anfänger sicher zu empfehlen, ansonsten mach ich das lieber über andere Wege :)
 

noob-hunter

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.908
Das ding ist ja super Praktisch!

Wie kann man den die quali. einschätzen? Eher gut oder schlecht?
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.389
mh...mein Vater wollte schon lange mal die alten Urlaubsvideos auf CD/DVD archivieren...werd ihm das ding mal ans herz legen.
 
T

televon

Gast
anscheinend sind väter hier die zielgruppe =)
meiner hat schon eine pinnacle usb-box, von daher brauch ichs ihm nicht vorschlagen, allerdings wäre das eine gute und günstigere alternative gewesen.

ciao
tele
 

SeaEagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
507
sacht mal, macht die kleine box da die konvertierung zu mpeg2 in hardware? dann fände ich es sehr interessant
 

favelado

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
16
Zitat von Tommy:
aus alten VHS-Bändern (oder anderen analogen Quellen) digitale Filme generiert. mehr...
Denke der stellt nicht nur die Vebindung von der Cam zum PC her, sonst könnte man ja einfach den Video-in anschluss einer Graka benutzen ...
Verstehe sowieso nicht, warum man diese Box braucht. Man kann doch einfach das Bild via Video-In und den Sound via Mic-anschluss auf den PC aufspielen? habe so (wenn ich mich richtig errinnere) auch schon einen Film einer analogen Cam auf den PC überspielt ...
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.389
aber die wenigsten Grakas haben nen TV-In. fast alle nur TV-out (Notebooks mal ganz außen vor)
@SeaEagle
ne is SW encoding. für HW encoding braucht man den Grabster AV 400...der kost auch das doppelte.
 

|Krypto|

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
273
najo einfach ne tv karte mit videoeingang kaufen, gibts schon wesentlich billiger als die 70€ und von der Quali wird sichs auch nicht viel nehmen....
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.389
Das Teil gibts aber schon ab 55€ bei Geizhals...und es is gerade für Anfänger mit der darauf abgestimmten Software sicher die einfachere Lösung.
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.797
Interessant für mich wird das ganze erst, wenn der VHS player mit eingebaut ist... Hab keinen Lust meinen Videorekorder in der Gegend rumzuschleppen bzw. so lange Kabel zu verlegen.
Geschweige denn vom Platzverbrauch aufm Schreibtisch...

Also etwas kleines schickes mit "Laufwerk" wird gebraucht liebe Hersteller ;)
Oder kennt wer schon sowas? Sowas suche ich schon länger...
 

Cleaner57

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
568
Ich benutze für die Archivierung analoger Quellen meinen HDD-DVD-Recorder. Geht irgendwie am einfachsten, und die Qualität ist auch sehr gut. Der einzige Nachteil ist, das ich keine Effekte einfügen kann. Ich kann lediglich aufnehmen, schneiden, einfache Titel hinzufügen. Aber ich kann ja dann immer die entstandene DVD am PC weiterverarbeiten.

Der Grabster ist eine praktische Alternative. Wenn die Aufnahmequalität stimmt, die Software einfach zu bedienen ist und sinnvolle Funktionen bietet, dann müssen die Väter hier im Forum unbedingt zugreifen ^^

Aber ich bin auch der Meinung, dass all die, die einen TV-Karte mit AV-Eingang im PC eingebaut haben, auch ohne den Terratec auskommen. Hat man WDM-Treiber für seine TV-Karte, so kann man auf den Terratec verzichten.
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.389
Wenn man ne TV Karte oder ne Graka mit TV-In hat kann an mit Sicherheit drauf verzichten. Aber wer all das nich hat, gepaart mit wenig Ahnung, der wird mit dem Grabster (cooler Name übrigens) sicher gut bedient sein!
 

Thalurial

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
102
Ich habe das Cynergie USB, die ja ähnlich ist und zusätzlich noch den terrestrischen Anschluss hat.
Eine VIVO oder TVin Karte war für mich keine Alternative, da ich meine Karte 1. kurzfristig brauchte und 2. eine vergleichbare (X800) mit TVin doch deutlich mehr gekostet hätte, als die zusätzlichen knapp 70 Euro.
Und ja, ich habe damit Videos von eine alten analogen Kamera digitalisiert.
Das Ergebnis ist in der Qualität gut geworden, besser sogar noch, als die direkte Übertragung auf ein Fernsehgerät.
Leider musste ich andere Software nutzen, da das Gerät hauptsächlich als TV-Karten-Ersatz und weniger als Digitalisierer gedacht ist.
Der Vorteil an solchen USB-Geräten ist auch, dass man sie an mehreren Rechnern nutzen kann, ohne für jeden extra eine TV-Karte oder eine GraKa mit TVin zu kaufen.
Wer also mehrere Rechner nutzt, z.B. schon einen Desktop und ein Notebook ohne TVin, kommt mit einem solchen Gerät sicher günstiger bei weg, als mit der Anschaffung von entsprechenden Karten.
 
Top