Test Test: Acer Liquid E

zylo

Newbie
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
6
Ich selbst hatte das Acer mal für eine Woche zum testen - von einem Flop kann man da nicht reden.
Die Community dahinter ist jetzt schon wirklich groß und bietet diverse CustomRoms.


So bietet beispielsweiße die LiquidCustomRom unglaublich flüssiges arbeiten und scrollen. Selbst im Direktvergleich zum Desire keine bzw kaum merkliche Wartezeiten. Keine Ahnung wie das jetzt im Lieferzustand ist aber ich denke die meisten werden ihr Android phone rooten.
 

Benj

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.013

Sasan

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
@ sunrise: Es sind ja nicht "diverse" Mängel und die Kritik an der rückwärtigen Schale ist wirklich auf hohem Niveau formuliert, sodass 60 bis 80 € gerade für Käufer, die es nicht locker sitzen haben durchaus relevant sein können.
 

Magellan

Bisher: NoD.sunrise
Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.830
Acer Liquid sofort lieferbar ab 293€
HTC Desire sofort lieferbar ab 459€
Preisdifferenz 166€.
Aber schon klar, ist ja gar nichts...
Dann ist das Acer günstiger als hier angegeben und das Desire hat eben zur zeit lieferschwierigkeiten, die 460€ sind nicht der normale Desire Preis.

Dazu kommt aber auch noch dass diese Preise eher theoretischer Natur sind, zu einem Vertrag mit dem ich ein solches Touchphone auch richtig nutzen kann (gutes Netz, Datenflat die nicht schon bei 200mb limitiert, ...) bekomm ich auch ein Desire für nen 2stelligen Zuzahlungsbetrag.
In meinem Fall hab ich für das Desire noch ganze 29,90€ zuzahlen müssen.

Wenn sich jemand so ein Handy hingegen kauft um es dann mit seiner 9cent karte zu nutzen dann frage ich mich eher wozu der sich überhaupt ein Android Handy kauft...
 

Benj

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.013

ATI Soldat

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
570
So ein Smartphone hat man schließlich längere Zeit und wenn man damit viel hantiert ist es m.M.n. dumm am falschen Ende zu sparen. Ich nenne das Generation Dummgeiz. Also ich weiß nicht was man spart wenn man danach ein klappriges Smartphone in Händen hält.
 

Magellan

Bisher: NoD.sunrise
Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.830
Nein, denn Link und Preis beziehen sich auf das Acer Liquid, nicht das Acer Liquid e. Letzteres kostet 346€ und aufwärts.
Ok dann sind wir ja doch nur bei 60€ Unterschied, bzw dank der aktuellen Lieferengpässe bei 90€.


Für ein Smartphone auf jeden Fall, immerhin muss man die dauernden Kosten für eine Datenflat hinzurechnen.
Genau meine Meinung. Ob nun 350 oder 430€ ist im Verhältnis kein großer Unterschied mehr.
Mit Vertrag sieht es gleich nochmal anders aus, da komme ich auf 24x46€ + 30€ = 1134€ auf 2 Jahre. ob ich da dann 30 oder 1€ zuzahle ist so oder so egal.

Wenn man nicht auf D-Netz angewiesen ist wäre wohl das günstigste ein O2 Inklusivpaket + Internetpack M mit Smartphoneoption (25€, 100min, 100sms, 1GB)
Dann haben wir
24x25€ + 346€ = 946€ auf 2 Jahre
bzw.
24x25€ + 430€ = 1030€ auf 2 Jahre

Wenn ich dann bei Preisen um die 1000€ wegen 100€ mehr oder weniger auf 2 Jahre Probleme bekomme dann sollte ich besser irgend ein 50€ Handy und nen 7,5cent Tarif holen.

Mir kommt das irgendwie vor wie wenn sich Jemand eine neue S-Klasse kauft und die dann in Minimalausstattung nimmt weil ihm die Aufpreise zu teuer sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cerbaruz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
82
Spiegelt die Arbeitsweise von Acer wieder:
Billig billig billig und am Ende schlechter Service im Schadensfall.

Ich habe schon viele Acer Geräte kommen und gehen sehen. Acer etabliert sich seit über einem Jahrzehnt ausschließlich über den niedrigen Preis am Markt. Qualitativ und vom Service her könnten die sich sonst niemals halten.

Immer, wenn wir einem Kunden ein Acer Gerät verkauft haben, wenn dieser es wünschte, gab es mit dem Ding Probleme. Immer war es mindere Qualität und am Ende waren wir als Händler immer die Dummen, weil wir Ersatzgeräte an die Kunden geben mussten durch die ewigen Bearbeitungszeiten von Acer. Meist mussten reparierte Geräte auch gleich wieder eingesendet werden, weil die Acer Technik ihre eigenen Produkte nicht kennt.

Ich kann Acer keinem empfehlen, weder Monitore, noch Computer und am Ende wohl auch kein anderes Produkt von diesen Billigheimern.

Stimmt ich mache die RMA für einige Händler in Österrreich und habe hinter mir im Lager ca 250 ACER Geräte stehen die sich der DHL Morgen abholen kann......

Selbst die Monitore von denen gehn ein wie die Fliegen.

Also liebe ACER-Leute weniger Produckte auf den Markt werfen und dafür bessere bauen.

PS: MSI ist noch eine Spur besser da kommen Netbooks an die sich durch die hitze selbst verformt haben. Massive Shi** Inkluded
PSS: FOXCON fördert Kinderarbeit !!
 

LordChaos80

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
154
*seufz* Ist das hier noch "Computerbase" oder mittlerweile eher "Smartphonebase"? Würde es begrüßen, wenn mehr Energie in Tests "richtiger" Hardware gesteckt würde (insb. Mainboards)... Aber da bin ich vermutlich der Einzige, der so denkt, oder?

Naja, will hier auch nicht die Welle machen deswegen. Dachte nur, ich sag's mal... ^^
 

sp33d

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.558
naja, in anbetracht der tatsache, dass smartphones gewissermaßen auch mobile kompakte computer sind, kann ich es nachvollziehen, dass auch diese in tests behandelt werden. allerdings vertrete auch ich die meinung, dass der schwerpunkt doch auf pc-hardware / -software liegen sollte.
wäre zum beispiel sehr angetan, wenn mal monitore getestet würden. sagen wir mal in mehreren schüben, so dass einige segmente abgedeckt werden können (22" budget, 22" grafik, 24" budget, 24" grafik, 27" und aufwärts, ...).
auch ein vergleichstest von verschiedenen netbooks incl. näherer betrachtung der chipsätze (intel, nvidia, via, ...) wäre nicht verkehrt.
mehr tests in sachen wakü wären auch wünschenswert. ich denke hierbei an diverse lineups, wie pumpen, vga-chip-only-kühler, radiatoren, ausgleichsbehälter, cpu-kühler, usw.
aber das ist ja nur die meinung eines einzelnen (meine ;) )...
 

Ion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.108
*seufz* Ist das hier noch "Computerbase" oder mittlerweile eher "Smartphonebase"? Würde es begrüßen, wenn mehr Energie in Tests "richtiger" Hardware gesteckt würde (insb. Mainboards)... Aber da bin ich vermutlich der Einzige, der so denkt, oder?

Naja, will hier auch nicht die Welle machen deswegen. Dachte nur, ich sag's mal... ^^
Du bist da nicht der einzige. Mir geht das auch auf den Zeiger. Die News bestehen teils nur noch aus Smartphone Meldungen. Meiner Meinung nach hat das nicht viel mit "Computer" zutun. Wenn ein Thema erstellt wird das nichts mit Pc zutun hat, wird es doch auch direkt ins Aquarium verschoben :rolleyes:
Die angesprochenen Monitor Tests würde ich ebenfalls sehr begrüßen
 

Magellan

Bisher: NoD.sunrise
Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.830
Warum sollten Smartphones hier nichts zu suchen haben? Das sind heutzutage doch nurnoch kleinere Tabletpcs mit denen man auch telefonieren kann.

Ich würde ganz im Gegenteil sogar soweit gehen und sagen wenn man hier Spiele testet kann man auch Apps testen.

Dass man nicht mit jedem Themenbereich alle ansprechen kann ist ja klar aber es muss ja auch keiner alles lesen.
 

fishbonexxl

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
70
sry aber 340 euro sind für mich kein fairer preis.
dafür bekomm ich das HTC desire, meiner meinung nach das bessere handy.
 

dani4u

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
249
hm.. seltsam.. ich habe acer notebooks, einige meiner freunde haben acer notebooks.. und keiner ist unzufrieden..

da macht wohl irgendwer was falsch :p

ich bin mit acer höchst zufrieden, und das ding mit dem service kann ich mit euch auch nicht teilen. ich habe ihn nämlich noch nie gebraucht.
 
Top