Tune Up lässt sich nicht deinstallieren

kkc1945

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
974
Hallo,

habe eine Testversion dieses Schrottprogramms installiert nun will ich das so schnell wie möglich weg, aber es geht nicht. Zwar konnte ich mit Windows Installer Clean Up das Programm aus der Systemsteuerung deinstallieren, aber bei jedem Pc Start erscheint das Icon unten rechts. Wenn ich es manuell vom Ordner löschen will, die noch vorhanden Daten, steht immer, dass diese gerade benutzt werden. Bitte um Hilfe!

Ps Wenn ich TuneUp über Taskmanager beenden will geht es nicht !
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.224
Den Prozess abschießen (wenn nicht mit Taskmanager, dann mit cmd - kill) , dann versuchen zu löschen.

Wenns immernoch nicht klappt, dann nach der .exe Datei vom Prozess in der Registry suchen und alle Einträge löschen.

Oder mit msconfig -4 gezielt nach dem Eintrag suchen

mit Windows Installer Clean Up das Programm aus der Systemsteuerung deinstallieren
Hast du nicht die original Hersteller Deinstallationsroutine verwendet?
 

HOOKii

Banned
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.269
Hallo,

habe eine Testversion dieses Schrottprogramms installiert !
Das mußt du mir mal erklären, warum TuneUP ein Schrottprogramm ist? Ich nutze dieses Programm und hatte bisher nie Probleme und möchte es auch nicht missen. :freak: Nur weil man mit dem Programm nicht in der Lage ist zurecht zu kommen, muß man es ja nicht gleich nieder machen oder? Deinstallieren ist, glaube ich auch nicht gerade deine Stärke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.180
@HOOKii
Gerne erkläre ich es dir:
Bei diversen Systemen mit komplett heterogener Hardware und Software rühmen sich manche Tools, alles vieeeel besser zu machen. Automatisch. Dazu gehört auch Tune Up Utilities.
Zugegeben, sie machens besser als manch andere, aber immer noch nicht gut. Denn gut kann solche Tweaks nur jemand selber, manuell machen. Jemand, der sein System kennt.
Deswegen sind alle "1-Klick-und-alles-is-viel-besser"-Tools Müll. Und die User sollten sich informieren, was sie wollen und es selbst einstellen.

@TE:
Oben stehts schon. In der Registry nach Dateinamen und Autostarteinträgen suchen. msconfig durchforsten. Eventuell im CMD mit taskkill -f arbeiten.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.125
@ TO

evtl. dieses Schlangenöl noch einmal installieren und dann den in TuneUp integrierten Deinstaller benutzen ... ich hoffe mal, dass er mittlerweile einwandfrei und rückstandsfrei funktioniert ... TuneUp hat leider seit Jahren die Eigenschaft sich nicht wirklich vollständig und rückstandsfrei deinstallieren zu lassen ... da half dann nur eine Neuinstallation bzw. das zurückspielen eines VOR der Installation von TuneUp erstellten Backups/ Images.


@ HOOKii

Ich würde sehr wohl mit diesem künstlich aufgeblähten Code-Kram klar kommen. Nur brauch ich so etwas nicht ... siehe
https://www.computerbase.de/forum/threads/tuneup-ultilies-auf-windows7.871221/page-2#post-9546856
https://www.computerbase.de/forum/threads/pc-system-aufruesten.1019918/#post-11471187
https://www.computerbase.de/forum/threads/pc-system-aufruesten.1019918/#post-11471292
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
Das mußt du mir mal erklären, warum TuneUP ein Schrottprogramm ist? Ich nutze dieses Programm und hatte bisher nie Probleme und möchte es auch nicht missen.
Kaufst du auch Actimel und Activia ? Ist nämlich die selbe Kundenverarsche ;)

@TE
Starte mal im abgesicherten Modus. Dann startet das Programm nicht mit und du kannst es runter werfen
 
L

Legend-Storm

Gast
Das mußt du mir mal erklären, warum TuneUP ein Schrottprogramm ist? Ich nutze dieses Programm und hatte bisher nie Probleme und möchte es auch nicht missen. :freak: Nur weil man mit dem Programm nicht in der Lage ist zurecht zu kommen, muß man es ja nicht gleich nieder machen oder? Deinstallieren ist, glaube ich auch nicht gerade deine Stärke.
das stimmt tune up ist ein gutes programm was den pc auch schneller macht man muss natürlich auch mit zurecht kommen das stimmt
es zu deinstallen solte eig keine probs machen stimmt auch wieder aber es gibt einige programme die da probs machen nicht nur tune up google chrome z.b lässt sich auch nicht gescheit deinstallen

lösch einfach mal den autostart von tune up dann start pc neu und lösch es ganz normal schon solte das prob gelöst sein auser natürlich das dein pc wieder lahmer is :D
 

BestQualityHS

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.000
TuneUp ist wirklich geiles Programm das man so ein Programm deinstallieren will ist nicht zu verstehen.
 
L

Legend-Storm

Gast
was man halt bedenken muss vorher also bevor man es install das man damit windows verändert und deswegen meist eine 100% deinstall nicht möglich sein wird ohne backup
 
Top