Test Test: Razer Tron Legacy

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
#1
Mit „Tron: Legacy“ hielt zu Beginn des Jahres die Fortsetzung des Disney-Science-Fiction-Spielfilms „Tron“ von 1982 erfolgreich Einzug in Deutsche Kinos. Zu diesem Anlass hat Gaming-Spezialist Razer eine eigene Peripherie-Kollektion im Tron-Stil veröffentlicht. ComputerBase testet mit dem Maus-Mauspad-Bundle Teile der Serie und klärt, ob hier nur eingefleischte Tron-Fans auf ihre Kosten kommen.

Zum Artikel: Test: Razer Tron Legacy
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.512
#2
für tron fans sicherlich eine schicke maus, aber der preis is jenseits von gut und böse


ne 28~ euro maus mx518 tuts auch
 

ULKi22

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
648
#4
Auch wenn mir die Tron Filme sehr gut gefallen haben, würde ich diese Maus nicht kaufen. Wieso?
Ich habe sie schon mal ausprobiert, und die Ergonomik ist mMn unter aller Sau. Bei einer Maus sollte man wirklich nicht nur Wert auf Optik, sondern auch Ergonomik legen. Die Deathadder zB liegt einfach traumhaft in meiner Hand. Man hätte ja wohl mit bisschen Schnickschnack und ein paar LEDs auch eine Deathadder Tron Edition basteln können. Und der Preis, naja dazu sag ich mal nichts, aber für das Geld bekomm ich eine G500 + G510. Beides tolle geräte und ich würde sie jederzeit sowas vorziehen.
Unter die selbe Kategorie fallen irgendwie auch die Starcraft 2 Geräte von Razer. Überteuert und kaum was zu bieten für den Preis. Der Anschlag der Tastatur ist mies, und die Maus liegt auch nicht so toll in der Hand, das Headset habe ich halt nicht testen könne.
 

Fr@993r

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.358
#5
Das Gerät erinnert mich an eine Roccat Kova - der Preis schreckt mich dann aber doch sehr ab!
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
189
#6
Da wurde wieder der übliche Razer Zuschlag draufgepackt. Sonst wäre die Maus wohl für unter 40€ zu bekommen...
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
219
#7
Bei so einem Bundle muss man eben auch Lizenskosten mit einrechnen. Die optischen Effekte sind schon cool und wer die Ergonomie der Maus mit einer Death Adder vergleicht failed halt auch hart. Mir allerdings auch etwas zu teuer, auch wenn der Spureffekt auf dem mauspad extrem genial ist.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.049
#8
die müssen wohl den misserfolg des 2. teils wieder einspielen? aber mal ehrlich, wer sich sowas kauft, dem ist nicht mehr zu helfen. fan hin oder her, dann stimmt was mit dem jenigen nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
7.162
#9
@Fussballgott//1:
Ein Fan zahlt für seine Sachen nun mal "umsonst" mehr, als das Produkt wert ist.
Wenn ich deinen Namen als Beispiel nehme und ich behaupte, dass du auch schon mal in einem Fußballstadion warst, dann kann ich auch sagen, dass was mit dir nicht stimmt, da du so viel Geld für ein Ticket ausgegeben hast, obwohl man das Spiele auch am Fernseher deutlicher günstiger sehen könnte. ;)

Fans zahlen für ihre Sachen nunmal Geld, auch wenn es das nicht wert ist.

Und der Meinung bin ich, obwohl ich diese Maus, genauso wie die Tastatur nicht kaufen werde, da die mir eben zu teuer ist, genauso wie ein Ticket für ein Fußballstadion-Besuch. ;)

Das Design spricht mich allerdings auch nicht an, da finde ich die Tastatur ziemlich stylisch, kaufen werde ich die aber wie schon geschrieben nicht, da ich für den Preis richtige Qualität in Form einer mechanischen Tastatur kaufen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

optikks

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.978
#11
optisch finde ich sie genial aber bei dem preis no way...
vll wird sie im laufe der zeit günstiger weil sie zu dem preis niemand kauft
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
7.162
#13
Beim Preis spiel wohl neben der Maus selber, auch die Marke Razer und vor allem Tron mit, deshalb so teuer.
Man zahlt wahrscheinlich für zwei Marken(namen) und bekommt dafür eine 20 Euro Maus geschenkt. :D
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
#15
Auch ich hatte schon die Ehre, das gute Stück ausprobieren zu dürfen und war eigentlich wenig begeistert. Die Maus ist sehr klein und in "Echt" auch bei weitem nicht so schön wie sie auf den Fotos wirkt. Ergonomie ist ohnehin zu vergessen. Dazu der happige Preis...
Dann wohl eher nicht...

MfG, Thomas
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.525
#16
interessante Maus mit einem coolen Design. Ohne einen "Fühl-Test" geht aber nix.

Leider wirklich viel zu teuer. Gibts den Startsound auch als audio file? Würd mir den zugerne mal anhören :D
 

Laus

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
804
#19
Ich bin schon seit Jahren begeisterter Nutzer der Razer Produkte und ich finde, dass sich der höhere Preis für diese immer gelohnt hat. Doch das ist jenseits von Gut und Böse.
Allerdings gefällt mir diese Kombo vom Design her richtig gut!
 

Slamraptor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
309
#20
Das Mauspad ist zwar Spielkram aber ich will es. O_O

Die Wertung kam jetzt auch irgendwie unerwartet, ich hatte ein halbgares Produkt erwartet.

Schöne Maus, cooles Konzept, aber ich hab mir vor einem halben Jahr eine Imperator geholt und die hält erstmal wieder n paar Jahre. ^^

Kann mich Laus auch nur anschließen, hatte niemals Probleme mit Razer Produkten. Das ist mir den Aufpreis Wert.
 
Top